PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schmusetiger oder schüchternes Kätzchen???



magic
26.05.2002, 13:04
Hallo Zusammen!!!

Wie schon einmal in meinem Beitrag:Trockenfutter oder Naßfutter hat die Katze unserer Bekannten vor ca. 7 Wochen 3 Junge bekommen. Jetzt dürfen wir uns eine aussuchen und ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie schwer das ist... Da alle 3 total süß sind. Allerdings steht die Entscheidung jetzt auch nur noch zwischen 2, da die eine zu "wild" ist.
So was meint ihr, besser die Eine die total lieb und sehr verschmust ist, nicht direkt die Krallen rausnimmt sondern mit "Sanftpfoten" spielt.
Oder die Andere, die auch sehr lieb ist, allerdings sehr schüchtern. Sobald ein Mensch ins Katzenzimmer kommt, flieht sie in eine Ecke. Mittlerweile kommt sie schon nach'ner Zeit aus der Ecke, aber wenn man sie auf den Arm nimmt ist sie total verkrampft und sucht die nächste Gelegenheit um wieder wegzulaufen.
Eigentlich hätte ich am liebsten eine verschmuste Katze, aber es kann sich doch bei der Schüchternen auch noch geben?
Oder, kann es eher sein, daß sie immer schüchtern bleibt und sich nicht gerne kraulen lässt?
Habt Ihr Erfahrungen mit Schmusetigern und/oder schüchternen Kätzchen?

Grisou
26.05.2002, 16:47
Und warum nimmst Du nicht beide??? Katzen sollten nicht alleine leben. Oder hast Du schon eine?
liebe Grüße
Grisou

Sue22
27.05.2002, 22:09
Hallo,

ich finde dass solltest Du nach Gefühl entscheiden.
Auch die jetzt noch sehr schmusige kann sich zu nem kleinen Rabauken entwickeln.
Meine kleine ist auch sehr ängstlich, aber wenn wir allein sind total verschmust und lieb.Wenn sie erstmal vertrauen gefasst hat dann ist sie warscheinlich genau so schmusig wie die andere.
Oder wie Grisou schon sagte, nimm doch beide!
dann haben sie einen spielkameraden, und es ist doch auch viel schöner 2 auf einmal zu haben;)

miboki
17.06.2002, 12:05
Also wenn ich mich für eine entscheiden müßte, würde ich die Schüchterne nehmen. Die Wilde kann sich bestimmt besser durchsetzen und wird es vermutlich leichter haben, ein schönes zu Hause zu finden. Meine beiden waren auch so ängstlich, als ich sie aus dem Tierheim holte. Ich habe sie einfach in Ruhe gelassen, damit sie sich an die neue Umgebung gewöhnen konnten. Das war nicht einfach, denn ich wollte ja auch mit ihnen Zeit verbringen. Aber nach zwei Wochen wurden sie neugierig und kamen schon mal gucken und jetzt sind sie sehr verschmust. Du mußt nur Geduld haben. Viel Geduld. Aber die Liebe, Zuneigung und Anhänglichkeit, die Du dann bekommen kannst, wird Dich für alles entschädigen.

kuschelsam
19.06.2002, 10:33
Hallo!

Ich habe gerade auf Deiner Seite gelsen, dass Du noch kein Kätzchen hast. In dem Fall solltest Du wirklich beide nehmen. Das gibt doppeltes Glück und kosten so viele auch nicht mehr.
Zudem ist es für die Katzis viel schöner.
Katzen sind nämlich keine Einzelgänger sondern Einzeljäger.
Mein TA hat mir deshalb auch gleich zu 2 geraten, nun sind es 3 bald 4 :D .

Viele Grüße