PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nachbarskatze Sterilisieren?



Dreamiii
31.07.2003, 21:45
halli hallöchen.....

ein Bekannter hat ein Problem mit seiner Nachbarskatze...

diese geht jedesmal auf seine Terasse und markiert alles was nur geht... nicht nur das der Geruch da ist auch seine Katze spielt jedesmal verrückt sobald sie raus kommt.

Hat er das Recht die Katze einfach zu sterilisieren ? da die Nachbarn das auf keinen Fall machen wollen, oder ist es Rechtlich verboten?

Gruss Ania und CO

freddy2002
31.07.2003, 22:13
Hi,

meines Wissens nach würde sich Dein Bekannter damit der "Sachbeschädigung" schuldig machen.

Er könnte aber die Katze beim Markieren mal fotografieren und deren Besuche dokumentieren. Dann zum Anwalt und mal die Reinigung seiner Terasse einfordern. Desweiteren direkt auf Unterlassung der weiteren Verschmutzung drängen.
Ich denke nicht das die Nachbarn das bis vor Gericht kommen lassen.

samtpfote5
01.08.2003, 09:36
@ Martin:


Ich denke nicht das die Nachbarn das bis vor Gericht kommen lassen.

Wenn die einen guten Rechtsschutz haben, dann kann das schon sein..... leider rennt ja heute Hans und Franz wegen jedem Zweig, der vom Nachbarn über seinen Gartenzaun hängt, gleich vor's Gericht.:(


@ Ania: Weshalb weigern sich die Nachbarn denn, die Katze kastrieren zu lassen?

Calinka
01.08.2003, 11:22
Also, ich glaube auch, dass er die Katze nicht einfach kastrieren lassen kann. Wenn der Nachbar das nicht will (wieso denn nicht, wenn ein anderer die Kosten dafür übernimmt?), dann kann er das auch nicht tun.

Allerdings würde ich mir das nicht gefallen lassen, dass die Katze die Terasse markiert, wie sie gerade lustig ist!

catweazlecat
01.08.2003, 12:14
Hallo

die Frage ist doch wie nachgewiesen werden soll wer die Katze kastriert hat wenn es passiert ist ;-)

Es ist einfach grob fahrlässig unkastrierte Tiere draussen frei herumlaufen zu lassen. Ich bin sicher das da auch genügend Nachwuchs dabei rauskommt um den sich dann bestenfalls die Tierheime kümmern wenn die Kitten nicht gleich getötet werden :mad:

Dreamiii
01.08.2003, 23:17
Halli hallöchen....

erstens danke für die vielen Beiträge... nun... die Nachbarn möchten den Kater nicht kastrieren lassen weil sie dem Glauben nach gehen er sei dann kein *MANN* mehr*lächerlich*

ich hab es auch schon weitergegeben das es doch nicht so einfach ist den Kater zu kastrieren... naja er will es trotzdem machen... sobald ich mehr höre werd ich euch auf jeden fall bescheid geben.... naja mein Kater ist sterilisiert und hat seine Glöckchen noch... normalerweise müssten die Nachbarn dann nichts merken oder meint ihr nicht ??? ?




Gruss Ania

Sabine
02.08.2003, 05:21
Nun also sterilisieren nutzt überhaupt nichts denn wenn er seine Hoden noch hat hört er auch nicht auf zu markieren. Zu der Sache mit ohne Erlaubnis Kastrieren, ich würde deinen Bekannten anzeigen wenn ich rausbekommen würde er hätte meinen Kater ohne meine Erlaubnis Kastrieren lassen und ich wäre nicht mit einem vrgleich zu frieden ich wollte in so einem Fall eine Verurteilung.

catweazlecat
02.08.2003, 09:29
Hallo Sabine

und aus welchem Grund würdest du den Kater nicht kastrieren lassen?

Ich finde es grob fahrlässig und auch absolut verantwortungslos heutzutage einen unkastrierten Kater frei rumstreunen zu lassen. Die Besitzer müssten meiner Meinung nach für sämtlichen Nachwuchs der so draussen rumläuft finanziell zur Verantwortung gezogen werden damit sich dann nicht die Tierheime damit belasten müssen.

Gruss

Sabine
02.08.2003, 10:14
Woher willst du wissen ob meine Kater kastriert sind oder nicht. Der große ist Kastriert und der kleine wird es wenn er alt genug ist. du solltest mal überlegen wenn du hier beschimpfst! Eine Nachbars Katze einzufangen und ohne dessen Einverständnis Operieren zu lassen ist eineSchw...rei. So etwas ist nur gerechtfertigt wenn das Tier so schwer verletzt ist das keine Zeit mehr bleibt den Besitzter zufragen und eine kastration ist keine Not OP. Darum geht es mir in meinem tread aber das scheint ja egal zu sein. Was würdest du sagen wenn einer einfach ohne zu fragen an deinen Katzen rumoperiert? Ich glaube nicht das dir das gefallen würde.

emma42
02.08.2003, 10:48
so, ich stell mich mal auf sabines seite.
dieser thread sollte doch nicht um das für und wieder kastration oder nicht gehen, sondern ob es in rechtens ist, ein tier ohne einverständnis des besitzers operieren zu lassen.
ist es nicht. weder im moralischen noch im rechtlichen sinne. es ei denn, wie sabine schon schrieb, es ist eine not-op. operationen sind immer auch ein risiko.
stell dir vor es geht etwas schief und der kater fängt sich unter der narkose eine infektion ein? oder stirbt? ist schon oft genug vorgekommen. wer übernimmt dafür die verantwortung? ach stimmt, anias bekannter nicht, der bleibt ja im dunkeln, weil keiner weiß, wer's gewesen ist...
ich würde mit den nachbarn reden, reden, reden, anbieten die op zu zahlen und eventuell mal eine schiedstelle aufsuchen.
und dann weitersehen.


lg
maren (deren kater übrigens kastriert ist)

Sandra1980
03.08.2003, 03:46
Bin auch auf Sabines Seite!

Eigentlich wollte ich sowas in der Art selbst schreiben, aber hab mir brav vorher alle Beitraege durchgelesen.

Wenn irgendjemand meinen Kater kastrieren wuerde, oder irgendetwas anderes machen wuerde wuerde ich schon verdammt nahe dran sein denjenigen auch zu kastrieren.

Davon abgesehen, ich lasse meine Tiere kastrieren, aber wenn irgendeine medizinische Indikation vorliegt, welche gegen die Kastration spricht, dann wuerde ich es natuerlich nicht machen! (mir kommt jetzt zwar keine in den Sinn, aber wer weiss)

Man darf ja auch nicht Nachbars Birke umhauen, nur weil die immer soviel Dreck macht, und es den Dreck genau an den Eingang weht.

Dreamiii
03.08.2003, 11:05
nun....

erstens muss ich sagen das es wirklich sehr unangenehm ist wenn eine fremde katze dir alles voll macht... und die Nachbarn nix mit bekommen. Mein Bekannter hat ja mehrmals mit den Nachbarn gesprochen... und es kommt nur Ignoranz.

Bitte das hiern icht als Hass aufbringen... Natürlich wird er sich erstmal Rechtlich klarmachen müssen was er darf was nicht... sonnst sehen wir ihrengwann mal wieder im Fernsehen *NACHBARSSTREIT*löl*


Gruss Ania

emma42
03.08.2003, 11:42
hi ania,
ich weiß, es stinkt bestialisch.
und der richtige hinweis, wie es möglicherweise abzustellen ist, stand im posting von freddy2002.
wäre einen versuch wert, denke ich.
bevor wir die beiden nachbarn dann bei barbara salesch wiedersehen...

lg
maren

Sabine
03.08.2003, 11:47
Wenn mit den Nachbarn nicht zu reden ist, soll dein Bekannter beweis Fotos machen von Kater wie er Markiert und sich einen Anwalt nemmen. Denn Kater einfach einfangen und Kastrieren ist schlicht und einfach falsch. Wie ich reagieren würde wenn einer meine Kater einfach operiert hab ich ja schon weiter oben geschrieben und das war ernst gemeint.

astrid219
03.08.2003, 13:15
Lässt der Kater sich nicht durch Wasser spritzen abhalten?
Ich würd das mal probieren. Gartenschlauch raus und immer wenn er kommt ne volle Ladung auf den Kater.
Kann durchaus sein das er die Terasse dann meidet.

Sandra1980
03.08.2003, 23:05
Ich denke das mit dem Gartenschlauch koennte funktionieren!
So haben wir das mal vor ewigen Zeiten auch gemacht!

So schnell sieht man Katzne selten rennen:D
Ne, Spass beiseite, klar ist das nicht schoen fuer Katzen, aber wenn es um sowas geht ist das sicher ein gutes Mittel.

Habt ihr schon mal diese Fernhaltesprays fuer draussen probiert?

Waer doch auch was...

Samis
18.08.2003, 08:51
Ja ich mache z. Z. Katzensitter bei meinen Nachbarn die 1Woche im Urlaub sind.Leider ist 1Katze(w) dabei die immer wieder ausbüchst.Die Nachbarn füttern sie fleisig so damit die Katze immer wieder zu ihnen kommt,meiner Meinung nach entfremdung.Der Hammer kommt nun am Donnerstag sind die Nachbarn in den Urlaub gefahren und am Freitag haben die Nachbarn die Katze Kastriere lassen.Grund die Bestizer würden der Katze nichts zu fressen geben und mögen diese Katzen nicht kurz die Katze würde missshandelt werden deshalb laufe sie immer weg.Ja und dann sind ja noch die Kater die dem Kätzchen nach steigen und dies töten die Katze ja.Was ein Quatsch.Auf jeden Fall habe ich mir die Katze am Samstag mit absprache vom Tierschutz wieder geholt und sagte zu diesen ältern frustrieten Damen das sie froh sein können das es nicht meine Katze ist den ich hätte sie sofort Angezeigt. Kurz die Besitzerin wusste nichts davon den wer lässt sein Katze schon Kasrieren wenn er im Urlaub ist. Das unglaubliche diese Damen sind auch noch der festen Überzeugung das sie das richtige getan haben.Und ich bekomme nun kein kleine Katze .Ach ich war mil Mitglied im Bund gegen Mißbrauch der Tiere und sehe wenn man ein Tier nicht richtig Versorgt.
Es würde mich Intressieren was ihr da zu sagt.Sollten noch fragen sein fragen ich wollte mich erst mal so kurz wie möglich halten.