PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zweige füttern ???



Tigerbaby
02.05.2003, 14:05
Hallo, habe seit kurzem 3 kleine Meerlis und wollte mal fragen, ob ich ihnen auch schon Äste und Zweige geben kann. Frischfutter bekommen sie noch keins, nur viel Heu und klein wenig Trockenfutter.

diebrain
02.05.2003, 17:11
Wie alt sind denn die Meeries? Auch ganz kleine Meerschweinchen dürfen schon Frischfutter, aber nur die eher trockenen Sorten wie z.B. Möhren und Fenchelknollen, die Tiere dürfen schon mit 3 Wochen anfangen so etwas zu fressen, aber bitte immer nur in kleinen Mengen. Von stark Wasserhaltigen Gemüsesorten sollte erstmal Abstand genommen werden (also zB Gurke und Tomate) diese können zu Durchfall führen, damit fängt man erst an, wenn die Meeries so um die 6 Wochen alt sind.


Mal in Kurzform, so sieht die gesunde Meerschweinchenernährung aus:

Heu ad libidum (also immer in großen Mengen, muß täglich aufgefüllt
werden, es dient dem Backenzahnbrieb und hält den Darm in Schwung)

Zweige von Johannisbeere, Apfelbäumen, Birnenbäumen, Birken und Nussbäumen, gern auch mit Blättern sollten immer
vorhanden sein (sie dienen den Schneidezahnabrieb und sorgen für
Abwechslung) (ebenfalls kann man Tanne verfüttern, Bitte keine Steinobstbäume wie Kirsche und Pflaume, die Rinder dieser Bäume enthält Spuren von Blausäure)

Gras darf frisch gegeben werden( dies ist das natürlichste
Nahrungsmittel für Meeries)

Kräuter (Löwenzahn, Petersilie, Dill, Vogelmiere, etc) frisch oder getrocknet können täglich in kleinen Mengen
angeboten werden (sie enthalten alle Vitamine und Mineralien die ein
Kaninchen zusätzlich benötigt)

Frischfutter kann zweimal täglich angeboten werden. Es versorgt die
Tiere zusätzlich mit Vitaminen und sorgt für Abwechslung)

genaue Angaben was und wieviel findet man hier http://www.diebrain.de/I-futter.html

was nicht zur tiergerechten Meerschweinchennahrung gehört:
Trockenfutter, Körner und Pellets, Knabberstangen Drops und was sonst
noch so in bunten Verpackungen angeboten wird, Nüsse, hartes Brot etc
das ist unter Anderem auch hier nachzulesen: http://www.dmsl.de/faq/haltung/fuetterung.shtml

Liebe Grüße
Christine

Sabrinski
04.05.2003, 12:59
..... du kannst ihnen ohne probleme Äste geben, was kann daran schon falsch sein?! In der Natur fressen sie auch äste sobald sie anfangen zu fressen! Also.... garkein Problem nur wie diebrain schon gesagt hat passe am besten etwas mit dem naßFutter auf!

Liebe grüße