PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zwei Hunde und die lieben Kommandos



AnnaS
23.06.2003, 09:14
Und schon komm ich mit der nächsten Frage. Diesmal gezielt an die "Doppelpack-Besitzer".

Wie macht ihr das bei zwei Hunden mit euren Kommandos??? Habt ihr für beide Hunde die gleichen Kommandos? Oder sucht ihr euch zwei verschiedene für ein und das selbe, so dass jeweils ein Kommando für einen Hund gilt, aber trotzdem das gleiche bei rauskommt? Boah, wie schreib ich heute? Ich hoffe, ihr versteht mich trotzdem :D .

Ich hab vor wenigen Wochen mal gepostet, es würde wunderbar funktionieren, wenn ich den Namen und dann das Kommando sage. Zum Beispiel "Billy Nein" oder "Peppa Sitz". Doch irgendwie ist es nicht mehr so, und es gibt Verwirrung.
Manchmal steht Peppa bei mir, und Billy macht Mist. Dann sage ich "Billy Nein" und Peppa guckt mich verständnislos an, so nach dem Motto "Hallo ich mach doch gar nichts". Wenn ich das dann noch mal sage, wird Peppa hektisch, als würde sie gar nicht wissen, was ich jetzt von IHR will, weil sie ja gar nichts macht.

Genauso mit anderen Kommandos. Ich sag "Billy Sitz", Peppa sitzt schon, und sie fängt an hin und her zu rutschen, als würde sie sagen "ich sitz doch schon".

Würd mich mal interessieren, wie ihr das so macht. Irgendwie verfällt man doch bei unterschiedlichen Kommandos in seinen alten Trott, und sagt doch das, was man immer sagt, oder?

Gruß
Anna

Chaostruppe
24.06.2003, 00:09
ich hab ja nun sechs Hunde, aber irgendwie kiegen die das gebacken, wer denn jetzt gemeint ist. Allerdings haben wir auch eine täglich wiederkehrende Routine ohne viel Überraschungen.
Es gibt bestimmte Situationen, die IMMER nur einen (oder momentan zwei) Hunde betreffen, z.B. das Gepöbel gegen andere Hunde. Das macht meine Kleine 2,5 kg schwere Hündin und mein Pflegehund, der es sich bei ihr abgeschaut hat. Wenn ich in dieser Situation brülle, dann wissen die restlichen vier Hunde, daß sie NICHT angesprochen sind. Sowas ergibt sich aber aus dem täglichen Allerlei, denke ich.

Bei uns ist es einfach so, daß wir IMMER alle gemeinsam unterwegs sind, und durch dieses alle Tage wiederkehrende, spielt sich auch eine gewisse "Gruppendynamik" ein. Wenn ich also in einer bestimmten Situation so und so reagiere, treffe ich immer die richtigen. :D

Aber wie gesagt, das hat sich bei uns sechs (mit mir sieben) so ergeben....

Liebe Grüße,
Andrea