PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Avena



Bluecat
24.06.2003, 07:02
Meine geliebte Vieni,

für mich noch unfassbar bist Du gestern, nur 11 Tage nach Deinem 15. Geburtstag über die Regenbogenbrücke gegangen......

Ich vermisse Dich furchtbar

Dein Frauchen

Gabi
24.06.2003, 07:06
Was les' ich da??? :(

Es tut mir so leid für Dich, dass Du Deine geliebte Katze verlieren musstest. War sie krank? 15 Jahre - das ist zwar ein tolles Alter, aber es ist einfach IMMER zu früh, wenn 'es' dann so weit ist.

Fühle Dich von mir in den Arm genommen und gedrückt.

Seelendiebin
24.06.2003, 07:28
Es tut mir schrecklich leid.
Aber irgendwann kommt für jeden die Zeit. Auch für uns wird die Stunde mal schlagen.:(
Jetzt ist sie an einem schönen Ort und wartet auf dich.

Fühle dich Umarmt und gedrückt....

Scheder
24.06.2003, 08:14
es tut mir so leid ... :(
ich fühle mit dir ....

Bluecat
24.06.2003, 09:12
Vielen Dank für Euren Trost...

Und ja, Gabi, Avena war krank. Sie hatte eine Vorstufe von Leberkrebs und eine Niere war nicht in Ordnung. Trotzdem kam ihr Tod zu diesem Zeitpunkt überraschend und hat mich im Innersten getroffen....

Avena war nie eine anschmiegsame Schmusekatze, sondern immer sie selbst, eigensinnig und fordernd. Und genau dafür habe ich sie geliebt und so werde ich sie in Erinnerung behalten....

Es tut so weh...

Bluecat

katzenbande
24.06.2003, 09:39
Auch mir tut es sehr leid, dass Avena so plötzlich über die Brücke gegangen ist.
Aber du siehst sie bestimmt wieder.
Fühle dich auch von mir tröstend in den Arm genommen-

samtpfote5
24.06.2003, 13:17
Das tut mir sehr leid und ich kann gut nachempfinden, wie weh es tut, ein über alles geliebtes Tier zu verlieren.

Der einzige Trost ist, dass Avena nun im Regenbogenland ohne Schmerzen ist, sich wohlfühlt, Gesellschaft und allerbestes Futter hat und dass du sie wiedersehen wirst!!!

Ich umarme dich!

Enya
24.06.2003, 14:31
Hallo Bluecat,
nun ist deine Avena über die Brücke gegangen.
Aber denke stets daran" Niemals geht man so ganz, irgendwas von dir bleibt hier.......


So wir auch für immer deine Avena bei dir sein.





traurige aber

fimara
24.06.2003, 14:39
Es tut mir so leid das avena von dir gegangen ist. Ich weiß wie groß dein schmerz jetzt sein muß, bei mir ist es ja auch noch nicht so lange her. Falls du in irgendeiner weise unterstüzung brauchst kannst du mich gerne anmailen.

Traurige grüße
Susanne

Merline
24.06.2003, 15:29
Mir fehlen immer die richtigen Worten in solch einer Situation...

Ich trauere mit Dir und kann Dir auch nur sagen, dass sie in Deinem Herzen immer weiterleben wird !

Nevyn
24.06.2003, 15:47
Ich bin mir sicher, dass Dich Deine Katze auch nie vergessen wird und dass es ihr jetzt im Regenbogenland bestimmt gut gehen wird.

Sie wird sich schon bestimmt mit anderen Artgenossen angefreundet haben.

Vielleicht ja auch mit unseren Katzen Domino, Shila, Bilbo ...

Es macht mich auch heute noch immer wieder ganz traurig, wenn ich die "alten" Bilder sehe.

Ich glaube aber, dass sie uns zuschauen und auf uns aufpassen ...

Sima
24.06.2003, 17:02
..es ist wirklich furchtbar traurig, daß Avena aus dieser Welt gehen mußte. Ich hoffe, der Gedanke an das Regenbogenland tröstet Dich ein wenig.
15 Jahre ist ein stolzes Alter, aber vielleicht ist es gerade deshalb noch unfassbarer für die Zurückgebliebenen....es ist unvorstellbar, daß sie plötzlich nicht mehr bei Euch ist.
Für die nächste Zeit wünsche ich Dir ganz viel Kraft. Langsam wird sich Deine Trauer in eine Erinnerung umwandeln, die immer liebevoller und schöner und weniger schmerzhaft wird.
Alles Gute und liebe Grüße
Sima

niki
24.06.2003, 21:06
Das tut mir so unendlich leid. Vor ein paar Tagen haben wir ihr noch zum Geburtstag gratuliert...
Fühl dich ganz doll gedrückt und denk daran, deine Süße wird für immer bei dir sein.

gerdax
24.06.2003, 21:25
Das tut mir sehr leid! Nach 15 Jahren langen Jahren Gemeinsamkeit ist die Lücke zunächst besonders groß, ich weiß sehr gut, wie das schmerzt.
Aber irgendwann - letztlich wird die schöne Erinnerung an deine Avena das sein, was am schwersten wiegt.

Jenni X
24.06.2003, 21:28
Hallo Birgit,

ich weiss immer noch nicht so recht, was ich sagen soll... hab Dir gerade eine mail geschickt.

*Dich ganz fest in den Arm nimmt und drückt*

Berglöwe
24.06.2003, 21:30
Ach Birgit,

taurig zu lesen, das dich deine Avena velassen hat:( . Ich weiß, wie übel du dich jetzt fühlst.

Fühle dich jetzt mal ganz doll gedrückt und geknuddelt, es ist wirklich ganz schwer, ein geliebtes Tier zu verlieren.

Ich fühle mit dir und ...........

Bluecat
24.06.2003, 21:59
Ich möchte mich bei Euch allen für Eure Anteilnahme bedanken, sie hilft mir sehr, auch wenn es noch lange dauern wird, bevor ich an mein altes Mädchen denken oder von ihr sprechen kann, ohne das die Tränen fliessen....

Avena gehörte so viele Jahre zu meinem Leben und irgendwie habe ich das Gefühl, das sie gleich um die Ecke kommen müßte....

Birgit

Caprice
24.06.2003, 22:02
Hallo Birgit!

auch wir fühlen mit Dir! Kann leider nicht mehr sagen...

Fühl Dich lieb gedrückt und getröstet!

Sie wartet am Ende der Brücke auf Dich, da bin ich mir sicher!

LG

Bluecat
24.06.2003, 22:09
Claudia, auch Dir vielen Dank für Dein Mitgefühl.

Auch ich glaube ganz fest an das Regenbogenland...

Caprice
24.06.2003, 22:11
schnief... muß mal kurz austreten... kann grad fast nimmer tippen...

Birgit, die Brücke war das einzige, was mir damals Trost gegeben hat.

Bluecat
24.06.2003, 22:16
dito...........

tomahawk
25.06.2003, 09:56
Hallo Birgit,

auch ich möchte Dir einen lieben Gruß senden. Es ist wirklich ganz ganz schlimm ein geliebtes Tier zu verlieren, es kann einen auch gar nichts trösten. Aber unsere Zuckerschnuten da oben spielen alle gesund und munter und schauen auf uns herab.

Sei ganz lieb gedrückt.

kitti 6128
25.06.2003, 10:59
Wir fühlen auch mit dir. Es ist schwer ein geliebtes tier zu verlieren,aber auch ich glaube an die regenbogebbrücke und das sie dort auf dich wartet.

Bluecat
25.06.2003, 11:33
Liebe Simone, liebe Ela auch Euch Beiden vielen Dank für Euren tröstenden Beistand.
Der Gedanke, daß es meinem Vienchen im Regenbogenland gut geht hilft mir sehr....

kleinerZoo
25.06.2003, 12:30
Auch ich will mich denn anderen anschliessen!
Es tut mir wirklich leid das Deine Katze gehen mußte aber jetzt lebt sie ein Leben ohne Krankheit und wartet auf Dich!
Das gibt Hoffnung und Kraft!

Bluecat
25.06.2003, 16:46
Danke kleiner Zoo für Deine lieben Worte...

Avena ist jetzt im Regenbogenland, nur ihren kranken Körper habe ich begraben und ich weiß, das wir uns eines Tages wiedersehen werden...

Traurige, aber

riekchen60
25.06.2003, 17:30
Hallo Birgit

Einen lieben Gruß auch von uns.

Ist schon komisch, der eine ist total happy, weil ein Kätzchen eingezogen ist und der andere tottraurig, weil er seinen geliebten Schatz verloren hat .

Sei lieb gedrückt.

Bluecat
25.06.2003, 19:29
Ulrike Du hast ja so Recht. Freude und Trauer liegen oft so eng beeinander. Auch wir haben am 12. Juni noch unbeschwert Avenas 15. Geburtstag gefeiert, gescherzt und gelacht. Umso größer ist der jetztige Schmerz, es ist so unwirklich, das sie gegangen ist....

Die Anteilnahme hier im Forum ist für mich ein großer Trost, denn aus den Worten spricht wirkliches Verstehen....

Danke

Traurige, aber

sir james
25.06.2003, 20:43
hallo birgit,
fühl dich ganz doll gedrückt von mir..
es ist schwer von seinem geliebten tier abschied zunehmen, aber manchmal muß es einfach sein und sie gehen ohne vorzeichen über die regenbogenbrücke:(
sie wird dich von dort beobachten und stolz zu den anderen katzis sagen "das war meine dosine schaut nur so eine tolle hatte ich..."
jetzt ist der schmerz noch sehr groß und es ist unvorstellbar ohne sein geliebtes tier zu leben, aber irgendwann wird der schmerz erträglich.....
vielleicht hat er ja schon meinen sir james getroffen und sie tollen über saftige wiesen mit anderen gefährten...
fühl dich in den arm genommen drückt dich mal ganz doll...
traurige grüße von
manu, simba & chiara

Bluecat
25.06.2003, 21:42
Hallo Manu,

hab Dank für Deine tröstenden Worte.

Bestimmt verbringt mein Vienchen eine glückliche Zeit mit Sir James und den anderen Samtpfoten, bis wir uns wiedersehen...

Und sicher, irgendwann wird der Schmerz weniger werden, wenn die Erinnerungen kommen, z.B. wie sie bei mir eingezogen ist, mitten in der Nacht, schwarz vor Flöhen. Noch lange Zeit sich versteckend, wenn Besuch kam, weil sie vom Freund der Vorbesitzerin an die Wand geworfen wurde...

Sie war da, in guten wie in schlechten Zeiten, gehörte zu meinem Leben...

Sie wird für immer ihren Platz in meinem Herzen haben....

Traurige, aber

UschiW
26.06.2003, 14:21
Hallo Birgit,

ich habs gerade erst gelesen, weil ich mich immer etwas fürchte hier reinzuschauen. Es ist einfach immer zu traurig und man weiss nie, welche die richtigen Worte sind.

Ich hoffe, dass Dein Schmerz bald nachlässt und Du an die vielen schönen Zeiten in Eurem gemeinsamen Leben wieder mit einem Lächeln und nicht mit Tränen zurückdenken kannst.

Ich drücke Dich ganz fest

Bluecat
26.06.2003, 16:03
Hallo Uschi,

auch Dir vielen Dank für Deine Anteilnahme....

Ich werde Avena am Wochenende besuchen und auch wenn das weh tut, hilft es mir doch...

Traurige, aber

UschiW
26.06.2003, 17:22
Hallo Birgit,

ja geh sie besuchen. Ich habe meinen Schorschi und meine Stöpsel an meinem Ententeich in der Arbeit begraben und jeden morgen, wenn ich in die Arbeit gehe, begrüsse ich sie. Mir hilft das auf jeden fall, weil sie immer noch irgendwie präsent sind.

Bluecat
26.06.2003, 18:37
Hallo Uschi,

Avena ist neben Baby begraben (gestorben 02.08.2002). Ihn habe ich seit letztem August jedes Wochenende besucht, und es war für mich gut, diesen Ort zu haben. Auch wenn jedes Mal bittere Tränen geflossen sind, habe ich mich ihm doch so nah gefühlt....

Leider gibt es Mitmenschen, die überhaupt kein Verständnis für die Trauer um einen vierbeinigen Freund haben - ich habe das letztes Jahr deutlich zu spüren bekommen. Umso mehr bin ich glücklich, Euch hier im Forum zu haben.....

katzenbande
27.06.2003, 09:37
Ich bewundere eure Kraft, dass ihr es schafft, zum Grab zu gehen.
Ich habe es bis heute nicht geschafft, meinen Tiger zu besuchen. Aber ich möchte so gerne. Ich hoffe, ich finde bald die Kraft dazu.

Bluecat
27.06.2003, 12:14
Hallo Mirjam,

auch für mich war der erste Besuch der schwerste....
Ich wünsche Dir die Kraft dafür...

Traurige, aber

katzenbande
27.06.2003, 12:27
Danke!

Ich werde es dann mal in Angriff nehmen.
Ich wollte auch immer mal ein paar Blumen pflanzen und vielleicht einen Stein dort deponieren.

Bima
27.06.2003, 12:28
Liebe Birgit,

sei ganz lieb gegrüßt. Auch mein Mitgefühl für den Verlust von Avena möchte ich Dir geben.

Genau wie Uschi trau ich mich hier nur selten rein. Feige nicht? Ich habe gott sei Dank noch keine meiner Katzen verloren und darf mir das gar nicht ausmalen, wenn es mal so weit ist.

ABER: ich glaube ganz tief und fest an die Regenbogenbrücke. Ich glaube die Brücke und der Zuspruch lieber Menschen, die Katzen genauso lieben wie ich, würde mir sehr helfen.

Auch ist es, glaube ich, wirklich wichtig, einen Platz zu haben, wo wir unsere Lieblinge begraben, und sie dort regelmäßig zu besuchen und mit ihnen sprechen. Vielleicht noch ihr Lieblingsspielzeug mit ins Grab legen oder aufs Grab. Katzengras einpflanzen, rote Rosen hinstellen. Vielleicht ein Bild von Avena noch dazustellen?

Ich bin so traurig und heul hier fast.

Liebe Birgit, alles Gute

Bluecat
27.06.2003, 21:33
Liebe Sabine,

Du sprichst mir aus dem Herzen. Auch ich glaube felsenfest an ein Wiedersehen im Regenbogenland.

Mir hat das Schicksal innerhalb nicht mal eines Jahres gleich 2 meiner Samtpfoten genommen und jedes Mal ging ein Teil von mir mit....

Einen Ort zu haben, wo ich meiner Freunde gedenken und mich ihnen nah fühlen kann hilft mir sehr, damit fertig zu werden. Letztes Jahr hatte ich auf Babys Grab Efeu gepflanzt und einen kleinen Stein darauf gelegt. Das Efeu hat den Winter leider nicht überstanden....

Jetzt ist Avena bei Baby und ich werde beide Sonntag besuchen...

Dir und Deinen Samtpfoten wünsche ich noch ein langes, glückliches Zusammenleben

Traurige, aber

Suse
27.06.2003, 23:22
Liebe Birgit,

ich kann auch nur ganz entfernt erahnen, was Du momentan mitmachst.
Ich finde es aber sehr tröstlich, daß Du sie besuchen kannst. Das würde mir auch sehr helfen und wäre sehr sehr wichtig.

Ich wünsche Dir, daß Du ganz viel Kraft fürs schwere Traugigsein hast. Und daß Du viele Dinge um Dich rum hast, die Dich trösten.

Ganz viele Gedanken hier im Forum sind bei Dir.
Liebe Grüsse, Suse

Bluecat
28.06.2003, 15:12
Hallo Suse,

vielen Dank für Deine tröstenden Worte.

Kraft gibt mir der Glaube an die Regenbogenbrücke, der Austausch hier im Forum und meine anderen Samtpfoten, sowie meine Besuche bei Avena und Baby....

Aber jeden Tag stoße ich auf Spuren aus ihrem Leben, und es wird noch lange dauern, bis dann keine Tränen fliessen....

Traurige, aber

Manuela
28.06.2003, 21:19
Liebe Bluecat,

ich habe jetzt gerade gelesen, was passiert ist. Ich scheue mich auch immer etwas, auf diese Trauerseite zu gehen.

Irgendwie fehlen mir die Worte.

Lass dich ganz lieb drücken, auch von meinem Tigerle, dem es im Moment ganz gut geht.

Liebe Grüße

Manuela

Bluecat
28.06.2003, 21:38
Liebe Manuela,

ich kann es selbst noch nicht wirklich fassen...0(

Freue mich, daß bei Euch alles o.k. ist. Paß gut auf Dein Tigerle auf....

Traurige, aber

Katzenhaus
02.07.2003, 09:20
Liebe Birgit,
es ist ein Schock für mich zu lesen das meine PATEN Katze über die Brücke gegangen ist,und ich bin nicht da!!
Ich würde gerne für euch da sein!!!

Liebe Avena,
Du hast am Anfang Deines Lebens schon so viel schlimmes erlebt,aber Birgit hat die versucht das Leben wieder Katzenwürdig zu machen.Du hattest alles was Du gebraucht hast bekommen ,viel Liebe und Zuneigung.
Ja es ist nicht leicht ,zu wissen das Du nicht mehr da bist um alle zu zeigen wer der Herr im Haus ist.
Aber zu wissen das Du jetzt über die Brücke gegangen bist,wo Du mit all den anderen über die Wiese laufen kannst keine Schmerzen mehr hast,dich in der Sonne aalen kannst ,macht es ein bisschen leichter.
Avena Du wirst mir fehlen,mach es gut da wo Du jetzt bist und grüsse mir meine Bärli,meinen geliebten Merlin und Whisky!

Bluecat
02.07.2003, 10:50
Ach Carmen,

ja, Dein Zwigging ist gegangen. Weißt Du noch, wie sie uns beim Kniffeln zugeguckt hat????

Und Du hast Recht, unser Rudel hat seine Chefin verloren 0(
Auch wenn sie nur so ein kleines Mädchen war, ist die Lücke, die sie hinterläßt doch riesig......

Manchmal glaube ich noch, sie vor dem Kühlschrank maunzen zu hören.....

Carmen, ich bin froh, daß Du wieder da bist...

Traurige, aber