PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bye Bye Fix und Tabsy



mellyonsurf
22.05.2003, 19:46
Hallöchen!

Heute möchte ich mir hier ein wenig Trauer von der Seele schreiben, denn in der letzten Woche herrschte hier das große Hamsterpech...

Wir hatten 3 Hamster: einen Goldi-Herren aus dem Tierheim und zwei Robo´s die wir nach heftiger werdenden Beißereien getrennt hatten, Fix lebte im Terrarium Foxi im Aquarium.

Vor 6 Tagen, war morgens die Terrium-Tür plötzlich auf (ich frage mich bis heute ob er die selber aufgemacht hat oder ob meine jüngste die tür bei ihrem nächtlichen "Besuch" aufgemacht hat. Auf jeden Fall habe ich Fix dann mit gebrochenem Genick gefunden, er scheint die Treppe runter gefallen zu sein.

Vorgestern kam ich dann hoch und das Aquarium mit Foxi war LEER! Aber ich habe sie gehört: Sie hat es sich hinter meinem massiven Kleiderschrank bequem gemacht. Mal schauen, ob sie noch mal in ihr Häusle kommt.

Und als ich heute morgen unseren Goldi Tabsy machen wollte, habe ich ihn tod gefunden. Das einzige was mich bei ihm tröstet, ist das es wohl der "Altertod" im Schlaf war, denn seine Möhrenwürfel von gestern abend hat er noch gefressen und er lag in seiner üblichen Schlafhaltung.

Nun, jetzt hoffe ich wenigstens daß unsere Foxi sich noch mal zu uns bequemt...

Traurige Grüße,

Melly

Hamsterfan
23.05.2003, 12:37
Tut mir schrecklich leid.... *dichganzfestindenarmnehmunddr ück*:(

Traurige, aber liebe Grüße

Evgenia

mellyonsurf
23.05.2003, 13:53
Danke!

Ich warte immer noch auf Foxi hinter dem Schrank. Ich höre sie zwar ständig und futter kommt sie sich auch holen, aber ich kriege sie nicht...:(

Weiter wartende Grüße,

Melly&Co

Marianne Zmija
23.05.2003, 15:37
Stell doch sein Schlafhäuschen vor den Schrank,vielleicht geht er ja dort rein und schläft.

mellyonsurf
23.05.2003, 16:14
Hi Marianne!

Foxi hat das Schlafhäuschen immer boykotiert und in Papprören übernachtet. Deswegen liegen jetzt im Schlafzimmer mehrere Pappröhren mit Futter, in der Hoffnung irgendwann eine "volle" Röhre zu finden.

Liebe Grüße,

Melly und *zu wenig Fellmützen

fallenAngel
23.05.2003, 16:55
hi...
tut mir schrecklich leid für dich..... muss ja schlimm sein wenn man seine Süssen aufeinmal alle verliert! :(
Ich habe meine Hamster immer so eingefangen, das ich ein gefäs wo sie, wenn sie einmal drinn waren nicht mehr raus kommen, an die Wand gestellt und eine Leiter dran gestellt. Dann habe ich Sonnenblumen kerne auf die Leiter und in das Gefäs gelegt!
Am nächsten morgen saß der Hamster immer total treu doof im Gefäs!
LG Sina

dixi
23.05.2003, 17:46
Man ich kann deinen schmerz entfinden:( Mein beileid*dichmalindiearmenimmtu nddrückt*

mellyonsurf
24.05.2003, 11:31
Nun ist es passiert. Foxi muß irgendwann gestern abend (nachmittags hat sie sich noch Futter geholt) aus dem Schlafzimmer gehuscht sein ohne das wir es gemerkt haben. Und heute morgen, als mein Männe sich zur Frühschicht fertig machte, hat Blue (unsere jagende Spanierin) uns schwanzwedelnd ihre kleine Beute präsentiert *heul. Aber ich darf Blue weil keinen Vorwurf machen, wenn da so ein kleines Hamsterli frei rumläuft braucht sie nicht zu "wissen" das es zur FAmilie gehört!!!

Ich hoffe die 3 haben hinter der Regenbogenbrücke jeder ein großes "jagdfreies" Gebiet, wo sie nach herzenslust knabbern und kreuchen können.

Danke an alle, die mir Tipps zum "Einfang " von Foxi gegeben haben, und für alle tröstenden Worte,

das *dochetwastraurigeGeburtstagsk ind* Melly

Marianne Zmija
24.05.2003, 16:07
Du hast heute Geburtstag?Na dan,wünsche ich dir alles Gute zum Geburtstag.Sei nicht traurig.