PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Für Benny



Jenni X
01.08.2003, 20:19
Als ich klein war,
fiel ich einmal von der Schaukel.
Ich schlug mir das Knie auf,
es blutete fürchterlich.
Und ich glaubte zu wissen, was Schmerz ist.

Jahre später, ich war 17,
musste ich mein Katerchen einschläfern lassen.
Er hatte mich 12 Jahre begleitet,
mit ihm verlor ich den Bruder, den ich nie hatte.
Und ich glaubte zu wissen, was Schmerz ist.

Ich war Mitte 20,
als meine große Liebe mich verließ.
Ich dachte, wir wären füreinander bestimmt,
mein Herz brach in tausend Stücke.
Und ich glaubte zu wissen, was Schmerz ist.

Dann fand ich Dich,
und ich weiß, es war Schicksal.
Wir durften nicht viel Zeit miteinander verbringen,
doch ich habe Dich, wie ein eigenes Kind, jeden einzelnen Tag abgöttisch geliebt.

Nun bist Du fort - und zum ersten Mal weiß ich, was Schmerz ist.

Jenni X
01.08.2003, 20:19
Geliebter kleiner Spanier,

als ich Dich sah, war es Liebe auf den ersten Blick. Und als Du, als schwieriger Fall vermittelt, schon am zweiten Tag wohlig schnurrend auf meinem Schoß gesessen hast, hast Du mich zur glücklichsten Dosine der Welt gemacht.

Ich hoffe, wir waren Dir die liebevolle Familie, die Du verdient hattest. Othello wird Dich gewiss vermissen, Du warst ihm ein guter Lehrer und Spielkamerad. Auch Inca und Tom werden Dich nicht vergessen, auch wenn Du die beiden noch nicht ganz um Deine Pfötchen gewickelt hattest.

Ich werde die Schmusestunden mit Dir vermissen, das Treteln auf meinem Schoß und dazu der Sabber, der Dir aus dem Mäulchen lief. Mir wird fehlen, wie Du wohlig schnurrend auf meiner Brust eingeschlafen bist und mich so zwangst, halbe Nächte in derselben Position zu verharren. Du hattest die schönsten grünen Augen, die ich je gesehen habe und mir wird fehlen, wie Du mich aus ihnen angesehen hast. Ohne Dein Geplapper und Gemecker ist es stiller geworden und selbst Dein Kratzen am Teppich wird mir fehlen.

Die letzten Wochen haben wir uns sehr viele Sorgen um Dich gemacht und die letzten Tage, seit wir Dich in die Tierklinik bringen mussten, sind sehr viele Tränen geflossen.

Heute nun bist Du von uns gegangen. Ich weiß, dass Du es hinter dem Regenbogen gut hast und dass wir uns eines Tages dort wieder sehen werden – bitte warte auf mich.

Te amo eternamente

Deine Dosine

Bluecat
01.08.2003, 20:29
Liebe Michaela,

ich kann es auch jetzt noch nicht wirklich glauben, daß Benny über die Regenbogenbrücke gegangen ist....

Ganz sicher hat er gewußt, wie lieb Du ihn hast, und er hatte bei Euch die glücklichste, wenn auch viel zu kurze Zeit seines Lebens.

Eines Tages werdet Ihr Euch wiedersehen und alles nachholen, was Euch jetzt versagt blieb.

Michaela, ich weiß, Worte können jetzt nicht wirklich trösten, aber solltest Du mich brauchen, bin ich jederzeit für Dich da....

Birgit :0(

UschiW
01.08.2003, 20:38
Hallo Michaela,

ich habs Dir eben am Tel. gesagt. Ich bin noch so geschockt, dass ich gar nicht weiss, was ich sagen soll.

Ich weiss nur eines, dass der Benny sicher die schönsten 4 Monate seines Lebens bei Euch verbringen durfte. Er wird Euch und Ihr ihn sicher nie vergessen.

Ich drück Dich ganz fest

Teufel
01.08.2003, 20:42
Danke Benny
Danke für die schöne Zeit mir Dir
Danke das Du bei uns warst und immer bei uns sein wirst.
Ich hoffe wir haben Dir eine schöne Zeit bei uns gegeben.

Eines Tages werden wir uns wieder sehen und wir nehmen Dich in die Arme und Du legst uns wieder Deine Pfoten um den Hals.

Du wirst uns fehlen doch wissen wir das ein Teil von Dir immer bei uns sein wird.

Berglöwe
01.08.2003, 20:44
Hallo Michaela,

wir haben dich hier schon alle so vermisst.
Das mit Benny ist ja wirklich tragisch, ich mag da auch gar nicht mehr viel zu sagen, weil ich sonst auch losheule:0( .

Menno fühl dich einfach mal von mir gedrückt und irgendwann triffst du ihn bestimmt im Regenbogenland wieder, da fühlt er sich jetzt ganz bestimmt wohl:0(

Traurige aber

sucher2000
01.08.2003, 21:18
Hallo Michaela !
Auch mir tut es von ganzem Herzen leid das Dein Benny nicht mehr da ist . Ich weiss noch wie lieb Du mich beim Tod von meinem Putzel getröstet hast .
Ich drücke Dich ganz fest , Carola .

samtpfote5
01.08.2003, 21:28
Liebe Michaela, lieber Teufel,

mir stehen die Tränen in den Augen...es tut mir von ganzem Herzen leid, dass euer Benny nicht länger bei euch bleiben konnte. Er hatte ein soo wundervolles Zuhause bei euch gefunden. Er hat bei euch Liebe, Wärme und Geborgenheit kennen gelernt und diese Liebe wird er mitgenommen haben auf seinem Weg.

Mach es gut, kleiner süsser Benny! Eines Tages werdet ihr wieder zusammen sein!

Gabi
01.08.2003, 21:30
Liebe Michaela,

ich war total geschockt, als ich es eben gelesen habe und wollte gar nicht glauben, dass Benny jetzt im Regenbogenland ist.

Auf jeden Fall hat er noch ein wunderschönes Katzenleben bei Euch führen dürfen und es sichtlich genossen.

Es gibt absolut keinen Trost, es schmerzt einfach nur. Ich drücke Dich virtuell mal ganz feste, Michaela.

Enya
01.08.2003, 22:25
Hallo Michaela und Teufel,
mir stehen Tränen in den Augen. Ich kann es nicht glauben, das euer Benny über die Brücke gegangen ist.
Aber ihr habt dem kleinen Spanier das erstemal in seinem Leben gezeigt, was es heißt als Katze glücklich sein zu dürfen.
Das wird Benny euch niemals in seinem Leben vergessen.
Er kannte nur das schlechte von uns Menschen. Doch dann seid ihr beide gekommen und habt ihm alles gegeben, was er solange vermißt hat.
Ihr beide seid wundervolle Katzeneltern und ihr habt alles gegeben um ihm ein schönes und sorgenfreies Leben zu bieten.

Benny ist jetzt von euch gegangen. Aber er wird euch beide für immer lieben.
Denn ihr wart seine Familie und ihr wart sein Leben.


Wir hier sind in GEdanken bei euch und drücken euch von hier ganz feste.
Meine Katzies schnurren euch auch TRost und alles was ihr braucht zu.

sehr traurige aber auch

ChopinSH
01.08.2003, 22:39
*völlig fassungslos*
ohne Worte

Carsten

gerdax
01.08.2003, 22:53
euer schöner roter Benny - ich kann es kaum glauben, es ist so traurig! Es tut mir sehr leid um ihn - und für euch.

Suse
01.08.2003, 23:01
:( traurige Grüsse von Suse

Sorry aber mir fällt echt nichts ein und ich sehe vor Tränen kaum die Tasten.

Tiggerbaby
01.08.2003, 23:39
Liebe Michaela,

auch ich war geschockt, als ich Deine Zeilen hier las. Mir fehlen immer noch die Worte.
Benny hat durch euch lernen dürfen, dass es auch noch liebevolle Menschen gibt. Er hat sich sichtlich wohl bei euch gefühlt. Ihr habt unbestritten alles menschenmögliche für den kleinen Mann getan. Dies hat er gespürt und wird es euch nie vergessen! Benny wird vom Regenbogenland auf euch herabsehen und euch beschützen. Und eines Tages werdet ihr euch wiedersehen und alles das nachholen, was euch jetzt leider verwehrt wurde. Ich denke an euch. Fühlt euch ganz fest gedrückt!

Traurige Grüße

Steffi:0(

astrid219
02.08.2003, 10:09
Hallo Michaela und Teufel.
Es tut mir leid für euch. Benny hatte aber sicher eine schöne und liebevolle Zeit bei euch und wird am Regenbogen auf euch warten.

tomahawk
02.08.2003, 12:13
Hallo Michaela,

ich bin sichtlich geschockt und sitze heulend vor dem PC. Nein das kann doch nicht sein! Der süße Benny, der bei Euch erst mal gelernt hat, was ein wundervolles Katzenleben ausmacht, ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Mann ist das ungerecht. Da musste er jahrelang auf dem Balkon leben und in seinem neuen Traumzuhause durfte er nur ganz 4 Monate leben. Es ist so ungerecht:0( :0(

Benny an Dich und an all die anderen Miezels da oben einen ganz ganz lieben Gruß.

Merline
02.08.2003, 12:29
Liebe Michaela,
auch mir fehlen die Worte...

Ich kann Euch nur virtuell ganz fest in den Arm nehmen und hoffen, dass es ein wenig tröstet.

Traurige Grüße
Dörte

slyck
02.08.2003, 13:29
Liebe Michaela,

ich guck hier sonst selten her, weil ich immer heulen muß, und jetzt sitz ich schon wieder da und such die Taschentücher ... es tut mir so leid ...

Dein Gedicht ist wunderschön, und du kannst sicher sein, daß ich in Gedanken bei euch bin.

sabine136
02.08.2003, 14:39
liebe michaela,

wir sind bei dir

niki
02.08.2003, 14:58
Liebe Michaela,

ich weiß nicht was ich sagen soll, bin völlig sprachlos. Fühl dich ganz doll gedrückt...ich bin in Gedanken bei euch!

Tina 2
02.08.2003, 19:58
Lieber Michaela und Teufel,
auch mir stehen die Tränen in den Augen , ich kann es kaum fassen euer wunderschöner lieber Benny ist im, Regenbogenland.
Er hat bei euch so viel liebe bekommen und durfte endlich ganz Kater sein dafür wird er euch ewig dankbar sein.
Fühlt euch ganz fest gedrückt.

Seelendiebin
02.08.2003, 20:06
Leider kann ich nix sagen...es tut einfach nur weh...Ich bin bei so etwas zu nah am Wasser gebaut und fang sofort an zu weinen. Und hier wurde schon so viel gesagt...Möchte nur das ihr wißt,das ich Anteil nehme und es mir fürchterlich leid tut.

Bin in Gedanken bei euch!!
:0(

Wünsche euch alle Kraft der Welt diese schlimme Zeit zu überstehen...

TINA3
02.08.2003, 20:27
Liebe Michaela

ich kenne euch anscheinend noch nicht so gut wie alle anderen hier...
dennoch möchte ich dir sagen wie leid mir es tut das euer Benny über die Regenbogenbrücke gehen musste.Ich weiss wie schwer es ist ein geliebtes Tier zu verlieren.Sie sind unsere Kinder und jedesmal stirbt ein Teil von uns mit.
Seid auch von mir lieb gedrückt.

Traurige Grüsse
Tina und ihre sechs Racker

Anna G.
03.08.2003, 00:45
Hallo Michaela,

ich weiß auch nicht wirklich, was ich sagen soll........................

Ich denke an Euch und fühle Euren Schmerz ein wenig mit, auch wenn ich noch keine Katze ins RB-Land begleiten musste ........

Eure Katzen werden Euch hoffentlich helfen, die Zeit durchzustehen.

Vielleicht bis bald bei Zooplus oder per Mail.

Nachdenkliche Grüße,
Anna

riekchen60
03.08.2003, 08:51
Hallo Michaela, hallo Teufel

Auch von uns ganz traurige Grüße.

Vielleicht bleibt der Trost, zu wissen, dass es ihm dort, wo er jetzt ist, auch gut geht.

Fühlt euch ganz fest gedrückt.

Nevyn
03.08.2003, 15:09
Hallo Michaela, hallo Teufel!

Lieber Benny.

Ich bin mir sicher, dass Du gemerkt hast, dass es Dir bei Deinen Dosis gut gegangen ist.
Leider musstest Du sehr früh einen anderen Weg gehen.

Glaube mir und sei nicht traurig:

Irgendwann einmal wirst Du mitten im Spiel innehalten und aufgeregt umherlaufen, weil Dir ein alter bekannter Geruch so unendlich vertraut vorkommt.

Dann siehst Du Deine Dosis wieder und wirst ewig gestreichelt werden.

Mach's gut, lieber Benny und grüße mir unsere Tiger ...

Lilly 2002
03.08.2003, 17:39
Liebe MIchaela und Teufel,

gerade erst habe ich die traurige Nachricht gelesen und auch mir laufen sofort dicke Tränen übers Gesicht. Es tut mir so unendlich leid

Ich weiß gar nicht, was ich Euch zum Trost sagen soll, mir fehlen einfach die Worte. Bei Euch fing Benny doch erst an zu leben. Aber in dieser kurzen Zeit, in der er bei Euch sein durfte, hat er von Euch so viel Liebe bekommen. Das wird er Euch nie vergessen.

Fühlt Euch ganz fest gedrückt

traurige Grüße

Jenni X
04.08.2003, 17:40
Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für eure Anteilnahme und die vielen lieben und tröstenden Worte.

Ich bin froh und dankbar, dass ich die kurze Zeit seit dem Einzug meines kleinen Spaniers jeden Tag daheim sein und mit ihm verbringen durfte.

Und viele Fotos werden mich immer daran erinnern, wie glücklich er gewesen ist.

Heute habe ich beim Steinmetz einen kleinen Gedenkstein in Auftrag gegeben, der einen Ehrenplatz in unserer Wohnung bekommen wird.

Ich weiss, dass mein kleiner Schmusekater hinter dem Regenbogen seinen Frieden gefunden hat und hier auf Erden eine Menge Menschen ihr Leben lang mit viel Liebe an ihn denken werden.

Sima
04.08.2003, 19:06
Hallo Michaela,

auch mir tut es furchtbar leid, daß Euer kleiner Benny schon so früh gehen mußte.
Trotz allem wird er um jeden Tag dankbar sein, den er bei Euch verbringen durfte.
Die Idee mit dem Stein finde ich wunderschön !
Alles Gute für Euch !

RotFuchs
05.08.2003, 12:02
Michael und Markus,

ich habe es Freitagabend Markus ja schon am Telefon gesagt, das ich gerne jeder Zeit für Euch da bin.

Ich hatte bis zum Schluß noch so sehr gehofft, das Benny es schafft.

Es tut mir unendlich leid für Euch.

Versucht Euch mit Euren anderen vier Fellnäschen abzulenken.

Fühlt Euch bitte ganz lieb von mir in den Arm genommen.

Alles Liebe Britta und Christian

samtpfote5
05.08.2003, 12:24
Hallo Markus (Teufel),

ich kann mich Britta nur anschließen.

Falls Benny einen Virus in sich trug, der bei Stresssituationen ausbricht, dann hätte es auch jeder andere Anlass sein können....

Ihr habt getan, was ihr konntet und was menschenmöglich war, mehr geht nicht. Manchmal macht man alles richtig und verliert trotzdem.....
:(

Bitte quält euch nicht, das hätte Benny nicht gewollt.

admin
05.08.2003, 14:41
@all,
aus persönlichen Gründen bittet Jenni X darum, sich nicht in Spekulationen über Bennys Todesursache zu ergehen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Kooperation. Sie wird sich sicher zu gegebener Zeit bei allen melden.;)

UschiW
05.08.2003, 23:56
Hallo Michaela,

ich wollte Dir nur sagen, dass ich immer wieder an Benny denken muss und er mir nicht aus dem Kopf geht. Ich habe mich damals so für ihn gefreut. Es ist einfach unfair.

Ich weiss nicht mehr, was ich sagen soll, aber ich weiss, Du verstehst mich.

tomahawk
06.08.2003, 09:14
Mir gehts genauso, die Zuckerschnute Benny geht mir auch nicht aus dem Kopf. Der süße Fratz hatte ja wirklich ein Traumzuhause gefunden.

Liebe Michaels, viele liebe Grüße an Euch und Eure anderen Miezels

Troll
06.08.2003, 22:05
Mööönsch Teufel *Schulterknuff*, weil Du's bist spring' ich über meinen Schatten und bekunde in aller Öffentlichkeit : es tut mir leid für Euch und ich ahne entfernt, wie mies Ihr Euch fühlt (*Wangetätschel an Jenni*).

Schnell wieder wech ....
Der Troll

Untermieter
06.08.2003, 22:47
Ach Mensch, Michaela - was soll ich da sagen .... :(
Tut mir sehr leid für Euch und für den kleinen Katz ...... Ich weiß, da können die anderen 4Beiner erstmal wenig trösten .... Und die 2Beiner schon garnicht :(

Betroffene Grüße
vom Untermieter

Jenni X
12.10.2003, 15:58
Hallo,

ich weiss, dass einige von euch noch immer darauf warten, dass ich mich melde. Inzwischen sind mehr als 2 Monate vergangen und noch immer habe ich wirklich schwer zu kämpfen mit dem Verlust meines kleinen Spaniers.

Die sehr umfangreiche und langwierige Sektion hat ergeben, dass er eine FIP im Anfangsstadium hatte, die seine Leber zerstört und somit zum Tode geführt hat. Eine Ausbreitung in den Blutkreislauf hat zu diesem Zeitpunkt noch nicht stattgefunden, so dass er für die anderen 4 auch nicht ansteckend war. Das ist zwar nur ein schwacher Trost im Angesicht des Verlustes, aber mir ist doch ein Stein vom Herzen gefallen.

Inzwischen haben wir Benny auch beigesetzt. Er ist als erster in unseren neuen Garten gezogen und wird so immer ganz nah bei uns sein.

Ich möchte noch einmal für die vielen tröstenden Worte (auch und vor allem ausserhalb des Forums) danken.

Bennys Tod hat mir das Herz gebrochen, aber die Zeit mit ihm hat mich mit mehr Liebe erfüllt, als ich je zu träumen gewagt hätte.