PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heu



astrid219
13.07.2003, 22:07
Hallo zusammen.:cu:
Wieviel Heu fressen eure Zwergkaninchen?
Ich hab hier und auch anderswo immer gelesen das sie es zur freien verfügung haben sollen. Aber kann es nicht sein das es davon auch mal zuviel frisst oder sogar überfrisst wenn das Heu immer da ist?

susanne0207
14.07.2003, 11:02
Leider kann ich Dir da auch nicht weiter helfen, denn ich habe einfach noch zu wenig Erfahrung mit Zwergkaninchen:rolleyes:

Aber ich möchte Deine Frage noch ergänzen. Meine Tochter brauchte mich darauf. Es heißt, man soll das Heu täglich frisch geben, d.h. das alte austauschen. ABER:
Wenn das Heu in der Raufe ist, wird es weder schmutzig, noch nass, noch sonst was! Die Tüte mit dem "frischen" Heu steht in der Zimmerecke. Das Heu in der Tüte ist demnach weder neuer, noch frischer, wie der Rest in der Heuraufe, oder?

Muss ich nun trotzdem das "alte" Heu entfernen, bevor neues dazu kommt? Wir machen das nämlich nicht, das erscheint irgendwie unlogisch.

Oder:confused:

Gruß Susanne

Ireland
14.07.2003, 11:28
Also ich kann Dich beruhigen, Du kannst Heu ohne jede Begrenzung füttern. Natürlich muß es sauber sein und darf nicht mit Kot oder Urin verunreinigt sein. Also am Besten eine Heuraufe im Käfig benutzen.
Das Heu ist sehr wichtig damit Nager ihr Gebiss kurz halten und es ist das am Besten verdauliche Futter für die Langzahnbande.
Also keine Sorge, ein zu viel an Heu gibt es nicht.

Sabrinski
14.07.2003, 11:59
Hi!

Wenn das heu in der raufe ist, musst du das nicht auswechseln!

Liebe Grüße

Sabrina & Co.

astrid219
17.07.2003, 19:36
Na ich weis nicht. Wenn ein Zwergkaninchen so an die 2 Raufen Heu am Tag verdrückt find ich das schon viel.

Pardona
17.07.2003, 22:27
Hallo,
Nein nein, freu dich wenn du so kleine Heuvernichter hast. Heu ist so wichtig(für die Verdauung und die Zähne) und die Grundlange einer guten Kaninchenernährung.
Kaninchen haben einen sogn. Stopfmagen und müssen immer fressen. Das heisst einfach ausgedrückt, wenn oben nix nachkommt, kann unten nix raus. Darum dürfen Kaninchen auch nie hungern und wenn sie das Futtern verweigern ist das schnell lebensgefährlich.
Sie nehmen über den Tag/Nacht um die (wenn ich mich recht erinnere) 60 kleine Mahlzeiten zu sich. Es muss also immer (rohfaserreiche und energiearme) Nahrung zu freien Verfügung stehen und da ist Heu (auf gute Qualität achten) genau das Richtige.
Mehr Infos zur Kaninchenernährung und auch über ihre Verdauung findest du hier:
http://www.kaninchenforum.com/artge...eErnaehrung.htm http://www.kaninchenforum.com/Futterkauf.htm
http://www.diebrain.de/rawhtml/kaninche.htm
http://www.birgit-drescher.de/vortraege_s1.html (1. 2. Artgerechte Haltung und Fütterung)
Liebe Grüsse Pardona

astrid219
17.07.2003, 22:35
Danke,
dann muss ich mir ja doch keine Sorgen machen das sie sich überfrisst.