PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eifersucht unter Meeriböcken????



Bijou
24.07.2003, 11:28
Ich habe ja schon mal geschrieben, dass sich unser Dicker, also der Meerichef herzallerliebst um unseren Kleinsten kümmert. Gizmo (der Chef) ist ca. ein Jahr alt, der Kleine JoJo ca. 14 Wochen alt. Únser Käfig hat zwei Ebenen und sobald JoJo die Ebene wechselt, wackelt Gizmo hinterher. Sie liegen auch aneinander und der Kleine leckt dem Großen die Nase und schiebt sein Köpfchen immer unter den Kopf von Gizmo. Da der Kleine mittlerweile aber immer aktiver wird und eigentlich den ganzen Tag durch die Gegend rennt, ist das ein einziges Hoch und runter etc. Na ja, jetzt aber zu meinem Problem: es leben noch zwei weitere Schweineböckchen mit den beiden zusammen. Domino ist recht ruhig und zieht sich eher zurück bevor er mit dem Dicken Streit bekommt.
Freggel sieht das leider etwas anders. Domino und Freggel sind ca. 17 Wochen alt. Freggel hat jetzt auch sehr großes Interesse an dem Kleinen (denkt er vielleicht es ist ein Weibchen??) und folgt ihm ebenfalls auf Schritt und Tritt, stetig vor sich hin brommselnd. Er verhält sich genauso besitzergreifend wie Gizmo. und genau da liegt das Problem. Die beiden bekriegen sich, sobald sie beide auf einer Etage aufeinander treffen und beide versuchen, JoJo in eine Ecke vom anderen wegzudrängen. Da Freggel mittlerweile recht stur ist, lässt er sich auch von Gizmo's Zähneklappern nicht mehr oder nur noch selten einschüchtern und die beiden stehen sich dann zähneklappernd gegenüber. Sind sich auch schon angesprungen. Danach ist es ja auch wieder harmonisch aber es macht mir doch etwas Sorgen, das die beiden sich um den Kleinen "kloppen". Hab auch mal gelesen, das manche Böckchen sich anstatt in Weibchen auch mal in ein Männchen "verlieben". Kann es sein, dass die beiden in JoJo verliebt sind???
Danke für eure Antworten im Voraus:cu:

Bijou
24.07.2003, 14:45
Kann ich vielleicht hoffen, das sich dieses Getue der beiden legt, wenn JoJo älter wird? Oder sind sie wirklich verliebt?

Sabrinski
24.07.2003, 17:38
Sind sie kastriert? das solltest du vielleicht tun, das hilft meistens! Aber auch dann kann es sein das es nicht hilft und dann kannst du nur hoffen das sie sich nicht richtig in die wolle bekommen, denn dann musst du sie trennen!

Liebe Grüße

Sabrina & co.

Bijou
24.07.2003, 17:56
Nein, sie sind nicht kastriert. Die TÄtin meinte aber auch, eine Kastration bringt bei Meeriböcken nix.
Das Gleiche habe ich auch schon sehr oft gelesen und von anderen gehört. Da eine OP ja auch Risiken birgt, wollten wir es dann auch nicht machen lassen. Habe jetzt auf einer HP gelesen, das Teebaumöl da helfen soll. Zwei Tropfen auf den Po geträufelt und das Interesse und gegenseitige "Befummeln" soll aufhören. Werd ich mal probieren.

Sabrinski
24.07.2003, 18:30
Ja tu das, vielleicht hilft es ja auch wirklich?!

Liebe Grüße

Sabrina & co.

Bijou
25.07.2003, 09:48
Guten Morgen!
Wollte nur sagen, dass die Idee mit dem Teebaumöl tatsächlich was gebracht hat. :D
Beide Böckchen sind jetzt nicht mehr so extrem auf den Kleinen Mann fixiert. Und das gegenseitige Angegrummel wurde auch weniger.
Mal sehen, wielange das anhält.:cu: