PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kastration?



ninalea
29.05.2003, 17:30
Also das ist so:
Meine Süße hat von Geburt an eine kaputte Gebermutter.
Als ist sie kastrieren lassen wollte hat mit der TA gesagt, dass es nicht nötig sein, sie wüde sowieso keine Babys bekommen können.

Nachdem unsere Katze Lea die Babys bekommtund es wieder still im Haus wird, werde ich sie kastrieren lassen.

Und darum habe ich mir überlegt ob ich nicht gleichzeitig Nina kastrieren lassen soll.
Ich glaube es wäre einfach besser für sie.

Was meint ihr dazu?

astrid219
29.05.2003, 18:08
Hallo
Wird Nina denn rollig oder hat sonst irgendwelche beschwerden?
Wenn es ihr so gut geht würd ich das nicht zumuten. So eine Kastration ist doch Streß für eine Katze.

ninalea
29.05.2003, 18:15
Ja, dass Rollen ist eben das Problem!!
Sie tut mir dann immer so leid.

astrid219
29.05.2003, 18:50
Ja dann ist es sicher besser wenn sie auch kastriert wird.

lieblingskatz
29.05.2003, 18:51
Hallo Ninalea!
Also, wenn sie rollt, würde ich es machen lassen (ist ja megastress für die Katze, sie frisst nicht richtig, kann evtl. eine Gebärmutterentzündung bekommen, usw.).
Was heißt denn, die Gebärmutter ist "kaputt"?

tomahawk
29.05.2003, 18:55
Auch wenn die Kleine keine Babies bekommen kann, ist es trotzdem genauso wichtig, die Lütte kastrieren zu lassen. Ich finde da die Meinung des Tierarztes leider gar nicht gut. Wenn sie Rolligkeiten zeigt, sollte man kastrieren. Ich würde da an Deiner Stelle drauf bestehen oder den Tierarzt wechseln. Ich denke nämlich, dass sich trotzdem vielleicht Gebärmutterentzündungen usw. bilden können. Außerdem warum soll Dein Mädel laufend während der Rolligkeiten leiden??? Echt komisch der Doc.

ninalea
29.05.2003, 19:58
Ja, der Meinung bin ich auch.
Habe auch wirklich den TA gewechselt.
Sie ist auch der Meinung, dass Nina kastriert werden soll.

Soll ich die beiden gleichzeitig kastrieren lassen?
Wieviel habt ihr für die Kastration bezahlt?
(Hätte gerne einen Vergleich, habe gehört, dass die Kosten von TA zu TA sehr verschieden sind)

astrid219
29.05.2003, 20:20
Ich habe vor ca. 1 Woche 80 € bezahlt. Bei welchem Tierarzt bist du denn?

ninalea
29.05.2003, 20:22
Sie heißt Kronewetter.
Und bei wem bist du ?

Mucki
30.05.2003, 14:51
Also, wenn Du sie beide zusammen kastrieren läßt hast Du nicht das Problem, dass Du eine Katze von der anderen fern halten mußt. Als unsere Biggi kastriert wurde, ist Joschi immer zu ihr gegangen und hat ihr über den Kopf geleckt, sie angestupst usw. Biggi hat in ihrem Zustand dann immer das Weite gesucht und ist durch die Wohnung geeiert. Das war wirklich schlimm. Anders herum hast Du dann zwei Katzen die wirklich völlig neben der Spur sind, frag am besten mal Deinen neuen TA was er davon hält beide zusammen kastrieren zu lassen.

astrid219
30.05.2003, 15:09
Ich bin jetzt in Lochau bei Fink-Rupp.
Früher war ich in Dornbirn bei Planer-Winsauer. Ist aber schon eine Weile her.

ninalea
30.05.2003, 19:00
War mit Nina auch bei ihnen, aber war nicht das Wahre.
1. Die Wartezeit
2. Der Preis:D

astrid219
31.05.2003, 10:26
Das ist jetzt sicher schon 9 Jahre her das ich dort war. Mir schien es damals ok.
In der Zeit kann sich aber vieles ändern.
Hast du nachgefragt was die Kastration kostet bei euch in Dornbirn? Würde mich auch interessieren was es da für Unterschiede gibt.