PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Habs gut auf der RBB



CatMum
23.07.2003, 14:45
Kleiner Balu du durftest nur 9 Wochen auf dieser Erde verbringen, heute hat dich die RBB zu sich geholt. Ich wünsche dir da oben alles Gute!

Wir haben dich lieb

deine Dosis und Rocky

katzenbande
23.07.2003, 15:13
Lieber Balu!

Wir wünschen dir alles Gute dort, wo du jetzt bist.
Vielleicht hast du ja schon Tiger kennengelernt, der nur 7 Monate alt wurde. Ihr werdet euch bestimmt gut verstehen.
Machs gut. Irgendwann siehst du deine Dosine bestimmt wieder!

TINA3
23.07.2003, 17:48
Hallo

warum musste er denn schon so früh über die Regenbogenbrücke gehen.

Wenn du willst und kannst dann schreib es doch mal auf.

Liebe Grüsse
Tina

eis
23.07.2003, 20:22
Hallo CatMum,

wir fühlen mit dir. Das Leben ist oft ungerecht.

Traurige Grüße
Eva

katzenbande
24.07.2003, 09:32
Hallo, Tina3!

Der arme kleine Tiger erkrankte mit ca. einem halben Jahr an FIP. Ich habe erstmal mit ihm eine Odyssee zu verschiedenen Tierärzten durchleben müssen, bis ich zu jemandem gelangt bin, der wirklich kompetent war und wo wor gut aufgehoben waren. Parallel dazu waren wir bei einer Tierheilpraktikerin, die ihn auch wirkungsvoll behandelt hat. so konnte er noch 2 schöne beschwerdefreie Monat mit Shorty und mir verbringen.
Irgendwann nach fast 2 Monaten siegte dann doch die Krankheit, was bei FIP auch nicht zu ändern ist. Und dann habe ich ihn auch über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Es war sooo traurig. Mir kommen jetzt noch die Tränen, wenn ich daran denke. Er war ein ganz besonderer Kerl. So schmusig und anhänglich wie ich es noch nie erlebt habe. Und nur lieb. Ich frage mich auch immer wieder, warum er so früh gehen musste. Aber nach vielen Gesprächen und Grübelei bin ich zu der Sichtweise gelangt, dass ja nicht das allerwichtigste ist, wie lange ein Leben dauert, sondern wie es gefüllt ist.
Viele Katzen (im übrigen auch Menschen) fristen ein langes Leben, ohne wirklich Glück und Liebe erfahren zu haben. Tiger kam aus sehr schlechter Haltung im Alter von 9 Wochen zu mir. Und er hatte ein zwar sehr kurzes aber wenigstens erfülltes und glücliches Leben bei mir. Das ließ er mich ja täglich spüren. Und ich bin froh, dass ich ihm meine Liebe schenken durfte. Dennoch vermisse ich ihn noch heute so sehr. Er wird immer einen großen Platz in meinem Herzen haben.
Ich habe ihn im Garten meiner Eltern begraben. Eigenltich wollte ich es dort schön herrichten mit einem Stein und Blumen. Bis heute (nach über 1 Jahr) konnte ich aber nicht die Kraft aufbringen, dorthin zu gehen. Für diesen Sommer habe ich es mir aber vorgenommen.
Aufgrund dieser Geschichte kann ich nur zu gut nachvollziehen, was dir jetzt durch den Kopf gehen muss und wie du dich jetzt fühlst. Vielleicht gelangst du ja auch eines Tages zu einer ähnlichen Sichtweise wie ich. Es ist ein schöner Gedanke, der hilft, nicht zu verzweifeln.
Wenn du magst, können wir uns gerne mal in Ruhe unterhalten.

katzenbande
24.07.2003, 09:36
Dieser Text und das Angebot gilt natürlich auch für alle und insbesondere für dich, CatMom!

Enya
24.07.2003, 09:58
Hallo Doris,
dein kleiner Balu durfte nur 9 Wochen auf dieser ERde leben. Das ist schrecklich und man hadert mit sich und auch der WElt.


Aber er durfte 9 Wochen lang erfahren, was es heißt umsorgt und geliebt zu werden. du hast ihm alles gegeben was er brauchte um diese Zeit zu genießen und glücklich zu sein.

Vergessen wirst du ihn niemals, auch wenn er jetzt gegangen ist. Er wird immer ein Stück von euch sein.

Behalte ihn tief in deinem Herzen und er wird jede Sekunde in deiner Nähe sein.


traurige aber