PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie fütrtert Ihr eigentlich so?



Tanja&Bundy
05.06.2002, 10:34
Hallo,
wie und was füttert Ihr eigentlich so?
Überwiegend Trocken, -Naß, -oder Frischfutter?
Ich füttere momentan eine Mahlzeit Frischkost und die andere Nutro Trockenfutter.
Da meine Hündin zur Zeit sehr trockene Haut hat würde ich gerne eine Zeit zu 100 % Nutro füttern. Ich denke, wenn ein Futter etwas in puncto Haut- und Fellverbesserung bewirken soll, muß man es Hauptmahlzeit füttern.
Mein Problem ist aber, das Sie die angegebene Menge die auf der Packung steht (bei Nutro ist es schon wenig) nie fressen würde, sondern nur ca. die Hälfte. Die andere Hälfte muß dann bei Ihr aus Frischkost bestehen, sonst läßt Sie es stehen.
Wie haltet Ihr das so?

Viele Grüße Tanja

moni
05.06.2002, 11:01
Hallo Tanja
meine Mädels bekommen zweimal am Tag Futter, eine Ration besteht aus Trofu, die andere aus Dose und Flocken oder Selbstgekochtem.
Damit kommen wie prima zurecht. Ich mische öfters Öl, Hefeflocken, Gelatine, Vit.B Pulver, Seealgen ins Futter.
Ab und zu bekommen sie eine Kur mit essentiellen Fettsäuren (gibts beim Tierarzt).
Gruss Moni

Tanja&Bundy
05.06.2002, 11:24
Hi Moni,
was für Sorten fütterst du an Naß- und Trockenfutter?

Grüße Tanja

klasu
05.06.2002, 13:03
Hi Tanja,
unsere beiden bekommen auch 2x tgl. Trofu (Marengo) und etwas Dose druntergemixt. Mit unserem Trofu haben wir auch die Hautprobleme (Schuppen) in den Griff bekommen, so daß wir keine Zusätze wie Öl, Becel etc. dazugeben müssen.
Viele Grüsse klasu

moni
05.06.2002, 22:59
Hallo Tanja, Dose füttere ich Rinti , damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht.
Trofu habe ich zur Zeit Korngold und Regal, da wechsle ich aber ab und an die Sorten, ich bin noch immer auf der Suche nach DEM TROFU, das gut schmeckt und noch gesund ist (d. h. keine Konservierungsstoffe etc.).
Gruss Moni

Lotti
06.06.2002, 09:37
Hallo,

unsere Hunde bekommen täglich 2 Mahlzeiten. Morgens und abends (rund um 18 Uhr). Sie fressen in der Regel Trockenfutter ab und zu mit selbstgeriebenen Möhren oder Äpfeln, Haferflocken etc Manchmal tu ich sogar ein Ei rein, obwohl man immer wieder hört, dass es überhaupt nicht gut sein soll. Unsere Hunde vertragen es aber super - noch nie ein Zeichen von Durchfall oder so! Ab und zu (alle 2 Tage) gibt es unter das Trockenfutter auch mal eine Dose. Mit Rinti habe ich persönlich schlechte Erfahrungen gemacht. Unsere Hunde brechen das alles wieder aus - und zwar beiden....:confused: :confused:
Ich habe keine Ahnung warum vielleicht sind sie nix gutes gewöhnt :D

Liebe grüße julia

Dieninghoff
08.06.2002, 12:16
Hallo,
mein Hund erhält nur LUCA BEST DOG und benötigt sonst nichts (wie eigendlich jeder Hund). Das Hundefutter ist erziehungssache, da noch kein Hund verhungert ist, obwohl Futter zur Verfügung gestellt wurde. Selbstgekochtes verursacht ein großes Problem. Der Hund (besser gesagt die Bauchspeicheldrüse) muß sich immer wieder auf die neue Nährwertdichte einstellen. Dadurch hat er jedes mal Streß. Dadurch kann sich diese Drüse entzünden und der Hund muß ein entsprechendes Futter erhalten.
M.f.G. Peter Dieninghoff

Tanja&Bundy
08.06.2002, 14:51
Hi,
hast du Infos über "Luca Best Dog"?
Mich würden mal die Inhaltsstoffe und die Werte interessieren.
Wo wird das Futter hergestellt?

Gruss Tanja & Bundy

Natalie
09.06.2002, 21:14
Hallo!

Mein Hund bekommt bei mir nur Trockenfutter (Purina ProPlan). Allerdings gieße ich meistens etwas Wasser darüber, weil er sonst zu seiner Mahlzeit nicht so viel trinkt, das Futter "nass" aber besser verdaut wird. (Trockenes Trockenfutter kam auch schon mal nach einer Stunde wieder zum Vorschein oder wurde gar nicht gefressen...) Gerne gebe ich auch mal ein paar Löffelchen Joghurt oder Hüttenkäse dazu.

Meistens gibt es zwei Mahlzeiten am Tag und zusätzlich ein oder zwei Kauartikel (Rinderohren usw.) zwischendurch, außerdem Leckerli für's Training. :)

Dosenfutter bekommt mein Hund, wenn wir bei meiner Mutter zu Besuch sind, denn sie meint, dass er das bräuchte. :p Was soll's; schaden tut es auch nicht. (Es handelt sich um insgesamt vielleicht zehn Tage im Jahr.)


Liebe Grüße!

Natalie



P.s.: Was haltet Ihr von Pro Plan?

Daniela_J
10.06.2002, 17:03
Ich habe einen Dt. Schäferhund (Ben od Bana-YU =Filmhund, Ausstellungshund und Leistungshund) da ist es klar das er gutes Futter braucht ich benutze auch NUTRO es ist ein ziemlich gutes Futter allerdings nur das Trockenfutter das Dosenfutter ist nichts. Bei Dosenfutter greife ich zu ANIFIT das unter anderem auch viele Filmtiertrainer benutzen es ist zwar noch etwas teurer als NUTRO aber besteht fast aus frischem Fleisch der einzige nachteil ist das es nicht lange hält aber dafür ist es mal ein Futter das hält was es verspricht indem der Hund durch das Futter alle Vitamine bekommt die er braucht das sieht man!!!

Ich Füttere meinen Hund in der Früh einmal da bekommt er allerdings nur wenig das er keine Magendrehung bekommt und am Aben nach dem Gassi- gehen bekommt er dann seine richtige Mahlzeit

Allerdings kann das mit der Trockenen Haut auch an etwas anderem liegen es muss nicht immer das Futter dran schuld sein, wenn das nicht mehr besser wird rate ich dir beim nächsten Tierarztbesuch mal deinen Tierarzt zu fragen.

Ich hoffe ich habe dir weitergeholfen.

evelyncarmen
10.06.2002, 19:46
Hallo Tanja, hallo Bundy,
wir haben 2 Hunde (1 x Kanadische Schäferhündin, 1,5 Jahre und 1 x Mix aus Rodhesian Ridge und Malinois, 6 Jahre). Sie gehen 4 x am Tag Gassi ohne besonderen Leistungssport. Ich füttere 3 x am Tag. Morgens und abends Bozita Trockenfutter und mittags gibts entweder Naturnudeln oder -reis mit Gemüse, Obst, Quark und Fisch oder Fleisch gedünstet. Sie sehen vom Fell her super aus, sind leistungsfähig (wenn's mal so richtig in der Berge geht) und haben keine Verdauungs-probleme.
Aber man kann das wahrscheinlich nicht immer auf jeden Hund umsetzen. Ein bißchen experimentieren ist wohl wichtig, bis man die optimale Futterzusammensetzung für seine "Lieben" gefunden hat.

Noula
10.06.2002, 19:49
Hi!

Meine Hündin bekommt ProPlan, das ist gut für die Verdauung und hat nicht zu viel Eiweiß. Wir weichen ihr futter ein, weil sie es mmer so hinunterschlingt und es erbricht wenn das trockenfutter im Magen aufquillt.
Sonst bekommt sie noch Gemüse und Obst, manchmal eingeweichte Möhrenpellets (wenn sie Durchfall hat) dazu.
Und es geht ihr prächtig!

Ciao