PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aufzucht von Katzenbabies!!



Jenni
04.06.2002, 09:50
Liebe Katzenfreunde,
eine von unseren wilden Katzen, hat leider beim Nestumzug ein ca. 3 Tages altes Kätzchen zurückgelassen. Krank scheint sie nicht zu sein, denn sie ist quicklebendig und trinkt auch ohne Probleme ihre Milch.
Welche Aufzuchtsmilch ist gut. Zur Zeit habe ich eine von der Firma Waltham vom Tierarzt. Hat schon irgendjemand Erfahrung . Da ich immer versuche meinen Katzen das Beste zugeben, soll es hier natürlich auch gute Qualität sein? Was muss man sonst noch so beachten?

Flöckchen
05.06.2002, 13:55
Hallo Jenni,

wenn die Aufzuchtmilch vom Tierarzt ist, wird es schon ein gutes Produkt sein.

Wichtig ist vor allem noch, dass Du nach jeder Mahlzeit dem Kätzchen das Bäuchlein ich Richtung After sanft massierst, bis es Ausscheidungsprodukte produziert.

Am besten nimmst Du etwas Rauhes, z. B. einen Waschlappen - den kannst Du ein bißchen feucht machen mit warmen Wasser, dass es sich für das Kätzchen anfühlt wie Mammas Zunge. Ein Frotteehandtuch ist auch ok.

Pass auf, dass sich das Kätzchen nicht verschluckt - das kann unter Umständen tödlich sein!

Wenn Du Zeit hast, leg es Dir unter das T-Shirt (z. B. beim fernsehn) oder eine Wärmflasche (vorsicht nicht zu heiß) in ein Körbchen, deck sie ab, aber nicht mit Frotteesachen. Kätzchen in dem Alter können ihre Krallen noch nicht einziehen, bleiben hängen und können sich evtl. ein Krällchen ausreißen. Ach ja - und leg was zum rankuscheln in das Körbchen.

Übrigens Rotlicht funktioniert auch (aufpassen, dass es nicht zu dicht über dem Kätzchen hängt!). Ich habe immer die Variante mit auf die Brust legen bevorzugt, weil das Kleine dann Wärme, Atmung und Herzschlag mitbekommt!

Viel Glück, Geduld und vor allem Durchhaltevermögen!

LG
Conny

topflite
08.06.2002, 15:56
das problem kenne ich, allerdings war das katzenbaby bei mir schon 2 wochen alt.

es braucht viel wärme und ca. 5 mahlzeiten am tag. aber das weißt du ja bestimmt vom tierarzt.

ich hatte auch eine aufzuchtmilch vom TA und nachher di von gimpet.

viel glück dem kleinen.

Sandra1980
31.10.2003, 00:50
Ohje, ich wuensch Dir viel Glueck und Durchhaltevermoegen!

Wie oft Du fuettern musst weisst Du ja sicher.

Heisst die Milch so in der Art wie "similac"?
Die fand ich sehr gut.

Also nochmal viel Glueck!

Sandra

PS: hat der noch die Augen zu?
Kann man da eventuell Photos sehen?