PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlangenfutter?



Sandra1980
25.06.2003, 20:55
Hallo!

Auch wenn dieser Bereich dess Forums eher weniger besucht ist, ich probiers mal...

Was kann man einer kleinen Schlange fuettern? Wenn sie mal groesser sit ist sie angeblich kleine Maeuse und Voegel, sowie Eidechsen.

Aber dafuer erscheint sie mir jetzt echt noch zu klein!

Wird sie statt dessen Grashuepfer nehmen?
Mehlwuermer?


:confused:

Ich bin ziemlich ratlos, da ich noch nie ne Schlange hatte, und die wurde mir jetzt mehr oder weniger zugesteckt. Ist jetzt unser Labor-maskottchen

Auch wenn ihr sonst noch irgendwelche Tips zur Schlangenhaltung habt - nur her damit!

Sandra

Gerbillus
26.06.2003, 12:44
Hallo Sandra,

wie winzig ist denn die Schlange, bzw. was ist es für eine?

Ein gutes Futter für viele kleine Schlangenarten, für die normale nackte Babymäuse noch zu groß sind, sind Babys von Afrikanischen Zwerg- oder Knirpsmäusen (Mus minutoides). Die sind nur etwa 1/3 so groß wie Hausmausbabys.

Dass eine Schlange, die normalerweise nur Wirbeltiere frisst, an Insekten geht, ist sehr unwahrscheinlich.

Da viele Babyschlangen am Anfang nicht selbständig fressen, werden sie oft zwangsgefüttert, das sollte dann aber jemand übernehmen, der damit Erfahrung hat. Zur Not einen Tierarzt fragen, ob er entsprechende Reptilienhalter in der Nähe kennt.

Sandra1980
26.06.2003, 13:44
Hallo Stefan!

Nun, Angeblich ist es eine Bullennatter, etwa 30cm lang.

Sind das lebende Maeuse?
Und was wuerde die Schlange denn dann in der NAtur fressen?
Wie oft muessen sie denn ueberhaupt fressen?
Ich habe mal gehoert dass sie eh nur alle paar Wochen fressen, und dass es auch (bei grossen) mal vorkommen kann, dass sie ein Jahr nichts fressen.

Naja, ich bin mir da echt unsicher, Vielleicht sollte ich sie einfach in die Freiheit entlassen. (Sie hat es zwar noch nie gekannt, nachdem sie im Labor das Licht der Welt entdeckt hat aber wenn sie mir verhungert ist das ja auch nichts)

Und wenn sie dann draussen nichts findet ist das auch nicht schoen. Vielleicht wird sie gar von einem Vogel verspeist?

Sag mal, wenn man Schlangenbabys oft zwangsernaehren muss, wie ist das dann in der Natur?

Insgesamt bin ich mir eh nicht so sicher ob ich einfach so bestimmen kann, dass die Schlange bei mir auf dem Schreibtisch leben soll...

Sandra

Gerbillus
27.06.2003, 12:24
Hallo Sandra,

schau mal unter http://www.schlangenliebhaber.de/die_bullennatter.htm oder ähnlichen Seiten nach, da wirst du brauchbares finden.

Du wirst hoffentlich nicht ernsthaft überlegen, eine aus den USA oder Mexiko stammende Schlange bei uns freizulassen???

Wenn du dich überhaupt nicht mit Schlangen auskennst, dann versuch doch am besten, z.B. über die Kleinanzeigen bei
www.terraristik.com oder so einen Abnehmer zu finden. Jedenfalls sind junge Schlangen nicht besonders einfach in der Haltung und vertragen sicher keine langen Hungerperioden, du solltest dir also möglichst schnell überlegen, was du mit dem Tier machen willst.

Sandra1980
27.06.2003, 12:43
Bevor ich auf die Seite schau - Danke Stefan!

Und ich befinde mich ja im Moment in Oklahoma, wenn, dann wuerd ich sie auch hier freilassen. (wenn sie noch laneger nichts frisst werd ich das recht schnell machen)

Auf jeden fall schau ich mal schnell auf die Seite, hoffentlich find ich was!

Danke!

Sandra