PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3 Böckchen ?



goncadelphin
01.06.2003, 16:30
Ich habe seit Mitte März 03 2 süße Böckchen die sich auch gut verstehen. Beide sind jetzt 6 Monate alt. Wäre es möglich noch ein 3 Böckchen mit in den Käfig zu setzen ? Oder würde es Streit geben ? Wie groß müßte der Käfig sein ?

dixi
01.06.2003, 17:19
Ja, es geht wahrscheinlich,wenn das neue Böckchen jünger als die beiden älteren ist. Es ordnet sich dann meistens automatisch unter.

Der Käfig sollte mindestens 140cm lang sein. Wobei ich aber sagen muss, dass du sowieso besser noch etagen rein bastelst und ihnen VIEL Auslauf gibts.

So können sie sich aus dem Weg gehen.

TrumpetNo1
30.06.2003, 16:35
Hey!

Hab auch zwei Böckchen und hatte mir überlegt mir noch ein drittes anzuschaffen aber ich hab nicht den Platz dafür und befürchte dass es zu mehr Kämpfereien kommt, aber grundsätzlich sollte das dritte Meerschweinchen erheblich jünger sein, am besten eins was gerade von seiner Mutetr getrennt worden ist. Falls du ein drittes holst wünsche ich dir viel Glück und sag bescheid ob alles geklappt hat.

P.s.: Am besten ist es übrigens wenn die drei sich außerhalb des Käfigs kennenlernen, da kann es zu keinem streit ums Futter etc. kommen.

Bijou
30.06.2003, 16:56
Hallo!
Eigentlich ist es kein Problem, ein weiteres Schweini dazuzusetzen. Allerdings, wie schon gesagt wurde, sollte es ca. 5-6 Wochen jung sein, da die kleinen Racker mit ca. 8 Wochen bereits in ihre Sturm& Drang Zeit kommen.
Ich habe auch eine Boygroup, bestehend aus dem "Alphaschwein" Gizmo, und drei kleinen Knuffels, named Freggel, Domino und JoJo (nich wie das Spielzeug, sondern DjoDjo gesprochen).Das klappt super!!:wd: :wd:
Allerdings habe ich schon mehrmals gelesen und gehört, dass es besser für die Gruppenharmonie ist, wenn man immer gerade Zahlen hält, also nicht drei, sondern wenn dann vier Schweinchen. Sonst kann es schnell dazu kommen, dass eins ausgegrenzt wird und niemanden mehr hat.0(
Erst ab einer Gruppengröße von fünf Schweinis muss man nicht mehr auf gerade Zahlen achten. Daher haben wir auch vier. Und es bilden sich wirklich dann und wann kleine Grüppchen aus zweien. ;)
Also versuch mal mit dem Vergesellschaften. Allerdings war es bei uns nicht sooo einfach. Wir hatten anfangs auch zwei Böcke, die so, na ja, ca. 11 Monate waren. Sie gurrten sich auch so schon hin und wieder an, verstanden sich aber ansonsten gut!!Wir haben dann einen neuen Käfig gebaut und zwei neue Schweinis dazu.Dann kamen alle in den unbekannten Käfig. (Sehr wichtig - die neuen nie in ein Käfig setzen, den die alten schon kennen!!!!) Na ja, das ging eine Woche ganz gut, doch dann bekamen sich unsere Großen so in die Haare, das Gizmo eine blutige Nase abbekam. Da unser Käfig aus zwei Etagen besteht, haben wir die großen dann getrennt. Elvis, der Rebell hat dann auch angefangen, die kleinen zu terrorisieren. Dann haben wir ihn allein nach oben gesetzt. Da hat er dann ganz traurig vor sich hin gejammert. Schließlich haben wir eine uns bekannte Züchterin gefragt, ob wir ihn in ihre Obhut geben könnten. Und glücklicherweise hat er dort jetzt auch ein neues Zuhause gefunden und genießt die Gesellschaft einer jungen Dame...!!;)
Na ja, da sich Gizmo super mit den zwei kleinen verstand, haben wir noch ein kleines Knuffelchen gekauft: JoJo. Tja, und das klappt prima!!Obwohl die zwei Halbstarken jetzt ja in der besagten Phase sind, hat der Dicke alles im Griff!!:wd: :wd:
Wenn deine beiden sich immer gut vertrugen, probier es auf jeden Fall!!

Bijou
30.06.2003, 17:09
Ach ja, der richtige Käfig ist natürlich wichtig!! :)
Das kein Streit aufkommt, sollten mehrere Näpfe, Tränken, Häuschen vorhanden sein. Ich hab den Tip bekommen, eine Art kleine Etage als Unterschlupf bereit zustellen, und siehe da - kein Streit von wegen meine Hütte, deine Hütte.
Unser Käfig ist herrlich groß: Er ist 1,80m lang, 70cm breit. Wie hoch genau weiß ich nicht. Es führen am Rand in der unetren Etage 10cm breite Laufbretter lang, wo sie auch gern drunter liegen. An der einen schmalen Seite ist dieses Brett dann breiter, da können sie sich drunter herrlich einkuscheln.:) Eine Treppe führt dann hoch auf die zweite Etage. Die hat die gleichen Maße wie die untere. Dort sind anstatt von Laufbrettern kleine Tunnel aus Zweigen und eine große Plattform angebracht, als Liegeplatz. Auf die Plattform können sie natürlich auch rauf. Diese Meerschweinvilla haben mein Freund und ich (ich gab eher die Anweisungen und Ideen:rolleyes: ) in zwei Tagen fertig gebaut. Leider haben wir keinen Scanner, und einen privaten PC haben wa auch nicht.Schnüff! dann könntest du dir das Ding anschauen. Aber ich hab ja versucht, es so gut wie möglich zu beschreiben. Auslauf bekommen die Herrschaften natürlich auch. Mir wurde mal gesagt, man muss pro Schwein ca. 50cm² berechnen im Käfig.Hoffe, ich konnte etwas helfen.:cu:

Sabrinski
07.07.2003, 12:15
Tja, das ist immer so ne sache.....das ist immer unterschiedlich, mal funktioniert es, mal wieder nicht!

Liebe Grüße

Sabrina & Co.:cu: