PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haarballen trotz malt



kitti 6128
14.06.2003, 08:07
Hallo an alle
ich mache mir so langsam sorgen um meine große, sie bricht seit einiger zeit jeden tag manchmal jeden zweiten tag, haarballen aus.Obwohl sie malt bits und manchmal malt paste bekommt. Heute morgen war der haarballen so groß wie mein zeigefinger.
Früher hat sie fast nie erbrochen!
Naja zur zeit haart sie auch ziehmlich stark aber auch schon seit längerem.
Sie ist eine normale Hauskatze 12Jahre.
Wisst ihr rat?

tricia
14.06.2003, 13:43
Frisst sie Trockenfutter? Es gibt verschiedene "Hairball Control"-Sorten, die evtl. helfen könnten. Ansonsten sehr viel bürsten.

kitti 6128
14.06.2003, 20:28
Das mit dem bürsten ist so eine sache bei ihr sie hat ziemliche angst davor und es ist immer sehr stressig für sie und ich will ihr das nicht zu oft zumuten.
Das mit dem futter naja mal sehen sie frisst nämlich auch nicht alles ich kanns ja mal probieren.weiß jemand welche sorte gut ist ?

astrid219
15.06.2003, 12:07
Ich füttere Futter mit Hairball Control System aber es nutzt nichts. Bürsten lässt sich bei mir auch keine.
Da bleibt nichts anderes übrig als es so hinzu nehmen.:(
Kannst es aber mal probieren. Vielleicht klappts ja bei dir.
Es gibt einige Hersteller die es anbieten. Schau mal ob es nicht eins von dem Futter gibt das du jetzt fütterst.

hexex111
15.06.2003, 12:46
Hallo,

falls Eure Stubentiger NF bekommen, probiert es doch mal mit
Distelöl;)

Ich fütter kein Hairball Futter mehr(anderes Thema:hängen bleiben des Kots), seid ich dieses abgesetzt habe und auf Felidae umgestellt habe und Distelöl, habe ich keine Probleme mehr.

Maltpast mag Billy auch nicht immer aber mit ein paar Tricks
funktiniert es: immer öfters;)

LG
Moni

SandyRsnk
15.06.2003, 23:48
Du mußt doch nicht gleich eine ganze Packung kaufen, wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Deine Katze dieser frist. Viele Hersteller schicken Dir gern Probepackungen für Hairball Control zu, und da kannst Du testen, ob Deine Katze diese mag. Ich hatte z. Bsp. von Techni-Cal und Hill's einige verschiedene Proben bekommen, als ich anfragte.

Sandy

Birgit Fritsch
16.06.2003, 00:19
Hallo Ela,

meine Beiden sind bei dieser extremen Hitze auch anfälliger bzgl. Haarballen-Erbrechen als sonst. Obwohl sie Malzpaste erhalten und auch draussen Gras fressen.

Ein spezielles Futter diesbzgl. gebe ich nicht. Sie lieben es allerdings beide gebürstet zu werden und das mache ich z.Zt. halt (fast) täglich.

Ein Tipp zum Bürsten: meine geniessen es unendlich, die Bürste einfach nur hingehalten zu bekommen und dann das Mäulchen/ die Barthaare selbst darüber-zu-streichen ... dann hast Du auch die Chance das Eine oder Andere Mal an weitere Stellen zu kommen.