PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brauche schnellstens HILFE



mich00
22.05.2003, 20:29
Unterm Dach bei uns ist ein Abluftrohr, daneben ein kleines Loch...irgendwo da muß ein Nest mit kleinen Spatzen-Babys sein.

Ich hab mir nix weiter gedacht, weil das Loch ganz minimal-leider muß eine Katze von uns heute die Vogelmama rausgefischt haben-sie lag total auseinandergerupft bei uns im Zimmer

Ich könnte echt kotzen, daran hab ich nie gedacht...

Genau kann ich das Nest nicht orten, von außen auch nicht; kann es möglich sein, daß das Nest in das Abluftrohr REIN gebaut wurde??????

Die Babys zwitschern noch, aber es muß die mama gewesen sein, weil sie heute nicht so laut schreien wie sonst, wenn sie Futter kriegen.

Wie lange halten sie es ohne FUtter denn aus (sie müßten ca.2 Wochen alt sein?)?
Bzw wohin kann ich die Kleinen, wenn ich sie ausfindig gemacht habe, bringen?
Bzw wo kann ich um diese UHrzeit jetzt noch anrufen??????????


.............................. .......

Marianne Zmija
22.05.2003, 20:53
Bist du sicher das es die Mama war?Vögel werden auch von ihren Vätern gefüttert.Geh bitte ins Vogelforum ich glaube dort bekommst du heute noch hilfe.Ich habe schon Spatzen aufgezogen,würde dir auch gern sagen was du da machen mußt,aber dazu bräuchtest du Beoperlen und um die Zeit sind bei euch die Geschäfte schon zu.Geh zu www.vogelforen.de die helfen dir.

mich00
22.05.2003, 21:51
Hallo Marianne,

ganz lieben Dank für DEine Antwort :)

Ich habe jetzt unter http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/auffangstationen.html#plz6
eine Auffangstation angerufen und es ist wirklich so, daß beide Elternteile füttern.

Eben konnte ich tatsächlich einen anderen Spatz sehen, der aus dem Nest( Loch im Dach ;doch nicht im Rohr) geflogen ist.

Jetzt frag ich mich nur: Woran merke ich es, falls auch der andere Vogel nicht mehr zurückkommt (was ich nicht hoffe)?

Menno, mir tut der Vogel so leid; es ist so schrecklich...

LG
Sharo

.............................. .......

Marianne Zmija
22.05.2003, 22:07
Na,da fällt mir ja ein Stein vom Herz das noch einer die Kleinen füttert.Ich habe mir jeden Frühjahr Beoperlen gekauft damit ich welch zu Hause hatte für den Notfall,Und Notfälle gabs bei mir jedes Jahr.Leider!!Die Beoperlen habe ich immer aufgeweicht und dan je nachdem wie groß die Vögel waren halbiert und gefüttert,oder in eine Spritze ohne Nadel getan und so gefüttert.Das mit der Spritze war praktisch falls es mehrere Vögel waren.Einmal waren es 2 Nester mit je 5 höchstens 4 Tage alten Maisen die ein Junge aus dem Baum geklaut hatte,samt Nest.Meine Tochter hat ihm gedroht und so hat er mir die Vögel gegeben.Also Beoperlen sind gut für Notfälle zum Beispiel Abends oder Wochenende und die Geschäfte zu haben,die halten sich auch.

mich00
25.05.2003, 18:06
Das find ich echt total klasse, daß Du den Vögeln so hilfst :)

Leider gibt es ja immer wieder krasse Ausnahmen, siehe den Jungen :(

Ich habe auch gute Neuigkeiten:
Da ich gar kein Piepsen mehr hörte und unruhig wurde, haben wir von innen das Holz aufgebohrt um zu schauen, was los ist-und siehe da: Die Kleinen sind schon ausgeflogen :-)

Mir ist echt ein Stein vom Herzen gefallen :)

Liebe Grüße+vielen Dank für Deine Tips :)
Sharo