PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tibialislähmung nach Kreuzband-OP



ChiaraKimberley
24.05.2002, 18:38
Vor 1 Wo. wurde unsere Bordeauxdogge am li. Hinterlauf am Kreuzband operiert. Es erfolgte eine Ausschabung d. Knie- gelenks wg. arthrotischer Veränderungen, eine Teilentfernung d. Meniskus sowie ein Ersatz d. gerissenen Bänder durch eine neue Nahttechnik mit Fäden. Seit der OP hat unser Hund eine Tibialislähmung, d.h. die Pfote des operierten Laufes ist nicht nach vorne gerichtet, sondern nach hinten umgeschlagen. Der Gelenkbereich ist noch sehr geschwollen. Nach Angaben unseres TA wird diese Lähmung mit Abnahme der Schwellung verschwinden. Trotzdem machen wir uns Gedanken. Hat jemand dieselben Erfahrungen gemacht? Wie lange hat eine Wiederherstellung der gelähmten Pfote gedauert? Sind Therapien (z.B. Elektro/Massage o.ä.) sinnvoll und erfolgversprechend? Ich würde mich sehr über Erfahrungsbe- richte freuen.
Viele Grüße ChiaraKimberley & Co.