PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haflingerfohlen vor Schlachttransport retten



Gingerale
04.06.2002, 10:24
Hallo ihr lieben Pferdefreunde!

Da ich mir in naher Zukunft einen Haflinger kaufen und dabei auch noch Gutes tun möchte, frage ich euch, ob ihr eine Ahnung habt, wann der (wahrscheinlich jährliche) Schlachttransport von zig Haflingerfohlen ist.

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet. Vielleicht wisst ihr ja, wie man die Termine (ungefähr) rausbekommt.

Viele Grüße,

Gingerale

annap.
11.06.2002, 15:21
Es wäre möglich ein Fohlen zu bekommen, das ganze ist aber in Tirol.. Ich habe selber ein haflinger fohlen, das zur Stutfohlenauktion in Ebbs kommt. Die Hengstfohlen werden leider meist geschlachtet :-((. Die Auktion ist am 29.9.02 aber wie das mit den Hengstfohlen geht weiss ich nicht genau. am besten, du gehst auf die HP vom haflingerzuchtverband (www.haflinger.at) und schreibst ne mail.
Viele Grüße
Anna

Gingerale
13.06.2002, 14:43
Hallo Anna!

Vielen Dank für deinen Tip, ich werde gleich mal auf die angegebene Homepage gehen. Vielleicht kann ich ja einen Haflingerhengst ergattern.

Danke nochmal und viele Grüße,

Gingerale

annap.
14.06.2002, 22:46
hi nochmal!!
schreib mir mal, wie alles gelaufen ist!!!! Wahrscheinlich kommen auch einige stutfohlen zum schlachttransport
Ich versuch mal so viel wie möglich rauszubekommen und schreib dir nochmal :-)
Viel Glück
Anna

Mizi
25.06.2002, 09:39
Es ehrt dich echt, dass du nen Haffifohlen retten willst. Ich würd aber aufpassen, das du auch wenigstens nen gutes erwischt.
Fühlst du dich auch in der Lage, es später auszubilden?
Das ist ja auch ne mega Verantwortung, du bestimmst immerhin das restliche Leben des Tieres....

Wenn ich das Geld und das Wissen hätte nen Haffi zu halten und auszubilden würde ich auch einen kaufen.

Der Haffi,den du rettest wird dir auf ewig dankbar sein!:D

Was Menschen Tieren antun ist halt nicht mehr menschlich:(

Alles Liebe

Mizi

Gingerale
25.06.2002, 10:24
Hallo Mizi!

Ja, ich fühle mich in der Lage, ihn später ausbilden zu lassen, Ich habe schon einmal ein Fohlen aufgezogen. Als es vier war, hatte er einen Weideunfall und musste eingeschläfert werden.

Danke für deine konstruktive Kritik.

Viele Grüße,

Gingerale

Mizi
25.06.2002, 15:49
Hi Gingerale!

Konnte ja nicht ahnen, dass du schon mit so was Ehrfahrung hast!

Wollte dich in keiner Weise kritisieren, das waren nur Sachen über die man sich klar sein sollte!

Den Hengst, den wir haben, ist nun mal total lieb und ich find es scheiße (sorry, für meine Ausdrucksweise), dass viele meinen, nur weil das nen Hengst ist, ist der nen bisschen wild und was weis ich noch alles.

Viele Hengste sind superlieb... und sogar die Anhänglichsten:D :D :D

Alles liebe

Mizi

Gingerale
03.07.2002, 12:22
Hallo Mizi!

Kein Problem, ich fühlte mich in keinster Weise angegriffen. Ich weiß schon, wie du es gemeint hast. Mein erstes Fohlen war auch ein Hengst. Solange man sie artgerecht hält, machen sie keine Probleme.

Viele Grüße

Gingerale

Mizi
11.07.2002, 14:57
Ganz deiner Meinung!

Nur wenn man mehrere Hengste hat, kann das mit dem Auslauf usw. etwas schwierig werden...

Du willst ja " nur" einen, da wird das hoffentlich keine Probleme geben!

Alles Liebe

Mizi