PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : zu viele Antennenwelsbabies!!!



Frogsister
28.07.2003, 16:48
Hollarie!

Ich hätte da so ein kleines Problem und hätt gerne mal einen Tip! Oder auch mehrere...

Mein nettes Antennenwelspärchen kann nicht genug vom Sex bekommen! Alle 3 - 4 Wochen tummeln sich etwa 40 Babys in der Höhle und seit meine letzter Skalar das Zeitliche gesegnet hat, kommen auch alle durch!
Meine Frage ist jetzt nicht, wer welche haben möchte! Ich hätt gerne mal einen Tip, welche netten Fische denn noch räuberisch leben und 1 - 1,5 cm große Babys futtern können? Buntbarsche möchte ich mir nicht halten. Ich vermute mal, daß irgendwelche größeren Barben dafür geeignet wären. Kann mir jemand spezielle Arten nennen??

Ach ja, mein Becken ist 120 * 50 * 50 (300 Liter) und besteht nur aus Fischen des Amazonas und Umgebung!!

Vielen dank schon einmal!
Gruß
frogsister:cu:

Timo 2
28.07.2003, 17:25
Hi!

Na, dir scheinen es die kleinen Welse wohl
angetan zu haben.;)
Was ist denn so schlimm daran, dass sie ständig
Nachwuchs bekommen?
Du kannst ihn doch aufziehen und dann in
einem Aquarienladen abgeben.
Da bekommst du dann sogar noch
ein bisschen Geld für.

Hab aber sonst auch keine Idee sie loszuwerden.
Ich hab gelesen, dass Glaswelse starke Laichräuber
sind, aber ich weiß nicht, ob das auch noch die
Jungfische betrifft.
Schließlich lässt ein Antennenwelsmännchen
niemanden an sein Gelege.
Da muss man schon mindestens
doppelt so groß und stark sein!

MfG, Timo

Frogsister
28.07.2003, 22:00
Naja, stell Dir mal vor, alle 4 Wochen bekommen dei beiden etwa 30 Junge (im günstigsten Fall). Bis die dann soweit sind, daß ich sie abgeben kann oder will, dauert das 'ne Weile. Bis dahin habe ich wahrscheinlich weitere 60 Babys im Becken. Das wird mir doch ein wenig wuselig.
Leider gibt es bei mir in der Gegend kein Geschäft, das aus Eigenzucht Antennewelse annimmt. Ich denke, daß einfach zu viele Menschen die abgeben wollen.
Ich hatte ja mal Prachtbarben. Die haben die auch verputzt. Leider kann ich mir keine mehr holen, da sie sehr empfindlich auf hohe Temperaturen reagieren. Im Hochsommer kann meine Wassertemperatur schon mal auf knapp 30°C ansteigen. Die anderen scheint das nicht zu stören, aber die Prachtbarben...

Trotzdem danke
Tschö

Timo 2
28.07.2003, 22:24
Wenn du nicht zu sehr an deinen Welsen hängst
kannst du doch das Männchen abgeben
und dir vielleicht noch ein Weibchen dazukaufen.
Dann bekommst du logischerweise keinen Nachwuchs mehr.
Du kannst auch nur Männchen halten,
da dein Becken eigenlich groß genug ist.
Dann gibt es zwar ab und zu ein paar Revierstreitigkeiten,
aber die sind harmlos.

Ciao, Timo