PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ouzo darf nicht mit!



Yosoy
23.06.2003, 18:02
Was soll ich denn jetzt nur machen?! Wir wandern aus, alle Tiere dürfen mit, nur mein Meerschweinchen nicht. Eigentlich stand Ouzo schon auf der Reisebestätigung drauf, aber heute hat uns eine Vertreterin gesagt, dass die LTU ihre Meinung diesbezüglich doch geändert hat. D.h. Ouzo darf nicht ins Flugzeug, aber nur bei der LTU und mit der fliegen wir nun mal. Ich kann doch mein Meerschweinchen nicht einfach abgeben??? Hier hat es einen riesigen Auslauf und einen großen Stall und ich kenne niemanden, der es ihm genauso schön machen würde. Wahrscheinlich würde er nach einer Weile uninteressant in einem Käfig in der Ecke stehen und nie Auslauf bekommen. Außerdem ist sie die Tochter meines ersten Böckchens. Vor einer Woche habe ich mein Kaninchen verloren und jetzt auch mein Schweinchen? Gibt es denn da keine Lösung???
Verzweifelte Grüße

Marianne Zmija
23.06.2003, 18:54
Kannst du es nicht mit einer anderen Fluggesellschaft fliegen lassen und dan abholen?
Ich bin mit Continental und meine Tiere mit der Lufthansa geflogen.
Die Tiere sind 2 Stunden nach mir gelandet und ich hab sie bei Cargo abgeholt.
Warum darf das kleine nicht mit LTU fliegen?

Yosoy
23.06.2003, 19:18
Keine Ahnung, warum LTU so eine Extrawurst hat:mad: . Soweit ich weiß, is mal ne Maus ausgebüchst und der Flug musste gestrichen werden und nu haben sie Angst, dass die Nager alles durchnagen-
Ich müsste Ouzo an jemanden abgeben, der ungefähr um den selben Zeitpunkt mit Condor auf dem sleben Flughafen landet. Denn ich glaube, ohne Halter dürfen Tiere im Passagierflugzeug nicht mitfliegen und Cargo landet dort nicht.
Aber wo finde ich so jemanden, der das machen würde? Dem man auch vertrauen kann? Und wie kommt Ouzo dann zu den Leuten?

Marianne Zmija
23.06.2003, 19:36
Meine Tiere sind auch ohne mich geflogen,da mußte keiner mit dabei sein.Cargo ist keine Fluggesellschaft,dort habe ich meine Tiere geholt.
Ruf doch mal bei Lufthansa oder einer anderen Gesellschaft an und frage ob sie das Meerschwein mitnehmen.
Irgendeinen Weg muß es geben.
Armes Schweinchen.

Yosoy
23.06.2003, 20:09
Aber du hast deine Tiere doch per PetAir rübergeflogen, oder? Und das ist ein Zweig von Cargo. Und der Sevice-Typ von PetAir meinte, dass sie keine Linienflüge in die Dom.Rep. haben.
Ich hoffe auch, dass ich noch einen Weg finde, aber zur Zeit geht alles schief. Erst mein Kaninchen, jetzt das Meerschwein. Es soll einfach nicht gelingen:( .

Yosoy
23.06.2003, 20:10
Sorry, gehört PetAir nicht zur Lufthansa ?!

Yosoy
23.06.2003, 20:21
Ich meinte PetAir gehört zur Lufthansa Cargo ( is jedenfalls da zu finden ) und wenn die keine Linienflüge in die Dom.Rep. haben, wird das Lufthansa sicherlich auch nicht!? Andere Fluggesellschaften, die Lininien- keine Passagierflüge organisieren, kenne ich leider nicht.
LG

Marianne Zmija
24.06.2003, 00:54
Pet Air gehört nicht zur Lufthansa,ich hätte die Tiere auch mit einem anderen Flugzeug fliegen lassen können.
Dieses Cargo war eine Halle in die Frachtgut gelagert war.
Mach dir nicht so viel sorgen das wird schon klappen.
Ruf doch mal eine andere Fluggesellschaft an und frag ob sie das Meerschweinchen hinfliegen.
Ich drück Euch feste die Daumen.

Marianne Zmija
24.06.2003, 02:03
Ich habe etwas rumgesucht und
www.onlineholidays.de gefunden.
Ich hoffe es hilft dir.

Sabrinski
24.06.2003, 09:44
Wollt ihr ganz weg ziehen oder nur ferien? Wenn es nur ferien sind, kannst du ihn ja in eine Tierpension oder ins Tierheim geben für die Zeit wo du weg bist!

Falls ihr da hin zieht, redest du einfach nochmal mit deinen Eltern, das kann doch nicht angehen das sie dein Tier daheim lassen, dann fliegt doch mit einer anderen Fluggesellsachft!

Liebe Grüße

Sabrina & Co.

PinkysBlue
24.06.2003, 10:28
Hy.
Wäre ja echt traurig, wenn du dein kleines Meeri hier lassen müsstest.
Ich würde an deiner Stelle bei der Flugesellschaft (Lufthansa?) nachfragen, warum sie das Tier nicht mit nehmen wollen (bzw genau warum). Du kannst ihnen ja anbieten, das Tier vor der Reise zu nakotisieren, so das es schläft und nix anstellen kann.
Ansonsten würde ich mich an eine andere Fluggesellschaft dies bezüglich wenden.
Du findest bestimmt einen Weg :)

Viel Glück.

Pinky

Yosoy
24.06.2003, 11:43
@ Marianne
Habe schon ganz viele Telefonnummern von anderen Fluggesellschaften rausgesucht. Habe auch schon mal von LTU die Zusage gehabt, je nachdem, wie den ihre Laune steht! Jetzt verscuhe ich nochmal eine Zusage schriftlich zu bekommen, um sie zu dieser Dame zu schicken!
Auf die Homepage gehe ich gleich mal!!! Vielen, vielen Dank!
Habe meinen Optimismus wiedergefunden und schaue jetzt in jeder kleinsten Ecke nach!

@ Sabrinski

Halöchen!
Jo, wir ziehen für immer weg. Das Problem war, dass unser Haus verkauft ist und wir raus müssen, müssen auch 2 Wochen in eine Wohnung, bis der Flug geht. Aber wir haben auch noch einen sehr großen, wilden Hund und mit dem quer durch Deutschland im Zug, das geht absolut nicht. Deshalb waren wir froh, dass wir von Berlin fliegen durften und da fliegt nunmal nur LTU in dem Zeitraum. Ist ja schon alles gebucht und jetzt sagen die plötzlich, "Ouzo darf nicht mit rein!":mad: . Meine Eltern finden es auch total beschissen, was uns gestern gesagt wurde. Meine Mutter liebt das Schweini genauso wie ich und will es auch nicht hier lassen. Aber mal gucken, was man mir so am Telefon sagt.

@PinkysBlue

Ja,an Beruhigungsmittel habe ich auch schon gedacht, aber ob die dafür über ihre Bestimmungen hinwegsehen, weiß ich nicht. Wenn es heißt:" Keine Nager!", dann wird es ihnen wahrscheinlich auch wurscht sein, ob schlafend oder eingeschüchtert in einer Ecke, denn anders wir mein Schweinchen nicht reagieren. Ich glaube kaum, dass Ouzo ausbricht und alle Steuerungskabel durchnagt:D . Aber wenn sie es so sehen, dann muss ich mich anderswo umhören. Meine Suche beginnt jetzt erstmal! So schnell gebe ich Ouzo nicht auf!!!!

LG

susanne0207
24.06.2003, 11:44
Hallo!
Das ist ja wirklich traurig!
ich habe mal eine (vielleicht ganz blöde?) Idee:
Versuch doch mal beim Radio (Hitradio Antenne oder so) anzurufen, vielleicht greifen die Dein Problem auf und machen mal eine Durchsage. Vielleicht findest Du so jemanden, der Dir hilft - wie auch immer!
Gruß
Susanne

admin
24.06.2003, 11:52
@Yosoy,
aus Sicht der Airline ist es natürlich nachvollziehbar, daß Nager im Frachtraum ein hohes Risiko bergen. Wenn sich ein solches Tierchen durchnagt, kann es dazu führen, daß eine Maschine gegroundet wird, weil das Tier natürlich wichtige Kabel durchnagen kann und es so zu einer Katastrophe kommen kann....

Es gibt aber bei Kurz- udn Mittelstrecken die Möglichkeit Haustiere (an sich Hunde und Katzen) als PETC (pet in cabin) in der Kabine mitzunehmen, wenn sie unter 5kg wiegen und in einer auslaufsicheren Tasche mit Reißverschluß untergebracht sind.
Bei Langstrecken ist das zwar prinzipiell nicht gestattet, es werden aber immer mal Ausnahmen gemacht. Sie sollten bei LTU nochmal um diese Ausnahmeregelung bitten, da Sie ja auswandern.
Viel Erfolg!

Yosoy
24.06.2003, 12:29
@ Susanne

Mensch, an das Radio habe ich gerstern auch gedacht, so eine Durchsage, ob jemand in dem Zeitraum mit Thomas Cook ( Condor ) fliegt, denn die haben mir das gerade gestattet. Zwar hieß es auch erst "Nein.", aber nach einer Nachfrage, meinten sie, ich könnte es mitnehmen, wenn es in einer ausbruchsicheren Box ist. Jedoch bräuchte ich jemanden, der in dem Flieger sitzt und seinen Namen für das Tier angibt. Also, wenn es mit der LTU nicht klappt, wäre es schreckich lieb, wenn du dich mal umhörst , ob jemand in dem Zeitraum mit Condor fliegt, der mein Meerschweinchen in den Flieger bringt. Hole es natürlich am Flughafen ab, aber anders geht es nicht. Die nötigen Papiere sind natürlich dann vorhanden. Es geht nur darum, Schwein und Papiere abzugeben und zu warten bis es raus kommt.
Ich fliege am 15. 7. nach Puerto Plata ( Dominikanische Republik ). Anders geht es nicht.

@ admin

Ich werde gleich nochmal bei der LTU anfragen, die Idee mit der Sondergenehmigung, da wir ja nur einmal fliegen, nämlich hin, hatte ich auch schon, aber nie danach gefragt. Das ist gut, das werde ich gleich mit ins Fax einbauen. Ich hoffe die drücken ein Auge zu. Ist ja total logisch mit den Nagern im Flieger, aber dass nur LTU sie nicht befördert und alle anderen mit vorheriger Absprache schon, finde ich sehr bedauernswert!

@ PinkysBlue

Habe gerade mit dem TA gesprochen, Beruhigungsmittel halten höchstens 2 Stunden und und die Narkose muss immer neu gespritzt werden und das geht ja nicht, naja, mal weiterschauen!

susanne0207
21.07.2003, 08:53
Hallo!

Weiß von Euch eigentlich jemand, wie diese Sache mit Yosoy und seinem Ouzo ausgegangen ist???

Würde mich interessieren!

Gruß

Susanne

Marianne Zmija
21.07.2003, 17:07
Am 15 diesen Monat ging ihr Flug.Es wird wohl noch etwas dauern bis sie wieder an ihren Computer kann.
Ich hoffe das alles geklappt hat.