PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaninchen mit besonderen Eigenschaften??!!



Tyna83
23.07.2003, 11:04
Mich würde mal sehr interessieren, ob eure Kaninchen besondere Fähigkeitein oder Eigenschaften haben!!!
Man sagt ja von Kleintieren immer, sie seien dumm, sie würden sich nie richtig an Menschen gewöhnen und immer scheu bleiben.
Also ich kann das mit meinem Kaninchen widerlegen.
Meine Kleine ist zum Beispiel so gut erzogen, dass sie nirgends sonst ihr Geschäft erledigt als in ihrem Klo. Wenn man das Stichwort "Männchen" sagt, dann stellt sie sich sofort auf ihre Hinterbeinchen. Aber sie weiß auch ganz genau, was sie machen muss, um gestreichelt zu werden. Wenn man auf dem Sofa oder auf dem Stuhl sitzt, dann macht sie so lange Männchen, bis ich sie streichle. Oder aber sie drückt mit ganzer Gewalt ihr Schnäutzlein unter meinen Fuss bis ich sie abknuddele. Dabei ist sie aber so lieb, dass sie noch nie Gebissen oder Gekratzt hat.
Außerdem hört sie auch auf ihren Namen, wenn man sie ruft.

Was können eure Tierchen so? Was macht sie aus und unverwechselbar?

Sabrinski
23.07.2003, 11:52
Hi!

Wenn Socke (unser ZK) mal merkt das sie keine aufmerksamkeit bekommt, fängt sie immer an die Gießkanne in die Schnautze zu nehmen und das teil rumzuwerfen, das macht sie so lange bis sie merkt das wir sie alle ja sooooo süß dabei finden:D

Liebe Grüße

Sabrina & co.

Marianne Zmija
23.07.2003, 17:35
Hallo Tyna
Auch ich halte Kleintiere nicht für dumm.
Menschen die sie für dumm,scheu usw halten haben wohl nie eins gehabt,oder sie hatten eins und haben sich nicht darum gekümmert.
Ich hatte schon Kaninchen die auf den Tisch gesprungen sind um sich was zum fressen zu klauen,einen der Ball gespielt hat,Kaninchen die gekommen sind wen ich sie aus einem anderen Zimmer gerufen habe,ein Kaninchen das jeden Morgen ins Bett kam um mich zu wecken usw.

Purzelbiene2610
12.08.2003, 19:21
Also, dass das Kaninchen auf ein Klo geht interessiert mich ja. Ich möcht mir nämlich gern eins anschaffen, es aber nicht im Käfig halten. Und da muss ich ja garantiert so ne Art Katzenklo irgendwo postieren, richtig?! Nur: Wie kriegt man denn ein Kaninchen dazu dieses Klo zu benutzen???? :confused:

Marianne Zmija
12.08.2003, 20:03
Hallo Purzelbiene
Erstmal ,willkommen im Forum:hi:

Man kann einem Kaninchen schon beibringen auf ein Katzenklo zu gehen,am besten man schaut in welche Ecke es immer geht und stellt da dan ein Klo auf.

Das Problem,wen du ein Kaninchen ohne Käfig hältst ist,das die Wohnung vorher Kaninchensicher gemacht werden muß.
Das heißt,das sämtliche Kabel weg müßen.,und du mußt damit rechnen das ein Kaninchen auch die Tapette,Couch usw.anknabbert.
Ein Kaninchen braucht auch einen Partner,also besser gleich 2 holen.

Purzelbiene2610
12.08.2003, 20:43
Danke danke... Kabelsicher dürfte eigentlich alles sein, weil unser Chinchilla (Charlie) auch ab und zu draußen ist. Ich hoffe ja, dass die beiden sich dann auch vertragen werden. Der Chilli ist aber im Käfig. Solange Couch oder Tapete für den kleinen nicht giftig sind, stört mich das eigentlich nicht. Hauptsache, ich kann ihn vor der Bratpfanne retten. Dafür ist er nämlich ursprünglich gedacht gewesen (von meinen Eltern, NICHT von mir!!!!!):mad:

Ich hab bestimmt zwischendurch noch viele Fragen!! Aber jetzt weiß ich ja, wo ich gut aufgehoben bin...

Marianne Zmija
12.08.2003, 20:55
Du hast wohl ähnliche Eltern wie ich.Wen mein Vater zu besuch kommt und meine Kaninchen sieht,denkt er immer an einen Braten:(
Fahren wir an einer Wiese vorbei auf der Kühe weiden,denkt er an Steaks.

Schön das du das Kaninchen vor dem Topf/Pfanne rettest.Ich finde es echt super das es nicht in den Käfig muß ,und du es nicht so eng siehst wen er mal was anknabbert.
:p

Purzelbiene2610
12.08.2003, 22:29
Mir tut ja schon immer der Chilli im Käfig leid. Aber bei dem geht das nich anders, weil die doch so schlecht gucken können. Er ist schon ein paar Jahre älter und das ein und alles von meinem Freund. Wir sind sogar schon mitten in der Nacht zum Bereitschaftsarzt gedüst, weil der Irre gegen den geschlossenen Käfig gehüppt ist, aber volle Granate..

Aber das Hasi is erst ca. 4 oder 5 Wochen alt. Zu jung für den Topf aber hoffentlich noch jung genug zum zähmen?!

MfG
Purzel

Marianne Zmija
12.08.2003, 22:38
Mit etwas Gedult wird er schon zahm werden.
Wen der wüßte wo er beinahe gelandet wäre,wäre er jetzt schon das zahmste Kaninchen.;)

Birthe
13.08.2003, 10:00
Hallo,

Ich hab 3 Zwerge. Knöpfchen, Opalin (genannt Linchen) und Plume. Knöpfchen und Linchen hören auf ihre Namen und wissen genau, was sie dürfen und nicht dürfen. Ich brauch nur von weitem "nein Linchen" rufen und sie lässt meine Wände in Ruhe (versucht es aber ab und zu doch, die Wände anzuknabbern). Ausserdem kennen die beiden den Ruf "Abmarsch", dann düsen sie in den Käfig (ist egal zu welcher Tages- und Nachtzeit, sie reagieren immer). Manchmal wird auch noch eine "Ehrenrunde um den Tisch gedreht.
Plume hab ich erst 2 Wochen (so ein Häschen, dass von Kindern nicht mehr gewollt war und bei mir Unterschlupf gefunden hat. Linchen ist auch so ein Häschen). Deshalb auch die Französischen Namen, sind beide aus dem Elsass. Plume ist sehr zutraulich und schleckt mich und meinen Mann immer. Ausserdem liegt sie zu gerne bei ihm auf dem Bauch rum. Leider ist Linchen noch uiemlich zickig, aber das wird sich hoffentlich auch bald geben.
Gruss Birthe

Monkey
13.08.2003, 14:02
Hi Purzel,

Ninchen haben ein natürliches Bedürfnis, ihr "Geschäft" immer an derselben Stelle zu verrichten. Das kann man auch bei wilden Artgenossen beobachten. Daher wird Dein Kleiner sicher ohne Mühe stubenrein, mein Balu hat das auch von allein gelernt. Wenn es sich um ein Böckchen handelt, wirst Du allerdings mit dem Erwachsenwerden möglicherweise Probleme mit dem Markieren kriegen...

Dass Ninchen schlau sind, daran gibt es wohl kaum Zweifel. Dumm sind sie nur, wenn Mensch sie verblöden lässt.

Gruß
Monkey

winnie&wusel
13.08.2003, 14:24
hey,

das thema finde ich ja hochinteressant! kann man meerschweinchen auch dazu bringen, in eine toilette zu gehen, um das geschäft zu vollrichten?

mein wusel der hört schon aufs wort - er weiss ganz genau, das wenn ich pfeife oder frage, ob er was feines will - das er dann ein stück gurke kriegt. dann setzt er sich immer an den käfigeingang und schaut raus (die tür ist eigentlich immer auf).

wenn er zuwendung braucht, setzt er sich auch an die tür und gibt bettelartige laute von sich - dann heisst es kraulen bis die finger taub sind :-)

fallenAngel
16.08.2003, 15:21
mein Zwergkaninchen hört auch auf seinen Namen, egal wo er humhoppelt, was meistens der Garten ist, er kommt angeschossen sobald er seinen Namen hört. wenn alle auf der Terasse sitzen springt er entweder auf den Tisch um alle zu begrüssen ( und wehen einer beachtet ihn nicht) oder sucht sich eine Schoss aus auf dem er ein bisschen kuscheln kann! Meine Cody ist das absolute Gegenteil, sie versteckt sich eher wenn man in den Garten kommt!

Monkey
17.08.2003, 02:24
@winnie&wusel:

ehrlich gesagt, ich hab´ zwar schon von stubenreinen Meeris gehört, aber meine sind es alle nicht. Hab´ das allerdings auch noch nie ernsthaft probiert. Auf jeden Fall ist es mehr Arbeit als bei Ninchen...

Gruß
Monkey