PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Show - hab viel gelernt



Sandra1980
03.08.2003, 00:09
Hallo!
Hier mein Bericht von meiner ersten Show.

Also, ich hab mich komplett ausgestattet, das heisst mit Show-halfter fuer Araber (sieht echt toll aus!), Cowboystiefel (naja, bin ja im wilden Westen), schwarzer Hut, schwarze Jeans, schwarz-blaue Showbluse.

Ich also heute frueh um sieben aufgestanden, weil ich nicht mehr schlafen konnte, dann fertiggemacht, um 9 Uhr wollte ich gerade das Haus verlassen, ruft meine Freundin an, sie schafft es nciht zur Show.
Na toll, einen Haenger hatte ich organisiert, nur den Truck hab ich abgesagt, da ich ja dachte dass ich ihn nciht braeuchte.
Tja, ich also trotzdem raus, hab mein Pferdchen versorgt, ihr noch schnell die Maehne geschnitten (da oben, hinter den Ohren)(sonst hat sie jedoch alle Haare behalten duerfen, hier schneiden die ja fast alles!) und dann ging die telefoniererei los. hab dann auch jemanden gefunden der mich hingefahren hat. Haengerfahren ist fuer meine Suesse kein Problem, ich bin da ja so froh!

Dann angemeldet, rumgestanden, Halfter probiert, Pferd geputzt,...


Schliesslich kam der Aufruf, ich also los und bin etwas in der Arena rumgestiefelt. Mein Pferdchen war echt gut. Neugierig, etwas aufgeregt, jedoch ruhig.

Dann war es soweit. Ich also eingereiht, zum Richter gegangen, angetrabt und aufgereiht. Mit dem richtigen hinstellen hat es etwas gehapert.
Beim ersten bin ich doch glatt sechste von acht geworden, beim naechsten dann fuenfte (von fuenf!:0( )

Danach wurde mir gesagt was ich besser machen koennte.
erstens reinlaufen wie als haette ich das beste Pferd (ich war wohl eher etwas arg schuechtern), dann wenn das Pferd steht soll ich auf die andere Seite gehen, damit der Richter es sieht. Und klar, das aufstellen muss ich noch ueben. Jedoch habe ich ein sehr gut erzogenes pferd, was leider nciht so viel zaehlt, wie richtiges stehen, oder richtiges laufen der Besitzerin.

Tja, eine Erfahrung war es, jedoch haette ich nicht so nen Haufen Geld fuer die Showsachen ausgeben muessen.

In vier Wochen tu ich es mir nochmal an, mal schauen ob wir da schon besser sind.

Manche Pferde die da waren waren uebrigens nur Show-Pferde, also viel zu muskuloes zum reiten. Die konnten schon kaum noch richtig gehen. (wie bei den menschlichen Bodybuildern halt)
Also sowas brauch ich nciht. Sein Pferd zeigen ist zwar ganz nett, aber ich werde bestimmt nciht sowas machen!

Sandra

AnnaS
03.08.2003, 10:15
Also wenn ich das so richtig rauslese, bist du etwas enttäuscht. Warum? Ich denke mal, es ist bei so einer Show das gleiche, wie beim Turnierreiten - die ersten Turniere (und Shows) sind dazu da, Erfahrungen zu machen und zu lernen, anstatt Plazierungen mit nach Hause zu bringen.

Du sagst selbst, du hast viel gelernt und deine Kleine war artig. Was willst du mehr?

Ich denke, du hast die Show erfolgreich hinter dich gebracht. Es hätte alles viel, viel schlimmer kommen können. Die Kleine hätte nur Mist machen können, sie hätte nervös werden können, usw. War aber nicht.

Also ich find es toll und freu mich für euch, dass es so gut geklappt hat.

Bedenke immer, dass sie erst 1 Jahr alt ist. Für sie fängt doch das Leben erst an. Andere Pferde in dem Alter stehen auf der Weide und leben erst mal. Sie lernen, Füße zu geben, sie lernen am Halfter zu laufen, usw. Viele Jährlinge haben noch nie einen Hänger von innen gesehen, und sind nicht von Weide, Hof und Stall weggekommen. Was ja völlig ok wäre. Nur deine Kleine hat sich nun in dem Alter schon mal präsentieren (müssen). Und das hat sie super gemeistert. Also hast du doch allen Grund, stolz zu sein.

Gruß
Anna

Sandra1980
03.08.2003, 15:14
Das stimmt schon, aber ich denke ich war eigentlich mehr wegen mir enttaeuscht.

Ein Bekannter hat mehrere kurze Videos von uns gemacht und darauf hab ich auch gesehen, dass ich so dahinschlurfe, eben total unpassend. (ok, nicht wirklich schlurfen, ich heb meine Fuesse schon, aber ich geh halt ruhig)

Allerdings setzte ich normalerweise meine Koerpersprache ein um mein Pferd zu beeinflussen. Wenn ich also wie *was weiss ich wer* reinstolziert waere, dann haette ich wohl nen typischen Araber gehabt (rumtaenzeln, nervoes sein, kopf in der Luft...)

Und ich fands halt irgendwie ein bisschen gemein, dass sie mehr oder weniger wegen mir schlecht bewertet wurde.
Das tut doch ncihts zur Sache, ob Frauchen richtig laufen kann mit den Cowboystiefeln im Sand, oder nciht.

Klar bin ich enttaeuscht gewesen, schliesslich war ich ja so von ihr beeindruckt, als ich sie das erste Mal gesehen habe, da dachte ich wohl das muesste jedem so gehen. Vielleicht leigt es aber auch daran, dass das andere halt die typischen Ami-Pferde waren. Gross, breit, schwer. Das gefaellt unseren Cowboys wohl mehr.

Egal. Im November ist eine Araber-show, und wenn sie bis dahin stehen kann und noch mehr Erfahrung hat, dann wird das bestimmt auch interessant.

Und ehrlich gesagt, soooo enttaeuscht bin ich gar nciht.
Schliesslich war meine Kleine echt gut!

So. Jetzt muss ich aber endlcih fruehstuecken (bin internetsuechtig, besser gesagt Zooplussuechtig)

Liebe Gruesse,
Sandra

Sandra1980
05.08.2003, 16:36
Veroooonikaaa!
Ich habe eigentlich schon noch mit einem Beitrag von Dir gerechnet!
Bitte bitte!
:D
:0(

Katastrophenzoo
05.08.2003, 17:21
Hallo Sandra,

sorry, ich hatte fünf Tage frei und ich habe zu Hause keinen Rechner, deswegen konnte ich nichts schreiben. Und heute musste ich dann gelegentlich mal was arbeiten...

Aber ich fürchte das ist immer so, wenn man an Wettkämpfen teilnimmt. So als ganz normaler Amateur schafft man es so gut wie nie das Pferd wirklich optimal vorzustellen.
Andererseits gibt es Leute die davon leben, wäre doch auch schlimm wenn die das nicht besser könnten.

In meinem letzten Turnierjahr ging nicht ein Springfehler auf Diva's Kappe - nicht einer, sondern es waren alles Fehler, die sie nicht verhindern konnte. Sie hat auch häufig keinen Fehler gemacht, obwohl ich alles falsch gemacht habe, aber da konnte sie es eben verhindern. Das war auch echt frustrierend, obwohl wir eine sehr erfolgreiche Saison hatten, aber ich empfand mich immer als Störfaktor.

Und natürlich tut es etwas zur Sache, wie gut Du sie vorstellen kannst, schliesslich müssen die Richter bewerten was sie in diesem Moment sehen und nicht was sie sich vorstellen sehen zu können, wenn das Pferd seinen Möglichkeiten gemäß vorgestellt worden wäre.

Gibt es diese Shows eigentlich in Deutschland auch?

Aber ich wünsche Euch viel Spass bei künftigen Events.

Sandra1980
05.08.2003, 18:12
Na endlich!:D
Hab mir schon gedacht, dass Du nciht in der Arbeit warst. Schoene Zeit gehabt?

Hmm, eigentlich gibt es die Shows bei uns auch, aber ich muss mich da nochmal schlau machen.

Tja, wir Stoerfaktoren...:D

Ich glaube uebrigens, dass das alle mehr oder weniger Mamteure waren. Halt mit ein bisschen mehr Erfahrung, aber nix professionelles.

Tja, den Spass werd ich trotzdem haben, weil irgendwie ist es schon toll!

(aber ist wohl ein wenig wie im Spielcasino, man hofft schon dass man gewinnt, selbst wenn man sich sagt, dass es nciht so wichtig ist)

Sandra

Katastrophenzoo
05.08.2003, 18:22
Ja! Ich hatte eine tolle Zeit, aber jetzt finde ich arbeiten gerade extrem blöd!

Natürlich redet man sich immer den olympischen Gedanken ein: Dabei sein ist alles und hauptsache ich bin zufrieden... blablabla...
Gewinnen ist einfach netter und wenn man dabei keinen Ehrgeiz hätte, könnte man sich das ganze ja gleich sparen!
Wobei der Ehrgeiz eben immer gesund bleiben muss.

Ich habe es tatsächlich mal live bei einem L-Springen erlebt - es ging um die unglaubliche Gewinnsumme von 90 DM - da hatte eine Jugendliche ihrem Pferd Kronkorken in die Bandagen gewickelt, weil der immer so unvorsichtig ist. Zum Glück kam sie in den Tierarzt-Check!
So jemand gehört nicht nur gesperrt sondern öffentlich ausgepeitscht.
Aber das nur am Rande.

Bei den Araber Shows in Amerika ist es wohl üblich den Pferden Ingwer unter die Schweifrübe zu schmieren, damit sie den Schweif hochtragen, tänzeln und explosiver sind (Hab ich mal im Fernsehen gesehen)

Da werde ich dann lieber letzte.

Sandra1980
05.08.2003, 18:46
Nicht mehr! Ist jetzt gluecklicherweise verboten.

Meine hebt ihren Schweif auch so.
Noch besser geht es, wenn ich ihn ihr vorher ein paar Minuten lange massiere
(ja, guckt doof aus, aber was meint ihr, was die fuer Geraeusche von sich gibt! Die grunzt nur so vor Wonne!)

Da stimme ich Dir voll und ganz zu! Bei solchen Leuten koennte man... grr!
:mad:

Was ich schon fies genug finde (ok, es ist noch vertretbar, ich wuerds trotzdem nie tun!), ist, dass sie ihren Pferden ja alle Haare schneiden! Also um die Augen, Nase, Maul, in den Ohren, Der Bueschel da unten (koettelbehang oder so?), der Anfang der Schweifruebe...

Naja, was solls.

Jetzt hab ich gerade gelesen es wird nur das Pferd bewertet, nicht der, der es vorstellt. Aber warum muss ich dann so ne doofe Bluse und Stiefel und Hut tragen??
Ich bin doch kein Cowgirl!

Tja, mal wieder etwas Frust abgelassen...

Katastrophenzoo
05.08.2003, 19:07
Wenn Du im Wilden Westen Dein Pferd präsentieren willst musst Du eben auch so aussehen!
Und ganz ehrlich, das macht auch Sinn. Ich war hier vor einiger Zeit mal auf einer Katzenausstellung (das ist noch viel lustiger als Pferde-Shows!!! Ich habe mir das nur angeschaut) und da gibt es offensichtlich überhaupt keine Regeln. Ich war ganz ehrlich entsetzt, wie Leute aussehen, die dort Preise für die Schönheit ihrer Tiere gewinnen wollen: Ballonseide Jogginganzüge, weisse Tennissocken in Ballerinas, irgendwelche gestrickten Beleidigungen als Hosenersatz...

Dann doch lieber Vorschriften wie der korrekte Anzug auszusehen, als die Richter und auch die Zuschauer so zu beleidigen. Wobei ich Dir jetzt nicht unterstellen möchte, dass Du vorhattest im Jogging Anzug dahin zu gehen, aber sowas passiert dann eben.

Sandra1980
05.08.2003, 20:48
Puh, da schuettelts mich ja gleich!
Ne, dann doch lieber Vorschriften!

Wobei ja ein klassischer reitdress auch gepasst haette, nachdem die auch englisch-klassen hatten. Aber Halter ist eben Western.:rolleyes:

Egal, schaut ja schon nicht schlecht aus, wenn es nur nciht so heiss waere!