PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spuren am Kinn!!?



Savannah
15.04.2002, 22:13
Liebe Katzenfreunde:) ,

Mein Kater hat am Kinn immer schwarze "Teilchen". Zuerst dachte ich es ist getrocknetes Blut oder Schorf aber erstes habe ich keine Rangelei mit meiner zweiten Katze beobachtet und zweitens kommt es immer wieder. Er ist auch nicht verletzt oder sonstiges.:(

Weiß jemand ob das Kinn besonders anfällig für solche Verletzungen ist oder hat jemand schon einmal etwas ähnliches beobachtet. Ich putze Ihm täglich das Kinn aber es kommt immer wieder.:confused:

Vielen Dank für Eure Antworten,

Eine besorgte Katzenmama :(

Renate W.
15.04.2002, 22:29
Hallo Savannah,

es dürfte sich, deiner Beschreibung nach, um Akne handeln. Beim Tierarzt bekommst du eine milde Desinfektionslösung, mit der du wöchentlich das Kinn der Mieze mit einem nicht fusselnden Wattepad reinigst.

Außerdem könntest du täglich nur mit Wasser das Mäulchen abwaschen. Wenn Mieze etwas schlampig ist beim Reinigen ihres Mäulchens nach dem Fressen, dann könnte das auch Ursache sein, dass Akne sich bilden kann.

Liebe Grüße
Renate

Savannah
15.04.2002, 23:06
Hallo Renate:) ,

Muss ich voll nach TA mit mein kater gehen oder werden das auch okay das ich die Kinn täglich abwischen mit Wasser und Kosmetik Tücher oder Watte?:confused:

LG,Savannah:)

Renate W.
15.04.2002, 23:26
Hallo Savannah,

hat die Mieze Talgstopfen am Kinn oder kleine Eiterherde ?
In diesem Fall solltest du zum TA mit der Mieze gehen, weil eine Behandlung notwendig ist.

Wenn das nicht der Fall ist, dann versuche dem "putzfaulen" Katerchen nach dem Feuchtfutter-Fressen das Mäulchen mit Wasser und Kosmetiktuch abzuwischen. Keine Watte, die fusselt.

Ruf deinen Tierarzt an, diese milde Desinfektionslösung kann er dir auch so mitgeben (z.B. Cutasept), ohne dass die Katze dabei ist.

Liebe Grüße
Renate

Simone
16.04.2002, 11:31
bitte keine kosmetiktücher die behandelt sind ,man kann das kinn aber auch nach dem reinigen mit echinaceasalbe leicht einreiben es regeneriert die betroffene hautstelle ist immunstärkend .
gruß simone

Yvonne
16.04.2002, 19:57
Bei meiner Katze ging es von ganz alleine wieder weg. Die TÄ meinte damals, einfach nur ab und zu mit einem Flohkamm die Schuppen wegbürsten. So kann man der Katze die Prozedur mit Salben usw. ersparen, sie leckt es ja sowieso wieder ab.

Heike S.
16.04.2002, 20:16
Ich habe mal gelesen das diese Art von Akne und das scheint es ja zu sein ,auch von dem Fressnapf ausgelöst werden kann und zwar ,wenn der aus Plastik ist. 1.Weil sich Bakterien bevorzugt in die kleinen Unebenheiten des Napfes "verstecken" und selbst beim regelmäßiger Reinigung kann man in den Plastiknäpfen nicht alle Keime entfernen.Und 2. Reagieren einige Katzen allergisch auf die Plastik und deren Inhaltsstoffe.Man sollte Keramik oder Metall bevorzugen.

Liebe Grüße Heike S.

Simone
16.04.2002, 20:37
stimmt ,viele tiere reagieren auf plastikgeschirr allergisch aber mitlerweile ist auch erwiesen das unsere geliebten haustiere auch auf uns menschen allergisch reagieren können . selbst auf futter welches in dosen ist können allergische reaktionen auslösen ,nicht direkt das futter sondern die beschichtung der dosen .
gruß simone

Savannah
17.04.2002, 19:46
Ich habe nür Keramik oder Edelstal Näpfe und kein Plastik und meine beiden mitzis bekommen täglich nur Tro und NaFu von Precept und 2-3 mal in der woche frisches rohes Rindfleisch und täglich vitamine Pasta und Drops .Der Kinn von meine Kater ist nicht endzündet aber nartürlich werde ich nach TA gehen wenn es schlimmer geht aber in moment benutzt ich die Wattepad und Wasser.Ich danke euch alle für eure tips.

:) LG,
Savannah & Co