PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rossig "auf Abruf"?



Sandra1980
18.06.2003, 15:02
Hallo!
ja, es ist ja keine Krankheit, aber ich wusste nciht wo sonst damit hin.

In einem anderen Forum war eine Diskussion ueber Rossigkeit, und von einigen wurde die MEinung vertreten, dass Stuten zusaetzlich zum normalen Zyklus auch rossig werden koennen, wenn ein Hengst da ist, oder neue Pferde am Stall sind, bei denen eine Stute auch rossig ist.

Eine andere meinte, dass das totaler Schwachsinn sei.

wenn ueberhaupt, dann koennte das scheinrossig gewesen sein.

So. Ich hab auch die Meinung der ersten gruppe, aber sicher bin ich mir auch nicht.

Weiss jemand was?

Sandra

Katastrophenzoo
18.06.2003, 15:35
Hallo Sandra,

da ich mich ja nun in letzter Zeit intensiv mit dem Thema beschäftigt habe, kann ich mich auch nur der Meinung der ersten Gruppe anschliessen.
Es ist ja bei uns Frauen auch nicht anders: Veränderte äussere Umstände können durchaus zu einer Zyklusveränderung führen.

Es ist z.B. so dass die Trächtigkeitswahrscheinlichke it deutlich höher ist, wenn die Stute nicht im heimatlichen Stall gedeckt wird, da ein Umzug normalerweise dazu führt, dass die Rosse ausgeprägter ist. Sportstuten zeigen häufig gar keine Anzeichen von Rosse mehr.
Ausserdem werden Stuten alle 18 Tage rossig und sind es dann für mehrere Tage, aber nicht allen Rossen werden deutlich, aber wenn man einer Stute einen Hengst unter die Nase hält, dann kann man schon eine Rosse provozieren, von der man sonst nichts mitbekommen hätte...

Sandra1980
18.06.2003, 19:17
Hi Veronika!

So hab ich mir das auch gedacht. Vielen Dank fuer die Bestaetigung!
Und Du hast schon recht, bei uns gibt es das ja auch.

Ach, und viel Glueck mit Deiner Stute!

Sandra