PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sissy hat Angst



Marianne Zmija
23.05.2003, 20:08
Am 3.4. habe ich hier bei Haltung und Pflege nachgefragt ob ich ein 10 Jahre altes Kaninchen aufnehmen soll,am 7.4. habe ich es dan bekommen und zu Rambo und Baby gesetzt.Die neue heißt Sissy und ist nicht 10 Jahre alt.Die 3 vertragen sich super,hätte ich gar nicht gedacht.Als mir Sissy gebracht wurde hieß es sie wär total lieb.Tja,lieb ist sie schon ,ich glaube aber eher das sie nur Angst hat.Im Käfig ist alles O.K.,aber wen ich sie raussetze schleicht sie fast am Boden entlang,ganz geduckt,auch verläßt sie nicht alleine den Käfig.Wen ich sie auf den Arm nehme hält sie ganz still und hat ihre Augen so weit aufgerissen das man denken könnte sie fallen bald raus.Laufen tut sie auch nicht,aber wen ich aus dem Zimmer gehe ,geht sie in eine Ecke und bleibt dort sitzen.Sie ist richtig froh wen sie in den Käfig zurück darf.Natürlich lasse ich sie nicht alleine laufen,Rambo und Baby sind dan auch draußen.Wie nehme ich ihr die Angst?

Claudia J.
24.05.2003, 01:20
Hallo Marianne,

die Angst wird wohl nur mit der Zeit vergehen....

Mein Ömchen war 5 Jahre alt, als sie zu mir kam und lebte diese 5 Jahre nur im Käfig ohne Freilauf. Als ich sie die ersten Male aus dem Käfig nahm ist sie vor Panik wieder übers Gitter hereingesprungen. Sie kannte keinen Freilauf und hatte nur Panik....

Es dauerte Monate, bis sie sich von alleine aus dem Käfig traute und ebenso lange, bis sie sich im Zimmer sicher fühlte. So grob gerechnet hat es ein Jahr gedauert, bis sie den Auslauf genießen konnte. Mittlerweile lebt sie mit ihrem Partner in einem 4 qm Gehege und freut sich sichtlich, wenn ich abends heimkomme und sie im Wohnzimmer rumspringen darf.

Hochheben mag sie immer noch nicht. Sie hält zwar still, aber man merkt ihr an, dass es ihr sehr unangenehm ist. Leider muss es öfters sein, da sie immer wieder Magen-Darm-Probleme hat. Und ich denke, diese Angst werde ich auch nie aus ihr herausbekommen (sie ist jetzt 3 Jahre bei mir).

Gruß
Claudia