PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Käfig zu klein für 2?



Sommerwinde
29.05.2002, 11:31
Hi!

Mein Kaninchen ist vor einigen Wochen gestorben. Nun wollte ich mir ein neues aus dem Tierheim holen. Die geben aber immer nur zwei ab. Das ist auch kein Problem, aber ich befürchte, dass mein Käfig für zwei ein bißchen klein ist. Mein Käfig ist 100 x 50 cm. Sobald jemand nachmittags zu Hause ist, können die Ninchen auch im Zimmer rumlaufen. Nur nachts und vormittags wären sie im Käfig.
Braucht man dann eigentlich zwei Häuschen oder ein ganz großes? In so ein normales passen die zu zweit ja nicht rein.
Ciao Caro

Pardona
29.05.2002, 11:52
Hallo,
Ich find das echt prima das das Tierheim die Kaninchen nicht einzel abgibt (zu nem vorhandenen wohl schon oder?)
Es wird für dich auch wunderschön sein zwei Kaninchen zu haben. Hatte früher auch den Fehler begagen und kanns mir noch nicht verzeihen ein Kaninchen einzel gehalten zu haben. Seit dem sinds nun immer zwei und es ein grosser Unterschied. Man hat viel lebendigere ausgeglichenere Tiere und kann so viele Verhaltensweisen beobachten..mir geht jedes Mal das Herz auf wenn meine Beiden zusammen gekuschelt dösen ect..
:)
Nun gut also zu deiner Frage, ich finde 100x50 ist generell zu klein für Kaninchen. Der Käfig sollte mindestens 120cm x60cm sein und auch das ist eigendlich noch nicht genug...
Also zwei Häuschen braucht man denke ich nicht zwingen aber mind eines wo beide rein passen auf jeden Fall.
Infos :
http://www.kaninchenforum.com/
http://www.zwergenheim.de/kaninrat.html
http://www.kaninchenweb.de/index.html

liebe Grüsse

aniram
29.05.2002, 14:41
Hi
Ich finde man sollte mindestens enen Käfig nehmen der 120 cm lang, 60 cm breit und 45 cm hoch ist.
Wenn es ein Aussenstall ist, würde ich kein Häuschen rein tun, da es ja eine Schlafkammer hat.
Wenn es ein Hausstall ist würde ich ein Häuschen nehmen wo drin problemlos 2 Kaninchen reinpassen.
Tschau
Marina

Annina
03.06.2002, 13:57
hi!
ich habe zwei kaninchen und da kaninchen gerne rumspringen brauchen sie einen großen käfig.
meine 2 haben ein kleines häuschen, sie gehen nur hinein, wenn sie angst haben. ich denke kaninchen brauchen nicht unbedingt ein häuschen.

Sugar
02.07.2002, 20:54
hi
ich denke es kommt farauf an wie lange deine Kaninchen in dem stall sind. ich habe zum beispiel ne freundin deren kaninchen sind den ganzen tag draußen in der wohnung oder auf dem rasen und sie hat glaubich für beide nur so ein großen käfig. wo die beiden nur in der nacht drinnen sind. sogar wenn sie in der schule ist laufen sie in der wohnung rum. ein häusschen hat sie nicht...

ramona

paula61
05.07.2002, 23:38
Hallo, der Stall reicht für die zwei wenn sie viel auslauf haben.Bevor du ein oder zwei häuser da auch noch rein zwengen möchtest, probiere doch erst einmal aus was sie machen wenn du etwas Pappe oben 30 cm und an den seiten tust, oder es etwas mit einem dunklen Handtuch abdeckst. Ich habe bei meinen Käfig hinten und an denn seiten pappe festgemacht,hilft gegen rausschmeißen der Streu.

Tschau

Claudia J.
08.07.2002, 10:42
Hallo,

der Käfig reicht nicht mal bei viel Auslauf. Immerhin sind sie trotzdem einige Stunden auf engsten Raum eingesperrt und können sich nicht ausweichen, wenn sie mal ihren Individualabstand brauchen.

Auch ein 1,20 m Käfig ist zu klein. Wenn schon Käfig, dann mindestens 1,60 m für zwei Kaninchen.

Ein Häuschen brauchen sie, ein großes. Kaninchen gehen zwar selten rein, aber sie legen sich gerne obendrauf, um die Umgebung zu betrachten.

Besser wäre es, wenn man die Tiere gar nicht in einen Käfig sperrt. Man rechnet pro Kaninchen mit 2 qm Platz. D.h. für zwei Kaninchen sollten ständig mindestens 4 qm zur Verfügung stehen.

Und mit ein paar Holzlatten, Kaninchendraht und PVC-Boden läßt sich schnell ein 4 qm Gehege in einer Zimmerecke bauen.

Gruß
Claudia