PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 90. Geburtstag



Kalline
27.04.2003, 11:35
Hallo!

Jetzt brauche ich mal Eure "private" Hilfe!

Meine "Schwieger-Oma" feiert bald ihren 90. Geburtstag. Wir sind absolut ratlos, was wir ihr schenken könnten. Habt Ihr vielleicht einen Tipp?
Fotos von uns hat sie schon, Blumen schenkt jeder und Geld genauso...

Wir zermartern uns seit Wochen den Kopf...

Weiß jemand Rat???

Liebe Grüße

Kalline

Fips
27.04.2003, 11:46
Wie wär´s denn mit einem Gedicht auf ein Holzbrettchen gebrannt? So ein Gedicht über das Geburtstagskind?

Habe ich bei meinem Opa gemacht, weil es immer schwerer wird, was Tolles zu finden.

Oder Bilder mit Texten von den Lieben, habe ich meinen Eltern mal zu Weihnachten geschenkt, von ihrem KennenlernTag bis zur heutigen Zeit, auch mit kleinen Versen versehen.

Oder ein Bild, wo alle Angehörigen ´drauf sind, schön groß.

Grüße

Sandra

Gabi
27.04.2003, 11:47
Moin Kalline,

es gibt eine Firma, die sucht speziell für das Datum des Geburtstages Geschehnisse heraus. Ich finde das super Interessant, wenn ich weiß 'oh, gugge ma - das ist an meinem Geburtstag alles passiert'.

Wenn Du magst, schaue ich morgen mal nach der Anschrift (habe das im Büro).

Fips
27.04.2003, 11:48
Oder so ´ne Art Stammbaum mit Bildern von euch...

Kalline
27.04.2003, 14:10
Vielen lieben Dank für Eure Antworten!

Also, Fotos hat die liebe Oma echt genug, auch von der ganzen Verwandtschaft und vom Fotografen.

Dass mit dem Text auf Holzbrett finde ich ja eigentlich ganz nett, aber was soll ich bloß für einen Text nehmen??? Bin leider nicht sehr erfinderisch, aber vielleicht fällt meinem NG ja noch was dazu ein... (ist ja seine Oma, er kennt sie einfach besser als ich)

Oder ein Stammbaum? Eigentlich eine Super-Idee, aber wie bekomme ich Bilder von allen? Die Verwandtschaft ist superweit verstreut (NRW, Niedersachsen, Berlin, USA). Ich fürchte, wir haben nicht mal alle Adressen...
Außerdem ist eine Tochter von ihr bereits verstorben und ich möchte keine alten Wunden aufreißen (das hat sie damals echt seeehr hart mitgenommen).

Gabi, es wäre supernett, wenn Du die Adresse von der Firma heraussuchen könntest!!! Das wäre noch eine gute Möglichkeit!!!

Liebe Grüße

Kalline

Maurice
27.04.2003, 20:18
Hallo Kalline,

ich stehe derzeit vor der selben Frage (80.Geb. der Oma). :confused: Wie wäre es mit einem Tagesausflug (Busreise). Solche organisierten Ausflüge gibt es ja allerorts und in diesem Alter sind Sie ja eher selten auf reisen.


Gruß
Martin

nikkeey
27.04.2003, 22:51
Es gibt auch anbieter die eine Zeitung vom Tag der Geburt organisieren, schau mal im Internet danach!

gerdax
27.04.2003, 22:53
Wo wohnt sie - noch zuhause? Ich kannte einen, der wollte mit 85 Jahren einen Angelurlaub - hat er gemacht. Mit 90 wollten wir mit ihm eine Ballonfahrt machen, seine Gesundheit machte leider nicht mehr mit.

Hat sie Freundinnen? Schlemmergutschein für alle im Nobel- Café? "Ausflug zu ihren Erinnerungsorten"?

Gabi
28.04.2003, 07:25
Moin Kalline,

habe nun den Ausschnitt besagter Firma vor mir liegen. Ich zitiere:

"...Einen originellen Service bietet die Bonner Agentur Mikropress. Sie verschickt eine Zeitungsseite vom Tag, an dem das Geburtstagskind geboren wurde. Und das für 35 DM (damals) plus Versand.
Tel: 0228/62 32 61

Ob es die Firma noch gibt, entzieht sich meiner Kenntnis.

Kalline
28.04.2003, 16:40
Hallo!

Nochmals vielen lieben Dank für die neuen Vorschläge!

@ Maurice/Martin:
Zum 80. Geburtstag wäre das für unsere Oma sicher auch toll gewesen (da hat sie noch einen Kopfsprung vom 3m-Brett im Schwimmbad gemacht). Aber sie ist leider inzwischen etwas "unsicher"/wackelig und fährt ungern Auto oder Bus...

@nikkeey:
Darüber haben wir auch schon nachgedacht. Vielen Dank!

@gerdax:
Ja, sie wohnt in ihrer eigenen Wohnung oben im Haus ihrer Tochter (Tante meines NG`s). Mit 87 war sie mit ihrer Tochter in den USA und hat dort ihre Enkelin und Urenkelinnen besucht. Aber als wir sie das letzte Mal besucht haben, hat sie unser Besuch schon ziemlich angestrengt und laut ihrer Tochter geht es leider im Moment etwas bergab mit der Oma...
Sie kann aber problemlos ohne Brille Zeitung lesen, das finde ich phänomenal in dem Alter!
Ihre Freundinnen sind leider alle schon verstorben...
Und, wie gesagt, sie fährt super ungern Auto (sie ist auch sehr klein und sehr dünn, sie "verschwindet" regelrecht im Autositz...).

@Gabi:
Vielen lieben Dank für die Nr. und Deine "Suche"!!! Ich werde mal mit meinem NG sprechen!!!

@all:

Liebe Grüße

Kalline