PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kastration Chiron



Virgilswelt
20.06.2003, 22:02
Hallo,

heut ist passiert. Der Chiron kam unters Messer.
Zum Glück ist alles gut gegangen und der Hoden war "nur" in der Leiste. Bauch mußte also nicht geöffnet werden.

Jetzt hängt er noch etwas durch, aber er ist munter. ich hoffe nun, daß alles gut abheilt und sich nix entzündet.

Übrigens, wie macht ihr das mit den Katzenklos? Meine Tä sagte, die nächsten zwei Tage keine Streu nur Papier reinlegen. Bloß wie erkläre ich das meinen Katzen?

Enya
20.06.2003, 22:07
Hallo Mandy, meine Großtante hat die Zeitungen immer klein gerissen. So in Streifen. Hat gut geklappt.


Gute Besserung für Chiron!!

Virgilswelt
20.06.2003, 22:12
Hallo Enya,

ich kann ja das Papier aus dem Schredder nehmen, das ist kein problem, nur mein Virgil ist so heikel, der läuft nicht auf allen Sachen. Und Zweierlei kann ich nicht machen, wenn dann müssen schon beide, weil die eigenlich kein eigenes Klo haben.

Enya
20.06.2003, 22:40
Oh je Mandy,
dann drücke ich feste die Daumen das es klappt!!

Warum sind Katzen eigentlich immer so wählerisch??;)

catweazlecat
21.06.2003, 12:27
Hallo Mandy

erstmal gute Besserung für Chiron!

Wieso sollst du denn das Katzenstreu weglassen?

Gruss

Virgilswelt
21.06.2003, 16:14
Hallo Silke,

danke, dem Chiron gehts wieder gut. Er ist schon wieder ganz aufgeweckt.

Ich kann es sicher nicht richtig erklären, aber ich versuche es mal. Dadurch das der eine Hoden nicht abgestiegen war, hat er nun zwei Wunden. Einen kleinen Schnitt in der Leiste, der genäht wurde. Das ist wirklich nicht schlimm und sieht auch super aus. Und dann ein Schnitt um den "normalen" Hoden zu entfernen. Dort wurde nicht genäht, daß verklebt dann und wächst zu. Besser kann ich es nicht erklären. Bei uns im Th ist es auch so und die Katzen bekommen erstmal kein Klo mit Streu.

So und ist das nun bei dir anders?

Tina 2
21.06.2003, 16:29
Hallo Mandy,
schön, daß es Chiron gut überstanden hat.
Wir haben nach jeder Kastration die Streu im Klo gelassen und es gab keine Probleme.
Noch alles Gute für den Süßen.

Virgilswelt
21.06.2003, 16:33
Hallo,

also das Streu ist wohl doch nicht so ein Problem. Die benutzen anscheinend beide ohne Probleme das Papierklo.

Wie ist das nun, werden die Kater normalerweise genäht, oder wird das immer so gemacht?

Tina 2
21.06.2003, 16:38
Das ist eine gute Frage, bei Francis wurde bei der Kastration alles abgeschnitten und die riesen Wunde wurde genäht .
Ramses wurde bei unserem jetzigen TA kastriert man sah kaum etwas nur die Hoden waren leicht geschwollen und es wurde nichts genäht.
Ich denke bei Katern wird im Normalfall auch nicht genäht

catweazlecat
21.06.2003, 21:16
Hallo Mandy

bei uns werden ja sowohl Katzen als auch Kater kastriert und ich habe noch nie das Streu aus dem Klo getan deshalb.

Wüsste auch nicht was das Problem sein sollte wenn das Streu drinnen bleibt. Die Tiere sind ja nicht so wild darauf sich im Klo zu wälzen nach der OP.

Bei den Katerchen wird keine Wunde vernäht, nur bei den Mädchen.

Schön das es Chiron wieder gut geht.

Gruss