PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Angst um Masha



Bubu
03.08.2003, 20:56
Hallo,
ich muss einfach was loswerden. Ich habe furchtbar Angst um unsere Kleine Masha.

Ich schrieb schon weiter unten in einem Thread: Seit Mittwoch hustet und würgt sie. Wir sind nachts noch in die Tierklinik. Dort haben sie ihr ein abschwellendes Mittel für den Hals gespritzt. Falls dort etwas sitzt, löst es sich vielleicht. War aber nicht der Fall. Am Samstag meinte der TA, das auch die Lymphdrüsen geschwollen seien. Kann ein Infekt sein oder aber doch was im Hals. Durch das Würgen können die Lymphen auch anschwellen. Wenn es heute nicht komplett weg sei, dann muss sie morgen früh hin und wird in Narkose gelegt. Der Rachen wird dann angeschaut und falls was drinnen ist, wird es rausgeholt und morgen abend dürfen wir sie dann wieder abholen. Heute abend darf sie nun nix mehr futtern, denn leider wurde es nicht besser.

Sonst frisst sie zwar und hat auch bis heute morgen noch gespielt (tagsüber war es einfach doch zu heiss). Aber sie hustet und würgt oft so fürchterlich und wir können dem kleinen Wurm gar nicht helfen.

Sie ist ja noch ein richtiges Miniteil und tut uns furchtbar leid. Hoffentlich ist bald morgen, damit ihr schnell geholfen wird. Und hoffentlich ist es "nur" was im Hals und nix schlimmes. Wir haben sie ja erst ganz kurz, aber ich hänge schon voll an dem verschmusten Kleinteil.

Bitte bitte drückt uns die Daumen. Der TA meinte auch, ich würde das Unglück echt anziehen - da ja unser Kater so ein Verreckerli ist bzw. war.

Ich hab furchtbar Schiß :(

Sorry, daß es so lange wurde - seufz -

Maxima1985
03.08.2003, 21:16
ich drücke die die daumen
es wird schon alles klappen

man muss nur optimistisch sein

das wird schon :wd: :p

Suse
03.08.2003, 21:48
Alles gute auch von mir für Masha.

:) Suse

Berglöwe
03.08.2003, 22:00
Hallo Bubu,

nicht den Kopf hängen lassen. Unsere Daumen und Pfötchen sind alle für Masha gedrückt. Hey, das wird schon wieder;)

Bima
03.08.2003, 22:05
Hallo Bubu,

auch ich drücke alle Daumen, dass es Masha bald wieder besser geht und die Ursache für ihr Husten/Würgen endlich gefunden wird.

Berichte bitte gleich, was die Untersuchung in Narkose ergeben hat.

niki
03.08.2003, 22:25
Wir drücken ganz doll die Daumen! Kopf hoch, wird schon!

Dumpfi
03.08.2003, 22:27
Hoffentlich ist es wirklich nur was harmloses!!

Sandra1980
03.08.2003, 22:56
Auch hier drueben werden die Daumen und Pfoetchen fuer Masha gedrueckt!

Alles Gute und hoffentlich ist es ncihts schlimmes!

Das wird schon wieder!

Sandra

sabine136
04.08.2003, 06:54
wir drücken von hier aus die daumen und pfoten mit. hoffentlich ists nicht schlimmes.

samtpfote5
04.08.2003, 07:40
Wir drücken euch auch gaaanz fest die Daumen und Pfötchen und wünschen euch alles Gute für die Untersuchung.

MartinaL
04.08.2003, 09:02
Hallo,
ich drücke auch ganz fest und hoffe, dass es nichts Schlimmes ist!!!!
Alles Gute!
Martina

samtif
04.08.2003, 09:05
Wir auch!!!
Von uns bekommst Du auch alle Daumen und Pfötchen, dass es nichts Schlimmes ist!!!

emma42
04.08.2003, 09:25
und wir drücken natürlich auch alles was wir haben!


lg
maren

GinaGlückskatze
04.08.2003, 09:29
...wir drücken ganz feste mit !!!:cu:

Merline
04.08.2003, 09:48
Volle Pfötchen- und Daumendrückunterstützung auch von uns.
Ist bestimmt nix Schlimmes....ganz bestimmt nicht !!! *hoff*

Bubu
04.08.2003, 11:36
Danke für Eure Unterstützung. Da kann eigentlich nix mehr schief gehen. Habe gerade beim TA angerufen. Sie sind momentan noch dabei.

Entweder noch vor 12.00 oder heute nachmittag anrufen. Heute abend dürfen wir sie aber wieder abholen.

Snüffl :( :0(

Bubu
04.08.2003, 12:33
Hallo,
also, gerade hat TA angerufen. Es war ein großer und ein kleiner Grashalm - umgebogen wie ne Klammer von nem Tacker und es hat sich auch schon etwas Eiter gebildet. Das wäre von alleine nicht rausgerutscht.

Jetzt hat die Maus es überstanden und zwischen 5 und 7 heute abend dürfen wir sie wieder abholen. Sie schläft jetzt erst mal ihren Rausch aus (meinte TA :) )

Na Gott sei Dank doch nichts gaaaanz schlimmes - obwohl das ja schon ausreicht. Der Grastopf in der Wohnung fliegt jetzt raus !

Also Leute, aufpassen mit Katzengras. Unser Leon liebt es ja, aber die Masha ist wohl doch zu klein für sowas....

Tausend Dank für Euer Daumendrück, es hat genützt
:wd:

samtpfote5
04.08.2003, 12:44
Ach herrje, was es nicht alles gibt....

Gut, dass du so aufgepasst hast!

Gute Besserung für Masha!

emma42
04.08.2003, 12:47
*plumps*
geröll vom herzen gefallen :wd:


lg
maren

MartinaL
04.08.2003, 13:02
Hallo,
das ist ja super, dass es nichts schlimmeres war. Ich hatte mir schon so etwas gedacht, denn in der letzten Zeit liest man immer häufiger, dass Katzengras ev. gefährlich sein kann.
Gott sei Dank ist es nun überstanden und es ist nichts passiert. Wünsche der Kleinen weiterhin alles, alles Gute!
Dir wird ein Felsbrocken vom Herzen geplumpst sein, oder?
VG
Martina

Bubu
04.08.2003, 13:43
Felsbrocken ist gar kein Ausdruck :) Obwohl ich mir insgeheim das auch dachte.

Aber nach unserem Leon habe ich echt mit allem gerechnet und bin rießig erleichtert. Heute abend wird die Kleine erstmal vernudelt ohne Ende :D

Leider kann ich sie nachts nicht richtig bei uns schlafen lassen, weil sie eeeeewig auf mir rumtretelt. Eine Std. keine Seltenheit !

Danke nochmal und tausend Grüße

Sandra1980
04.08.2003, 13:48
Ach, ich bin erleichtert! hab immer weder an euch gedacht!

Tja, das treteln kennen hier auch so einige (wir auch), aber sei froh dass es ihr gut geht und lass sie treteln!

Puh, nochmal erleichtert bin

maxi2002
04.08.2003, 13:49
Wie schön, dass es nichts Schlimmes war obwohl es ja hätte schlimm ausgehen können. Ich bin auch immer skeptisch mit dem Katzengras, da das ja nicht die erste Erzählung in der Richtung war.
Auf jeden Fall freue ich mich, dass alles wieder gut ist und du die Kleine bald wieder in die Arme schließen kannst!
LG, Maxi

Sima
04.08.2003, 14:16
...Zum Glück wurde die Ursache gefunden und war dann doch recht harmlos ! Mensch, was alles so passieren kann...
Die kleine Masha wird spätestens morgen vergessen haben, daß sie was geplagt hat und wieder fröhlich auf Dir rumtretelen ;)
Einen schönen, erleichterten Abend wünsch ich Euch zusammen !

niki
04.08.2003, 18:18
Oh, Gott sei Dank! Dann knuddel die Kleine mal ganz lieb von mir und sag ihr, daß sie ihrer Dosine nie wieder so einen Schrecken einjagen soll.

Bubu
04.08.2003, 18:42
Seid Ihr alle lieb !! Vielen Dank - gut, wenn man weiß, das man nicht alleine ist - Danke !!

Mein Männi hat Masha abgeholt. Ihr gehts schon ganz gut und sie rennt laufend zu ihm und zu mir im Minutentakt und tretelt, was das Zeug hält. Die vernudelt uns, nicht wir sie :D

10 Tage lang muss sie jetzt alle 3 Tage eine Antibiotika-Spritze bekommen zwecks dem Eiter - der im übrigen zur Kontrolle auch noch in's Labor eingeschickt wird. Am Samstag wird sie noch gegen FIP geimpft - ächz. Wieder alles auf einmal.

Die zwei Grashalme hat mein Männi mitbekommen - als Erinnerung...ich hab das Katzengras sofort entfernt. Jetzt gibts nur noch Maltpaste.

Also tausend Dank nochmal für Eure Unterstützung !!! Ihr seid spitze :wd: :wd: :wd: