PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gute Hudedecke



RIIITA
16.06.2003, 18:19
Nochmals hallo an euch,

wir haben noch eine Frage bezüglich der Vetbed Hundedecken. Wer hat so ein Ding??? Ist es gut, oder pure Geldverschwendung??? Worauf schlafen eure Hunde? Soll strapazierbar sein. Reicht auch eine normale Decke. Also; auf die Tasten fertig los... Scharf, Lena bellt gerade im Schlaf..:p

rita und Lena

Ivonne
16.06.2003, 18:25
Moin,

Mickey hat nen Weidekorb mit zwei ausrangierten Wolldecken und zwei ausrangierten Bettdecken drin, die er mit Begeisterung hin und her wühlt.

Der Korb (1,20 x 1,00 neu) hat mich bei Ebay 30 € gekostet.

Cleo2103
16.06.2003, 18:31
Hallo,

Cleo hat auch einen Korb aus Plastik er ist auch 1,20 schon fast zu groß. Habe darin eine alte Dicke Steppdecke und ein altes Kopfkissen von mir. Ohne Ihr Körbchen schläft sie gar nicht mehr. Schleppe es immer vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer echt nervig. (:rolleyes: vielleicht ein zweites kaufen) Na ja, mit den neuen Decken die es so auf dem Markt gibt, kenne ich mich auch nicht so aus. Sorry

Grüße Cleo und Sabrina

sandinchen
16.06.2003, 20:53
Bei Aldi -Süd gibt es ab Mittwoch Hunde-Decken. Für 7,99 EUR glaub ich. Denke die erfüllen den gleichen Zweck.
Ich habe nach langem Überlegen einen Stoff-Korb gekauft. Mein Hund liebt ihn sehr. Ich denke das viele Hunde das Mulden-Gefühl in einem Korb mögen. Hunde und Wölfe graben sich ja auch oft Mulden in die Erde oder schlafen in Höhlen.

Kuschelige Grüße
Sandra und Dax

Tina2809
16.06.2003, 21:30
Hallo zusammen!
Bei uns waren fast alle Decken und Kissen rausgeschmissen Geld, Timmy liegt Sommer wie Winter am allerliebsten auf dem Fußboden.
Das Einzige, was er akzeptiert ist sein Bett aus Kunstleder und im Winter noch die Vetbed Decke drauf, das wärmt nicht zu sehr.

LG
Tina

Girasol
17.06.2003, 00:41
Hallo Rita!

Also wir haben mehrere Vetbeds, und ich kann nur sagen, daß sie eine gute Anschaffung waren. Wir haben eine Retriever- Hündin, die bei jedem Spaziergang, wirklich bei jedem (!), entweder schwimmen geht, oder sich wenigstens in Pfützen oder Schlammlöchern suhlt ( dann duschen wir sie manchmal mit Wasser ab, wenn sie sehr dreckig ist). Jedenfalls ist sie danach immer naß. Das gute dabei ist, daß die Flüssigkeit aufgrund der Fasern nach unten, also vom Hund weg geleitet wird, damit der Hund nicht auf einer nassen Decke liegen muß. Das Prinzip kommt aus dem Pflegebereich für Menschen ( unterstützende Inkontinenzpflege; der Patient liegt immer trocken, da Feuchtigkeitdurchlässig und wärmespeichernd).
Wir haben eins im Auto, in der Wohnung zwei, und eins im Wohnmobil. So müssen wir sie nicht immer mit herum schleppen.
Wenn deine Hündin auch eine Wasserratte ist, kann ich sie dir wirklich empfehlen! Man kann sie sogar bei 90 Grad waschen.


Bei Aldi -Süd gibt es ab Mittwoch Hunde-Decken. Für 7,99 EUR glaub ich. Denke die erfüllen den gleichen Zweck.
Das ist nicht ganz richtig- vom normalen Liege- und Kuschelaspekt bestimmt. Aber die beschriebenen Eigenschaften hat nur ein Vetbed! Wir haben schon vieles ausprobiert ( normale Decken, Pseudo- Vetbeds, ...), aber aufgrund der Vorlieben unseres Hundes haben wir uns für die Vetbesd entschieden, da sie als einzigstes Produkt die Eigenschaften aufwiesen, die für unseren Gebrauch von Nöten waren.

LG
Girasol

Helen
17.06.2003, 05:32
Wir haben ein Schaumstoff und ein Plastikkoerbchen. In beiden liegen ausrangierte waschbare Kopfkissen und alle alten Babydecken/Steppdecken usw. (Kids sind 16 und 12 Jahre alt )
fanden so noch einen wunderbaren Verwendungszweck.
Im Winter gab es aber bei Lidl ganz schoene Babysteppdecken, da konnte ich nicht wiederstehen. So auch mit einer duenneren Decke vor ca. einem Monat.
Das mag vielleicht nicht so toll wie Vedbeds sein, aber meine Dicke findet es aeusserst gemuetlich.
Auch Kater Felix liebt es, sich in unbeobachteten Augenblicken im Hundekorb breit zu machen.
(in sein Koerbchen laesst er natuerlich keinen rein)

Marianne Zmija
17.06.2003, 06:28
Unser Border schläft nur immer auf dem Fußboden und am liebsten ohne Teppich (wahrscheinlich schwitzt er sonst),nur morgens kommt er ins Bett.
Moonlight (Malinois) hat ein Steppbett und ein Federkissen ,aber Nachts schleicht sie sich immer ins Bett.

Mr.Rick
17.06.2003, 07:05
Ricky liebt seinen Korb mit Vetbed.
Einziger Nachteil ist: es wird zwar damit geworben, dass man es in der Maschine waschen kann, aber das Große passt nicht in eine normale Waschmaschine rein.

Dieser Grund hält mich daher davon ab, ein zweites fürs Auto zu kaufen.

Maggie_HH
17.06.2003, 12:29
Das Einzige, was er akzeptiert ist sein Bett aus Kunstleder
Henk hat zwar eine Hundedecke, liegt aber auch lieber auf dem Boden...ich hab auch schon an ein Lederbett gedacht! Was hast du denn für Timmy gekauft??? ist es gut?

Juliane

socke1
17.06.2003, 15:09
Ich bin total begeistert von den Vetbeds und ständig kommt immer mal wieder eine neue dazu. Sie lassen sich gut waschen und trocknen auch super schnell. Unterwegs haben wir sie auch immer dabei und schützen auch bei feuchtem Untergrund. Nur jetzt bei dem heißen Wetter liegt mein Hund lieber auf dem blanken Boden, was ich wegen der evtl. entstehenden Liegebeulen nicht so gern sehe :rolleyes: .