PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hundehütte



Nittl80
24.06.2003, 11:33
Hallo,

bin neu im Forum und seit kurzen Hundebesitzerin! Ich hatte vorher immer einen Zwergpudel! Aber weil mir die grossen Hunde mehr am Herzen liegen, bin ich jetzt stolze Besitzerin eines Mischlings: Berner Sennenhund/Labrador! Er ist jetzt 13 Wochen und ein richtig Süßer! Wir gehen auch jede Woche in die Welpenspielstunde und Kommando wie Bleib, Sitz klappen schon super! Da mein Elvis immer viel lieber draussen rumtobt haben wir ihm eine Hundehütte gebaut: hat alles drum und dran ist isoliert! Also im Sommer kühl und im Winter warm! Die Hundehütte ist nur dazu da, wenn wir in der Arbeit sind das er im Garten toben kann! Und nachts schläft er bei mir im Zimmer bzw. unter Bett:D
Nun hab ich das Problem: Heute hatte ich ihn nach dem Morgenspazieren im Garten und ich war duschen! Als ich fertig war stellte ich fest, das es richtig zum regnen bekommen hat und dachte mir: Da wir mein Schatz sicher in der Hütte sein!
ABER: Elvis stand vor unserer Haustüre, weinte und war total nass! Dabei steht die Hundehütte direkt vor unserer Haustüre!!! Ich hab auch schon versucht mit seinen Lieblingsleckerli , einem Schweinsohr, in drinnen zu behalten ! KEINE CHANCE! Sein ganzes Spielzeug ist in der Hütte, er geht rein und holt sich die Sachen raus! Länger drinnen bleiben tut er nur wenn ich drinnen bin :D
Ich bin schon ganz verzweifelt, schließlich möchte ich ja nicht das mein Schatz sich in seiner eigenen Hütte wohl fühlt! Kann mir jemand vielleicht einen TIP geben??????? Vielen DANK

dobby
24.06.2003, 11:40
Hallo Nittl80,

wie lange übst du denn schon mit ihm? Sowas braucht viel Zeit. Ich selber bin mit Aruscha dabei sie an eine große Box zu gewöhnen. Sie geht auch schon von alleine rein, aber lange hällt sie es auch nicht aus. Ich glaube, das beste was du machen kannst ist, ihn IMMER zu loben, wenn er in der Kiste ist. Verwöhne ihn so richtig. Dann wird er bestimmt merken, es ist etwas gutes, in der Hütte zu sein und er wird es mit positiven Erfahrungen verknüpfen.

Auf keinen Fall darfst du ihn dazu zwingen. Das würde genau das Gegenteil bewirken.

Lob ihn vor allem immer dann ganz besonders überschwänglich und mit gaaaanz besonderen Leckerchen, wenn er ohne dich hinein geht. Und lass ihm Zeit. Er wird sich schon dran gewöhnen.

Hoffe, ich konnte helfen.

Dobby und Aruscha

Nittl80
24.06.2003, 12:49
Hallo,

vielen DANK für deine Hilfe! Ich werde es weiter versuchen und Euch auf dem Laufenden halten!

Viele Grüße von Anita und Elvis

dobby
26.06.2003, 15:55
Hallo Anita,

wie läufts den bei euch beiden? Habt ihr schon Fortschritte gemacht?

*neugiereigbin*

Dobby und Aruscha

Nittl80
26.06.2003, 16:00
Hallo Dobby und Aruscha,

also wenn ich mich vor die Hundehütte stelle und sage: Rein, Elvis geh in die Hütte! Dann guckt er und flups drin ist er! :D
Wenn ich sage Bleib, dann bleibt er auch drinnen aber von alleine rein zu gehen und dort zu schlafen - leider nein:(
Aber ich glaube das kommt noch! Mittlerweile bekommt er sein Fressen in der Hütte! Das hat er schon verstanden!!!! Und bleíbt kurz danach noch drinnen zum verdauen!:p

Ich bin ja noch ein richtiger Frischling im Forum, kannst du mir vielleicht ein paar Tips geben?????? VIELE GRüßE von
ELVIS UND ANITA :cu:

dobby
26.06.2003, 16:02
Wozu brauchst du denn Tipps? So wirklich Hundeerfahrung habe ich auch noch nicht gesammelt (habe Aruscha erst seit 9 Monaten). Sie ist mein erster Hund.

Aber wenn'de was wissen willst, kannste jederzeit fragen.

:cu: