PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe!! Was tun??



Schlomu
02.08.2003, 09:34
Meine Betty sitzt eben am fenster, während ich noch geschlafen habe, und macht auf einmal tiefe röchelnde Geräusche, so als ob sie erbrechen muss, bewegt sie Kopf und Mund, aber erbricht nicht. Ich weiß nicht, ob sie vorher was gefangen hat und aus Versehen verschluckt hat!
Was kann ich denn jetzt für sie tun??? Vor allem, was ist das?
Momentan läuft sie wieder normal rum..

Schlomu

astrid219
02.08.2003, 09:52
Hallo
Wie gehts deiner Betty jetzt. Es kann schon sein das sie einfach nur einen Brechreiz hatte und trotzdem nichts erbricht. Das hab ich bei meinen auch schon gesehen.
Wenn sie sich sonst ganz normal verhält würd ich mir keine Sorgen machen.

Schlomu
02.08.2003, 12:16
Hallo Astrid,

ja also 2mal hat sie dasnur gemacht, jetzt ist sie "normal". Treten beim Brechreiz auch diese Geräusche auf?? Das klang so besorgniserrgend!

emma42
02.08.2003, 12:43
ja, das klingt immer zum erbarmen.
ich kenne das von meinen auch.
doch wenn betty sich jetzt normal verhält,
brauchst du dir keine sorgen zu machen, denke ich.


lg
maren

astrid219
02.08.2003, 13:02
Beobachte sie einfach noch ein bischen. Wenn sie sich weiterhin normal verhält ist alles in Ordnung.

gipsycat
03.08.2003, 10:35
diese Geräusche hat meine Tinka auch schon gemacht und ich habe mich fürchterlich erschreckt. Ich denke mal, dass sie vielleicht versucht hat, Haarballen zu erbrechen und die dann doch wieder runtergeschluckt hat. Sie hat nämlich Schluckbewegungen gemacht. War daraufhin aber nicht verändert, sondern hat sich ganz normal verhalten.
Gruß

Bubu
03.08.2003, 11:36
Hallo,
unsere Masha hat das seit Dienstag. Mittwoch abend sind wir in die Tierklinik. Die haben was abschwellendes gespritzt, damit vielleicht ein Grashalm oder was auch immer runterrutschen kann. Denn durch die Würgerei schwillt der Hals an. Leider ist es aber nicht besser geworden.

Sie würgt immer wieder und macht üble Geräusche....fressen, spielen und trinken ist aber normal. Gestern waren wir nochmal beim Tierarzt. Der spritzte erstmal was, falls es "nur" ein Infekt sein sollte, da die Lymphknoten angeschwollen sind.
Die können aber auch durch die Würgerei anschwellen....

Wenn es bis heute abend nicht komplett weg ist, müssen wir sie morgen früh hinbringen. Dann bekommt sie eine Narkose und es wird in den Rachen geschaut, ob es ein Fremdkörper ist und der wird dann entfernt.

Leider ist es noch nicht besser :(

emma42
03.08.2003, 12:14
auweh, bubu, das hört sich ja gar nicht gut an.
kann schon sein, das sich ein fremdkörper mal so ungünstig querlegt, dass er nicht mehr ausgespeichelt werden kann.
ich drück euch die daumen!


lg
maren