PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hund jault wenn er alleine ist



elke3
31.07.2003, 11:53
Hallo ihr Lieben,

bin im Augenblick ziemlich frustriert. habe seit zwei Wochen mit meinem Hund das alleine bleiben geübt. Hab mich immer ins Stiegenhaus gesetzt und gelesen und gehorcht. Habe auch eine Videokamera aufgestellt und mir danach das Band angesehen. Es gab nie Probleme und happy blieb schon bis zu einer Stunde ganz ruhig. Dann musste ich gestern für eine halbe Stunde plötzlich weg und hab mir nichts dabei gedacht ihn alleine zu lassen. Doch als ich wieder kam konnte ich ihn schon von weitem jaulen und winseln hören und ich hab doch so empfindliche Nachbarn.
Heute war ich wieder eine halbe Stunde weg und hab mich dieses mal ins Auto vor die Tür gesetzt und von dort aus gehört. Kein Mucks von dem lieben Hund.
Bin mit meinem Latein so langsam am Ende. Bis Oktober sollte er mir nämlich schon so 4 Stunden alleine bleiben. Ich habe mal gehört das für einen Hund die ersten 20 Minuten die schlimmsten sind und wenn er da ruhig ist bleibt er das auch die restlichen 2 oder 3 Stunden.
Auch weiß ich nicht so genau wie ich mich beim Wiederkommen verhalten soll. Ich beachte ihn meist gar nicht wenn ich komme und wenn er brav auf seinen Platz liegt bekommt er ein Leckerli.
Also ich hoffe es gibt hier vielleicht ein paar Leute die mir weiter helfen können und mir über meine Frustration hinweghelfen.

Viele Liebe Grüße
Elke

Susanne22
31.07.2003, 12:09
Hallo.
Also: eine halbe Stunde finde ich schon ziemlich gut:rolleyes: , weil miner nämlich bisher maximal 15 min geschafft hat. Die meisten raten einem, wenn der hund nach einer gewissen Zeit jault, muß man das Training zurückschrauben, d.h. mit weniger zeiteinheiten anfangen, sprich anstatt einer stunde jetzt wieder erstmal nur 45 min oder weniger. Wichtig ist, daß dein hund dich nicht sieht und hört, wenn Du "weg" bist.
Ich wühl mich auch durch die Literatur zu diesem problem und habe diesbezüglich einen interessanten Aspekt gefunden:Der hund jault wahrscheinlich nicht deshalb, weil er angst hat allein zu sein, sondern weil er sich für das Alphatier hält und Dich, seinen "Welpen" vermisst. Ich kann dir zu dem Thema gut das buch "mit hunden sprechen" von jan Fennel empfehlen. Viel Glück !!! :cu: