PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weiter geht's mit Micky...



samtpfote5
01.08.2003, 17:00
Micky hat nach dem TA -Besuchen am letzten Wochenende einen ganz heftigen Schnupfen. Er schneuzt, schnieft und niesst, seine Augen tränen, Micky weint...:(

Ich habe gerade mit dem TA telefoniert, die Kotuntersuchungsergebnisse liegen noch nicht vor, und wir haben über Micky gesprochen.

Der TA meint auch, dass Micky offenbar Herpes- oder Calici-Viren oder noch eine andere Katzenschnupfenart in sich trägt, die bei Stress ausbricht.

Er ist der Meinung, wir sollten Micky zunächst weiterhin homöopathisch mit Viruvetsan behandeln, Antibiotika möchte er nicht geben, Mickys Immunsystem soll sich kräftigen und mit den Viren fertigwerden und solange der Ausfluss wässerig klar und dünnflüssig ist und Micky weder apathisch noch appetitlos ist, sollten wir ihn einfach in Ruhe lassen. So ein Schnupfen könnte sich schon zwei Wochen und auch mal länger hinziehen.

Tja, der Kleine hockt hier ständig herum, beobachtet die anderen Racker beim Spielen, aber selber hat er natürlich derzeit keine Lust zum Spielen. Fressen tut Micky auch sehr gut, schlafen tut er meinem Bett, aber er tut uns sehr leid, er erinnert mich immer an einen kleinen Junge, der ein Rotznäschen hat.

Seelendiebin
01.08.2003, 19:32
Ohjee Heike...das darf doch wohl nicht wahr sein...ich drücke die Daumen das Mickey recht schnell wieder aufm Damm ist *snief*

Tina 2
01.08.2003, 19:38
Der arme Micky, wir drücken dir auch die Daumen und Pfötchen daß er bald wieder fit ist und daß es nicht allzu bald wieder zurück kommt.
Selbst geht es einem ja auch nicht gut wenn die Süßen leiden, man leidet selbst immer furchtbar mit, deshalb drück ich dich jetzt auch mal noch ganz feste.

samtpfote5
01.08.2003, 20:03
So, ein Lichtblick:

Vorhin ist gerade das Fax mit den Ergebnissen der Kotuntersuchung gekommen:

Keine Parasiten und keine Giardien!!! :D

Aber was echt der Hammer ist: Wir haben an den Doc 65 Euronen gelatzt und auf dem Fax des Labors kostet die Untersuchung 25 Euro!!!!:mad:

Ich frag mich, ob man die Probe nicht auch direkt an das Labor schicken könnte....

samtpfote5
01.08.2003, 20:18
Ach ja: Ich hab den TA gefragt, ob es Sinn macht, die Art der latenten Viren zu bestimmen und ob man irgendetwas dagegen tun kann.

Er meinte, eine Viren-Bestimmung hätte eher wissenschaftlichen Sinn, man könnte bei latentem Herpes oder ähnlichen derartigen Viren nichts dauerhaftes machen, außer das Immunsystem zu stärken.

Mit felinem Interferon hat er auch schon Erfahrungen, eine Spritze für einen 5-kg-Kater kostet 75 €, das ganze 3 mal , aber er meint, dass er davon eher abraten würde, da er keine guten Erfolge damit erzielt hätte.

Tina 2
01.08.2003, 20:26
Original geschrieben von samtpfote5

Keine Parasiten und keine Giardien!!! :D

Aber was echt der Hammer ist: Wir haben an den Doc 65 Euronen gelatzt und auf dem Fax des Labors kostet die Untersuchung 25 Euro!!!!:mad:

Ich frag mich, ob man die Probe nicht auch direkt an das Labor schicken könnte....

Na das ist schon mal gut .
Also bei unsrem TA ist das immmer so, daß wir direkt von dem Labor die Rechnung bekommen und direkt überweisen.

Enya
01.08.2003, 21:57
Hallo Heike,
erstmal einmal Glückwunsch das ihr nicht diese Saubiester habt.

Aber gute Besserung für Mickey.

Heike, Bilbo hatte ja ständig gegen diese Viren zu kämpfen. Wir haben ihm regelmäßig Baypamun Injektionen geben lassen und er bekam RV3C von der Firma Vetpet. Das waren Globulis, die übers Futter gestreut wurden.
Er hats ohne Probs angenommen und der Herpesbefall und der chronische Schnupfen waren fastw eg.

Also fürs Immunsystem Baypemun als Spritze oder aber Petmun PLV um unter das Futter zu mischen. Stärkt das Immunsystem.

naturekid
01.08.2003, 22:27
Hallo Heike !

Geteiltes Leid ist halbes Leid...auch ich habe heute erneut eine Stuhlprobe von Winnie beim Doc abgegeben. Nachdem ich mit ihm eine 10-tägige Antibiotika-Kur gemacht hatte, ging es eine Weile gut - aber jetzt fängt er wieder an diese Kuhfladen zu machen. Bei der ersten Kotuntersuchung wurde alles getestet und auch er hat weder Giardien noch sonstige Parasiten - aber halt diese stark erhöhten Ecoli-Bakterien. Nun wird sein Stuhl erneut auf Bakterien getestet. Er ist ansonsten topfit; frisst, spielt, tobt. Jetzt schau'n wir mal, was dabei rauskommt. Ich bin, nachdem ich die erste Probe bezahlen musste, auch aus den Latschen gekippt. Die zweite Untersuchung wird aber billiger, da nur auf Bakterien getestet wird.

Wünsche Eurem Micky gute Besserung !

LG, Susi

samtpfote5
01.08.2003, 22:36
Hallo Birgit,

Viruvetsan scheint von der Zusammensetzung mit Baypamune identisch zu sein, beides stärkt die Abwehrkräfte. Wir haben es in Tropfenform und geben es Micky in leckerlies geträufelt.

samtpfote5
02.08.2003, 22:29
Micky schneuzt sich immer noch und ruht sich viel aus und mag nicht spielen, aber er frisst mit gutem Appetit und legt auch wieder schöne feste Würstchen.

Heute hat mein NG mit ihm ein Dampfbad im Gästebad mit Salzlösung gemacht, das hat ihm wohl ganz gut getan.

niki
02.08.2003, 23:19
Hallo Heike,

habe mir den Thread gerade erst durchgelesen. Der Arme, aber das wird schon! Ich finde das ja klasse, daß er sich das Dampfbad gefallen läßt, daß würde meine nicht mit sich machen lassen!

samtpfote5
02.08.2003, 23:23
Freiwillig hat er das auch nicht gemacht... wir haben ihn ins Gästebad verschleppt und mein NG ist mit ihm dort für eine halbe Stunde drin geblieben....Micky hatte gar keine Chance, weil er keine Türen öffnen kann. :p

niki
02.08.2003, 23:58
NG mußte also dafür herhalten *lol*. Ich hatte mir vorhin festgestellt, daß Micky unter einem Handtuch über eine Schale Salzlösung sitzt und sich kein bißchen wehrt:D

samtpfote5
03.08.2003, 13:08
*kicher* Niki, schön wär's, wenn unsere Fellgurken so vernünftig wären..... :(

samtpfote5
06.08.2003, 08:15
*froi* Micky hat seinen Schnupfen überwunden!!!! Er niesst nicht mehr, Nase und Augen laufen nicht mehr und springt wieder fit wie ein Turnschuh herum!! Ich bin ja soooo froh, dass es meinem süssen Kleinen wieder gut geht!!!!!!

:wd: :wd: :wd: :wd:

katzenbande
06.08.2003, 09:36
Hallo, Heike!

Schön, dass es Micky wieder besser geht.

*mitfroi*

:wd: :wd:

niki
06.08.2003, 19:50
Schööön:wd: ! Dann ist ja alles wieder paletti!