PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mein kleintierchen



Tierliehaberin*
11.07.2003, 17:08
:confused:

Tierliehaberin*
11.07.2003, 17:14
hi
das davor war auch ich aber ich habe nichts geschrieben.

ich habe eine frage:(vielleicht auch mehrer..)

also: ich habe ein meerschweinchen (männlein) aber es ist ganz alleine, es ist 3 jahre alt, ich weiß das es nicht richtig war ihn so allein zu nehmen(das weiß ich erst jetzt,leider) aber ich liebe es so sehr. was kann ich tun damit es sich nicht alleine fühlt? was gefällt meerschweinchen an spielsachen? vielleicht zum selbererstellen? habt ihr ne idee? außerdem denke ich das es angst hat vor mir und mich gar nicht mag..leider...:-(!!!

bitte helft mir und meinem meerschwein!!!

würden uns sehr freuen!

buffymaus
11.07.2003, 19:06
Hi,

am besten holst Du Deinem Schweinchen ein zweites dazu. Damit machst Du ihm die größte Freude.

Liebe Grüße
Andrea

Sabrinski
11.07.2003, 23:53
ja, am besten holst du ein kleines männchen dazu! Damit hilfst du ihm ganzbestimmt!

Liebe Grüße

Sabrina & Co.:cu:

Tierliehaberin*
12.07.2003, 09:46
hi ihr!
ja, das mit dem 2ten meerschweinchen wär echt gut, aber leider erlaubt meine mutter mir das nicht, und dann wär der käfig glaube ich auch etwas zu klein...:-(! kann ich ihn nicht irgendwie beschäftiegen, so das er mir mehr vertraut??
hoffe auf antwort!

bis bald

buffymaus
12.07.2003, 10:59
Hi,
wie wäre es, wenn Du Deiner Mutter diesen Thread zeigst???

Erstmal ein paar Fragen:
Wie groß ist Dein Käfig??????????????????
Wie oft machst Du sauber????????????
Kümmerst ausschließlich Du Dich um das Meeri?????????

Ich selbst habe 8 Meeris und kriege jetzt in den nächsten Tagen noch Nachwuchs.

Das ist dann schon mehr Arbeit.
Aber ob ein oder zwei Meeris. da gibt es keinen Unterschied, Es ändert sich nichts am saubermachen, d. h. es fällt auch nicht mehr Streu an, Die Futterkosten sind auch nicht höher.
Wenn Du richtig fütterst, brauchst Du sowieso kein TroFu, das Geld gibst Du dann lieber für Salat usw. aus.
Der Käfig sollte mindestens 120cm groß sein und dann noch genügend Auslauf.
Wenn Du nur einen 100cm Käfig hast, denke ich, das es notfalls auch geht, sofern die Meeris viel raus kommen.
Aber das sollte eh das Mindestmaß sein.

Zur Anschaffung:
Frag in Tierheimen nach, da bezahlst Du lediglich eine Schutzgebühr.

Sag Deiner Mama, das ich selber Mutter von drei Kids bin und somit durchaus in der Lage, das objektiv zu beurteilen.

Das du damals aus Unwissenheit nur ein Schweinchen geholt hast, ist nicht so schlimm, wenn Du , jetzt, wo Du es besser weißt, das korrigierst.

Bin auch gerne bereit, Deiner Mutter Fragen zu beantworten, denn die größte Freude für Dein Meeri ist nun mal eine Gesellschaft, die Du als Mensch ihm nicht bieten Kannst.


Liebe Grüße
Andrea

Tierliehaberin*
12.07.2003, 12:45
hi
mein käfig ist schon ca. 100-120cm groß.
sauber mache ich so ca. 2 mal in der woche, reicht das?
ja, ich kümmere mich um das meerschwein, naja, so ein mal am tag rausnehmen 15 minuten auf dem arm halten und etwas knuddeln, dann noch etwas rumlaufen lassen. dann hüpft er immer herum. das ist voll süß.

es ist ein wunder geschehen:ich habe sie überredet!

mein meerschwein ist aber schon ca 3 jahre! ist das nicht schon zu spät? wie alt sollte denn dann das andere sein? aber beißen 2 männchen sich nicht??? nicht das ihnen noch was zustößt!!!!!!!!!!!!!!!!!!

liebe grüße

Monkey
12.07.2003, 13:10
Hi,

wenn dein Meeri so lange allein war, hat es vielleicht zunächst Probleme mit Artgenossen. Probier´es auf jeden Fall mit einem Babyböckchen. Im Internet findest du auch Adressen von Organisationen, die Meeris vermitteln (z B www.meerschweinchenhilfe.de für den Großraum Stuttgart, auf der Seite gibt es unter "links" auch Verweise zu Organisationen in Mainz, Mannheim, Hamburg etc.
Der Vorteil gegenüber Tierheim oder Zoohandlung ist, dass du dein Meeri dorthinbringst und es sich dort einen passenden Partner suchen kann, das heisst, das Risiko ist viel geringer, dass sich die beiden dann nicht verstehen. Und außerdem bekommst du eine ausführliche Beratung, was du bei der Vergesellschaftung alles beachten musst.

Gruß
Monkey

buffymaus
12.07.2003, 13:17
Hi,
das ist ja super, :wd:
sicher reicht zweimal in der Woche aus.
Freue mich mit Dir.
Melde Dich mal wieder, wenn der Zuwachs da ist, wie beide sich verhalten.

Liebe Grüße
Andrea

Tierliehaberin*
12.07.2003, 13:32
ja, das ist ne gute idee, aber das kleine problem ist das ich in einer kleinen stadt wohne und zu der nächsten großstadt dauert es mit dem auto mind. 1 stunde. und das kann ich meinem meerschweinchen doch nicht antuen, schon wenn ich es 2 straßen weiter mit dem auto zum tierartz bringe hat es schon voll angst!

liebe grüße

Monkey
13.07.2003, 15:23
Hi,

besser eine Stunde Autofahrt, als dass der Kleine ewig allein bleibt. Ich bin sicher, dass er sich nach spätestens zehn Minuten dran gewöhnt hat, wenn er merkt, dass ihm nichts passiert. Bei dem heißen Wetter musst Du nur aufpassen, dass es in der Transportbox während der Fahrt nicht zu heiß wird. Wenn ihr keine Klimaanlage im Auto habt, kannst Du ein Kühlakku unter ein dickes Handtuch legen, fühl´aber auf jeden Fall mit der Hand nach, ob die Temperatur dann stimmt. Und ein paar Gurkenscheiben und eine Möhre sind wichtig wegen dem Flüssigkeitsverlust. Außerdem beruhigt fressen. Ich bin sicher, dass Dein Meeri die Sache dann gut übersteht und es ist mit Sicherheit das kleinste Übel.

Gruß
Monkey

Tierliehaberin*
13.07.2003, 16:42
hi!
naja, aber ich bin mir eigentlich fast sicher, dass meine mutter mich nicht extra deswegen 1 stunde hin und 1 stunde wieder zurück fährt. kann ich ihm nicht einfach ein kleines böckchen kaufen und ihm es einfach in sein käfig sitzen und aufpassen?
liebe grüße:confused:

buffymaus
13.07.2003, 18:37
Hi,
wenn Du ein kleines Böckchen dazu setzt, bitte erst auf neutralem Boden zusammensetzen.

Sie werden sich sicher vertragen, aufpassen mußt Du natürlich sowieso.

Liebe Grüße
Andrea

Tierliehaberin*
13.07.2003, 19:00
hi
ja, das mache ich, wenn wir vom urlaub zurück kommen, ist mein schatz nich mehr alleine: ich werde mich gleich erkundigen wo ich eins herbekomme! :wd:

buffymaus
13.07.2003, 19:03
Hi,
das ist schön;)

Schönen Urlaub und
Liebe Grüße
Andrea

Monkey
14.07.2003, 15:27
Hi,

normalerweise geht es auch gut, wenn man einfach ein Babyböckchen dazusetzt. Noch zwei Tipps: Reib´den Neuling mit etwas benutzter Einstreu von deinem Meeri ein - klingt vielleicht unappetitlich, aber so kriegt er gleich den richtigen Stallgeruch und wirkt nicht mehr so fremd. Zweitens, stell´zwei Häuschen rein, so dass sie sich nicht unbedingt sehen müssen, wenn sie mal nicht wollen. Das mit dem neutralen Boden ist gut, vielleicht kannst du sie ja im Zimmer zusammen laufen lassen, da können sie sich notfalls aus dem Weg gehen. Aber ich bin sicher, die Neugierde treibt sie auch schnell wieder zusammen und sie gewöhnen sich meistens sehr schnell aneinander.

Gruß
Monkey

Tierliehaberin*
15.07.2003, 08:21
hi
danke für deinen beitrag! schon bald werde ich mich um ein baby böckchen kümmern! :wd:
mfg

Möppi
19.07.2003, 19:20
Hey du! schreib mal wenn du dein kleinenhast und erzähl wie sie sich verstehen!!!!!