PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Regal Trofu



Schacki
03.06.2002, 14:52
Hallo,
ich füttere Regal Aktiv Trofu auf den Rat meiner Züchterin. Hat noch jemand Erfahrung mit diesem Futter? Ich bin im Moment auf Matzinger umgestiegen, da die Flocken da kleiner sind und mein Mädchen durch den Zahnwechsel im Moment nicht so recht kauen kann.Ich würde aber in ein paar Wochen weiter Regal füttern.

Natalie
06.06.2002, 12:05
Ich habe mir mal Proben davon schicken lassen und die Preisliste - und die hat mich dann einfach vom Kauf abgehalten! :rolleyes: Mein Hund würde für gut 1 Euro am Tag das billigste Regal-Futter fressen; bei Eukanuba, Royal Canin, ProPlan usw. lag der Tagesfutterpreis etwa bei der Hälfte (je nach Sonderangebot ;)). Das Regal Active Futter enthält 25 % Protein und 16 % Fett - das sind für mich immer die ersten Vergleichswerte - und das (oder mehr) findet sich auch in den Sorten der oben genannten Marken.

Ob die Zutaten nun besser oder schlechter sind als bei anderen, kann ich nicht wirklich beurteilen, aber von der Deklaration her würde ich es nicht annehmen.
Regal Futter wird in den USA hergestellt, wenn ich mich recht erinnere - weiter Weg! Es gibt auch Futter, das weniger weit transportiert werden muss.

Insgesamt würde ich sagen: Ein Futter für die Hunde, deren Menschen gerne mehr Geld ausgeben als nötig. ;)


Grüße!

Natalie

malteser
08.06.2002, 16:23
Hallo Natalie,

ich denke, man sollte bei einem Hundefutter nicht immer so sehr aufs Geld schauen, sondern einzig und allein nach den Inhaltsstoffen und danach, welches Futter dem Hund am besten bekommt.
Ich füttere meinem Hund Innova, das ist auch nicht gerade billig, aber ihm schmeckt es und was mindestens genauso wichtig ist, er verträgt es ausgezeichnet. Was nützt mir ein Billigfutter, wenn mein Hund es nicht verträgt und ich ständig deswegen mit ihm zum Tierarzt gehen muß?

Gruß von Malteserfan

Natalie
09.06.2002, 21:03
Original geschrieben von malteser
ich denke, man sollte bei einem Hundefutter nicht immer so sehr aufs Geld schauen, sondern einzig und allein nach den Inhaltsstoffen und danach, welches Futter dem Hund am besten bekommt. ...Hallo malteser,
das sehe ich etwas anders, aber das kann auch daran liegen, dass ich einfach nicht so viel Geld habe...;)

Bei mir liegt die oberste Priorität auf der vernünftigen Zusammensetzung des Futters (soweit ich das beurteilen kann), denn schließlich will ich ja einen gesunden Hund haben.

Es gibt auf dem Markt nun einige Marken, die dieses Kriterium erfüllen - und da sehe ich dann echt nicht ein, das teuerste zu kaufen!!

Gruß,
Natalie