PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie teuer ist eine Stuhluntersuchung?



shiggi1
05.08.2003, 16:55
Hallo,
mich würde mal interessieren was eigentlich eine Kotuntersuchung beim TA kostet.

Gruß shiggi1

Mucki
05.08.2003, 17:19
Hallo,

ich habe für eine Kotuntersuchung vor 6 Monaten beim TA ca. 10 € bezahlt.

Anikke
05.08.2003, 19:45
Waaaas? Das ist ja total billig. ich dachte, beim TA bekommt man nichts unter 30€.. Das ist ja kaum teurer als eine - pro Forma - Wurmkur (und besser, wenn sie keine Würmer haben - keine Kur!) . :wd:
Ich rufe morgen mal bei meinem TA an und frage, was es bei ihm kostet. Mikka hat nämlich immer wieder mal zwischendurch breiförmige Flatschen. Werde das hier dann mitteilen.
LG Anikke

naturekid
05.08.2003, 20:07
Also, ich habe mehr als 30,-- Euro bezahlt. Ich glaube, es kommt darauf an, worauf der Stuhl untersucht wird. Bei meinem Kater wurde alles gecheckt: Würmer, Giardien, Bakterien, Pilze. Wenn hier jemand nur 10,-- Euro bezahlt hat, ist der Stuhl garantiert nur auf eine spez. Sache untersucht worden.

VG, Susanne

Gabi
05.08.2003, 20:53
Ich habe letztes Jahr für die Kotuntersuchung beim TA 10 Euro bezahlt. Es wurde allerdings nur auf Wurmeier getestet unter dem Mikroskop.

Dieses Jahr gab es wieder eine Kotuntersuchung, diese wurde aber ins Labor eingeschickt und war etwas aufwändiger, Kulturen anlegen etc. über ein paar Tage. Es wurde aber dadurch auch alles abgecheckt. Die Untersuchung hat mich 35 Euro gekostet.

samtpfote5
06.08.2003, 07:43
Dann schießen wir mal den Vogel ab:

Wir haben vorige Woche für die Untersuchung von Mickys Stuhlprobe 65 Euronen beim TA bezahlt.

Am Freitag kam dann das Ergebnis per Fax: Zum Glück negativ, aber der Hammer war, dass das Labor dem TA 25 € zzgl. MwSt berechnet. So stand es drauf!!!

Wir überlegen schon, ob es künftig nicht möglich ist, dem Labor die Probe direkt zuzusenden.... :(

samtpfote5
06.08.2003, 07:44
Ach so: Der Stuhl wurde auf Würmer und Giardien untersucht.

Tina 2
06.08.2003, 07:50
Wir haben für eine Kotuntersuchung auch so ca.35 E bezahlt, die Rechnung bekommen wir direkt vom Labor und alles genau aufgelistet.

Bima
06.08.2003, 08:33
Die Stuhluntersuchungen bei unserer TA hat 25 Euro gekostet. Der Stuhl wurde zum Labor geschickt und auf Giardien untersucht.

Ich denke, DAS ist eine normale Durchschnittssumme. Irgendwie wurde Heike wohl ein wenig übers Ohr gehauen?

samtpfote5
06.08.2003, 08:34
Das kommt mir auch so vor..... :mad: :mad:

Kleeblatt
06.08.2003, 10:51
Also, die Untersuchungen, die der TA selbst durchführen kann sind in der Regel sehr preiswert. Dies ist die Untersuchung auf Wurmeier und Wurmglieder sowie Kokzidien. Preise zwischen 8 und 15 Euro habe ich schon gehört.

Giardien kann der TA nicht selbst nachweisen, hierzu ist ein PCR Test notwendig, der von einem Labor (z. B. Laboklin) durchgeführt wird. Dies ist ziemlich teuer und kann durchaus zwischen 20 und 40 Euro kosten! Hierbei spielt es nur eine unwesentliche Rolle, ob der TA die Probe hinschickt oder eine Privatperson.

LG
Steffi

Kuerbis
06.08.2003, 11:52
Dann schießen wir mal den Vogel gemeinsam ab....

Kotuntersuchung mit Kulturen auf Giardien u.s.w jedesmal

65.-€ !!!:0(

Es ist jetzt die Dritte Kotuntersuchung, die Vierte steht noch aus...das darf man wirklich nicht zusammen rechnen...

Eigentlich wäre es nur fair, wenn es >Einheitspreise< geben würde.

Gabi
06.08.2003, 12:43
Das sind ja wirklich hammerharte Preise!!! Ich glaube, ich wäre hintenüber gekippt, da ich mit so einer Summe nie im Traum rechnen würde. :eek:

Anikke
06.08.2003, 13:30
Ich habe heute meinen TÄ angerufen, weil Mikka immer mal wieder weiche Flatschen hat (1-2 Tage nicht, dann 1-2 Tage wieder :( )
Sie meinte, es kostet 17€ und ein paar ct, wenn man den Stuhl auf Parasiten und die Verdauungstätigkeit untersucht. Man, dann ist das ja richtig billig.
Ich hätte ja heute was hingebracht, aber heute hat es wieder Wurstform :rolleyes: Der nächste Flatschen wird jedenfalls eingedost und hingebracht.
LG Anikke

Kleeblatt
06.08.2003, 13:35
... da ist aber die Giardien-Untersuchung nicht drin, es ist also eher teuer.

Es wäre evtl. einen Versuch wert, bei Laboklin direkt zu erfragen, was die spezifische Giardienuntersuchung aus eingeschickter Kotprobe kostet. Vielleicht könnt ihr da Geld sparen.

Die Webadresse lautet:

http://www.laboklin.de

Wenn ich mich recht erinnere, habe ich beim letzten Test wesentlich weniger bezahlt, so um die 30 Euro ...

LG
Steffi

Anikke
06.08.2003, 13:51
Ich dachte Giardien sind Parasiten?

Kleeblatt
06.08.2003, 14:50
Stimmt, aber Giardien können nur durch PCR-Test nachgewiesen werden, sie sind mikroskopisch nur unmittelbar nach dem Kotabsatz nachzuweisen und auch dann nicht zuverlässig - so daß die Kotprobe dazu immer eingeschickt wird.

Bei der Standardkotuntersuchung wird auf Spul-, Haken-, Bandwürmer etc. und Kokzidien untersucht und evtl. auch noch auf den Verdauungszustand.

LG
Steffi

Anikke
06.08.2003, 18:18
Gibt es denn irgendwelche Anzeichen bei einer Katze, dass sie Giardien hat (außer evtl. Durchfall)?
Mikka könnte nämlich den ganzen Tag fressen. Evlt. ist er einfach nur verfressen, weil er gestern als er Solid Gold Trofu im Napf hatte den ganzen Tag nichts gefuttert hat, sondern nur abends sein Dosenfutter. Heute gab's California Natural Trofu und er hat eine riesige Portion verschlungen und bettelt eifrig weiter.

Sind Giardien denn auch auf andere Katzen übertragbar? Luca würstelt nämlich ganz normal.

Man ist das nervig mit dieser Flatschen-Puperei :(

LG Anikke

Berglöwe
06.08.2003, 20:42
Also ich habe gerade hier die Rechung von Laboklin vorliegen,

hat genau 26,17 Euro gekostet, incl. Mehrschweinchensteuer. Allerdings war die Untersuchung bei uns von nur einer Kotprobe.

Anikke
06.08.2003, 22:19
jetzt hab ich mich bei http://www.katzeninfo.com/Gesundheit/ mal schlau gemacht und glaube, dass es keine Giardien sein können. Da stand nämlich, dass die Katzen rapide abnehmen bei gleichem Appetit. Mikka hat zwar gleichen Appetit, aber er hat - obwohl er eigentlich jetzt ausgewachsen ist - im letzten Monat 150 g zugenommen *schäm* und wiegt jetzt 4,95 kg . Er hat so ein leises, zartes Maunzen und da schnürt sich bei mir alles zusammen. Ich muss ihm dann einfach Futter geben *rotwerd*
Naja, fett ist er ja (noch) nicht, aber ich muss wohl langsam aufpassen. :p
LG Anikke

Kayleigh
08.08.2003, 19:16
Hi,

ich zahle für eine Kotuntersuchung in der Praxis EUR 17,50, für eine Untersuchung im Labor EUR 27,50.

LG

Kay

Minnieline
10.08.2003, 16:44
Hallo,

also ich hab schon zweimal bei verschiedenen TÄ eine Kotuntersuchung machen lassen ( mit Giardien ) Durchfall Profil C nannte sich das Teil und ich habe immer um die 65,00 Euro dafür bezahlt.Einmal erhielt ich vom Labor die Rechnung und beim anderen TA mußte ich gleich dort bezahlen.

LG Minnieline