PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mal wieder das Thema Tapete



AnnaS
28.06.2003, 09:05
Ich weiß, zum Thema "Tapete zerstören" waren schon viele Threads da. Hab sie eben alle gelesen, aber irgendwie trifft das alles nicht auf uns zu 0( .

Billy hat seit zwei Nächten ein neues Hobby - Tapete im Flur von der Wand kratzen/beißen (?). Ich weiß es ja nicht, weil ich dann schlafe.
Peppa und Billy schlafen im Flur, wo sie auch sind, wenn sie allein bleiben müssen, oder wo halt generell ihre dDcken liegen. Und seit zwei Nächten haben wir nun bereits das 5.(!) Loch in der Tapete. Abends ist er ausgepowert, wenn wir schlafen gehen. Also denke ich mal, er tut es früh morgens. Wenn mein Freund morgens um halb 7 aufsteht, ist es schon passiert.

Nun meine Fragen:
Gibt es etwas wirklich wirksames, was man auf die Tapete draufsprühen kann? Ich hab oft von Orangenöl gelesen, aber hilft das wirklich? Ich ertappe ihn ja nicht auf frischer Tat, sonst müsste ich Nächte durchmachen, und ich bezweifle ganz stark, dass er es dann auch tut. Genauso halt, wenn ich früh den Wecker stellen würde, und eben schon um 5Uhr oder so aufstehen würde.
Bestrafen kann ich ihn auch nicht, weil es ja nicht auf frischer Tat ertappt ist.

Was kann ich also tun? Ich hab schon Angst, dass uns mal wieder der Vermieter besucht und das sieht :( .

Ich hoffe auf VIEL WIRKSAME Ratschläge, auch wenn es die wahrscheinlich nicht gibt, oder? Ist wohl wieder Glücksache, ob es hilft 0( .

Vielen Dank schon mal, denn ich bin da echt ratlos.

Gruß
Anna

Inge1810
28.06.2003, 12:07
Hallo Anna,
nachdem Billy ja ausgelastet und durch Peppa nie allein ist. Er zudem erst kürzlich damit angefangen hat, würde ich fast vermuten, dass es auch Kalkmangel sein könnte.
Befrag doch mal den Tierarzt.
Ganz viele Grüße :cu:

Marianne Zmija
28.06.2003, 16:31
Hallo Anna
Ich sehe in deinem Profil nur das Peppa 9 Monate alt ist ,wie alt ist Billy ?
Buffy hat auch tapeziert als er noch ein Welpe war ,das hat aber nach 3 Monaten von alleine wieder aufgehört.

Maggie_HH
29.06.2003, 11:49
ich schließe mich Inge an! Da ich ja in einer Hundeschule arbeite, habe ich viel Kontakt zu unterschiedlichen Hundebesitzern. Natürlich sind auch viele Welpen und Junghunde bei uns...Und da höre ich oft, dass deren Welpen an der Tapete und auch an den Wänden knabbern...das gibt sich mit der Zeit wieder! Es kann wirklich sein, dass er Kalkmangel hat! Denn nachts haben Hunde eigentlich keine Langeweile, würde ich sagen!

Juliane

AnnaS
30.06.2003, 08:26
Hallo ihr

Erst mal Danke für die Antworten.

@ Inge und Juliane:
Die Vermutung mit dem Kalkmangel hätte durchaus stimmen können. Aber heut früh haben wir ihn tatsächlich dabei ertappt. Er kratzt sie ab, und frisst nicht dran. Und Peppa hat sich anstecken lassen :mad: . Leider hat mein Freund ihn dabei erwischt und er ist nicht wirklich konsequent. Er sagte zwar "Nein", aber das nicht sonderlich energisch sondern eher verschlafen (es war 5:30Uhr) ;). Da mein Sohn kurz zuvor auf Toilette war, nehme ich mal an, die Hunde sind kurz wach geworden, und sobald Billy wach ist, hat er Blödsinn im Kopf, auch wenn er kurz danach doch wieder totmüde umfällt und schläft.

@ Marianne:
Billy ist jetzt 15 Wochen alt. Und Peppa ist mittlerweile fast 13 Monate alt.

Liebe Grüße
Anna