PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kohlrabi Blätter!



Sabrinski
09.07.2003, 12:37
Da ich 5 Meerschweinchen un ein hamster ahbe und nur 50€ im Monat zur verwendung habe, probiere ich immer allles schön günstig zu halten! was hält ihr also davon wenn ich Kohlrabi Blätter verfüttrerß die kaufen die meisten nämlcih nicht mit wenn sie Kohlrabi kaufen und dann nehme ich die Blätter immer kostenlos mit! Ist das falsch oder aknn ich das rughig verfüttern?

Liebe Grüße

Sabrina & Co.

Alex
11.07.2003, 08:01
Hi,
Kohlrabi sowie Blumenkohl und andere Kohlarten sollten nur in sehr geringen Mengen und auch nur ab und zu gefüttert werden. Kohl bläht !!!! Also bitte nicht all zu viel verfüttern. Eine kostengünstige Fütterung wäre z.B. Löwenzahn, Gras oder viele Geschäfte geben kurz vor Ladenschluss ihre nicht verkauften Waren günstiger ab.
Gruß Alex

Sabrinski
11.07.2003, 11:05
Damit wurde aber leider nicht meine Frage beantwortet und zwar ob ich die Blättrer verfüttern darf!

Liebe Grüße

Sabrina & Co.

Alex
11.07.2003, 11:11
Hi,
ja, die Blätter können verfüttert werden.
Gruß Alex

Monkey
11.07.2003, 13:46
Hi Sabrina,

verfüttern ist o. k., die Meeris stehen auch total auf Kohlrabiblätter, aber genau das ist das Problem: Sie fressen soviel davon, wie da ist, und das kann zu Verdauungsproblemen führen. Ich wäre sehr vorsichtig mit der Fütterung, auf keinen Fall zu viel. Das Problem ist, genau zu sagen, wie viel denn zu viel ist, also lieber nicht als festen Futterbestandteil geben.

Lieben Gruß
Monkey

Andrina_vdB
16.07.2003, 10:32
Hallo Sabrina,

deinem Hamster solltest du überhaupt keine Kohlgewächse geben, also weder Kohlrabi noch dessen Blätter!
Für so einen kleinen Hamster, der sehr sensibel reagiert, ist Kohl sehr schädlich, da Kohl bläht und große Probleme schaffen kann (Verdauunsstörungen etc. bis hin zum Tod).
Alex hat Recht: Auch auf dem Markt wird viel Gemüse und Obst kurz vor Marktende noch zu Billigpreisen angeboten - und versuch doch mal, mit einem Händler zu reden, ob er dir nicht evtl. einen Sonderpreis anbietet. Löwenzahn, Gras, gekeimtes Körnerfutter (Hamster bzw. Meerschweinchenfutter) schmeckt den Kleinen auch besonders gut.
Wenn dein Geld absolut nicht reicht, solltest du vielleicht überlegen, ob du nicht lieber zwei deiner Meeris an verantwortungsvolle Leute abgibst... Dann hast du etwas mehr Geld für die restlichen Tiere zur Verfügung und den anderen Meerschweinchen geht's auch weiterhin gut.

Gruß,
Andrina

Sabrinski
16.07.2003, 11:47
Nein! YSo wenig geld habe ich dann doch nicht, also das ich welche abgeben muss! Da reicht es dann doch noch :) Sie müssen ja auch nicht hungern, ich wollte nur wisse3n wie ich vielleicht etwas sparen kann, denn Geld kann doch jeder gebrauchen oder?

Liebe Grüße

Sabrina & Co.

Zick Zack Cesar
18.07.2003, 11:22
Hallo Sabrinski watn nu??????????
Da kann man ja gar nicht mehr schreiben??????

Wieso:0( :confused:

Sabrinski
18.07.2003, 13:56
Zu vuiel geschrieben :-) Sorry irgendwann ist immer genug :-)

Liebe Grüße

Sabrina & co.

Bijou
21.07.2003, 14:41
Hallo Sabrina,

also, Kohlrabiblätter kannst du verfüttern. Allerdings, wie bereits erwähnt, solltest du ihnen z. B. nicht an einem Tag nur diese Blätter geben, da sie sich daran dann total überfressen.
Kann übrigens nur vón Kaninchen und Meeris sprechen. Beim Hamster weiß ich es nicht, da es schon etliche Jahre her ist, dass ich einen Hamster hatte. Der hat aber keine Blätter bekommen. Noch ne günstige Variante ist das Möhrenkraut. In großen Supermärkten gibt es solche Behälter, wo die Leute das Grün reinwerfen, wenn sie's nicht wollen. Ich geb zu, manchmal rupfen wir es auch von einem Möhrenbund ab. Es landet sonst eh in der Tonne.
Das Möhrenkraut bekommt unseren Schnuckels super und es schmeckt ihnen noch besser als Kohlrabikraut. Übrigens sind die Kohlrabiknollen nicht geeignet zum Verfüttern, aber das weißt du sicher.
Hoffe, ich konnte helfen.:cu:

Sabrinski
21.07.2003, 20:36
Hi!

Werde morgen mal bei Citti Park schauen ob ich Möhrenkraut finde!

Vielen Dank

Liebe Grüße

Sabrina & co.