PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : geäpfeltes Fell



magic100
19.04.2003, 21:25
ich hab mich jetzt mal was gefragt man sagt ja wenn es pferden gut geht bzw sie gut ernährt werden das sie dann äpfel auf dem fell kriegen warum ist das eigentlich so
warum bekommen pferde geäpfeltes fell und stimmt es das das das ein zeichen für das wohlbefinden eines pferdes ist oder ist das ein trugschluss

grüsse magic

gudrun
20.04.2003, 19:33
hallo macig
also ich muss zugeben das hab ich noch nie gehört.wie soll ich mir das den vorstellen geäpfeltes fell??klär mich mal auf bitte.
gudrun

magic100
20.04.2003, 21:23
was das hast du noch nie gehört????????? du kennst doch apfelschimmel so sieht das dann bei den unterschiedlichen fellfarben natürlich aus runde hellere flecken am bauch
mich würde nur mal interessieren wie das zustande kommt denn das bekommen wirklich nur gut gepflegte pferde solche äpfel auf dem fell

Inge1810
20.04.2003, 22:20
Also ganz ehrlich.... ich hab das ebenfalls noch nie gehört und denke mal, dass das ziemlicher Quatsch ist.
Mein Pferd wird gut ernährt und gepflegt, aber die Äpfel kommen bei ihm da raus, wo es üblich ist.... hinten, aber nicht auf dem Fell ;) :D
Bitte frag doch nochmal bei den Leuten nach, die Dir das erzählt haben und laß es Dir genau erklären, aber nochmal, ich denk Du wurdest veräppelt :rolleyes:
Grüße

magic100
20.04.2003, 22:55
also erstens quatsch ist das nicht denn unsere beiden pferde haben das und ich hab ja keine tomaten auf den augen:)

dann wird es wohl aber so sein das manche pferde das halt bekommen andre wieder nicht

ist ja auch geal war mir jetzt bloß mal irgendwann in den sinn gekommen warum eigentlich wundert mich das soviele davon noch nie was gehört haben

aber wie gesagt ist ja auch wurscht

liebe grüsse magic

AnnaS
21.04.2003, 11:12
Der Apfelschimmel ist eben eine Farbe.

Genauso ist es mit den "Äpfeln" auf dem Fell, wobei ich aber noch nie gehört habe, dass man es Äpfel nennt.

Das ganze entsteht durch Farbpikmente, bz Hautpikmente. Mit guter Pflege hat das rein gar nichts zu tun.

Anna

Urmeli
21.04.2003, 21:11
Hi!
Also ich weiß,was magic 100 meint!Das sind diese "Äpfel" meist am Bauch,die heller als das übrige Fell sind, und häufig bei Braunen vorkommen.
ich glaub die nennt man Haferflecken oder so ähnlich und mir hat man erzählt,dass bekommen Pferde,wenn sie viel Hafer kriegen!!!
Das hat allerdings mit den Äpfeln des Apfelschimmels rein gar nichts zu tun.
LG

magic100
21.04.2003, 22:35
man man ich hab ja auch nicht gesagt das das was mit dem apfelschimmel zu tun hat sondern das nur zu hilfe genommen als ich gefragt wurde wie das aussieht
auf jeden fall kanns am hafer nicht liegen denn meine beiden haben diese flecken und bekommen gar keinen hafer
also ein echtes mysterium:D

AnnaS
22.04.2003, 09:39
Nee, es liegt auch nicht am Hafer.
Bin immer wieder erstaunt, was für Ammenmärchen in die Welt gesetzt werden.

Anna

ashmandi
28.04.2003, 20:46
Hallo an alle!
Hi Magic100!
Ich möchte diesen Thread nochmal aktualisieren, weil ich denke, dass ihr magic ein bisschen unrecht tut.
Das mit dem "geäpfelten Fell" ist zwar ein etwas seltsamer ausdruck, aber auch bei uns in österreich nennt man das fell eines pferdes so, wenn auf der hinterhand oder am bauch kreisrunde flecken auftreten, die etwas heller sind als das übrige deckhaar.
etwas einfacher:
das pferd hat kleine runde flecken (durchmesser ca. 3-5 cm), die heller sind als das übrige fell, meist am bach oder auf der Kruppe
bei uns im stall werden die meisten pferde zwar auch mit hafer gefüttert, aber ich kann nicht sagen, ob das an der fütterung liegt.
Aber bei uns haben viele pferde diese "Apfelflecken" , allerdings nicht immer, also nicht zu jeder jahreszeit.
bei einem tier, das schlecht im futter stand (was bei uns zwar nie vorkommt, halt nur neue pferde, die anderen sind eher fett;) ) habe ich diese flecken noch nie gesehen.

sorry für den langen text und weil ich magic keine richtige antwort liefern konnte, aber ich halte das auf keine fall für ein ammenmärchen!!!
ob es nun etwas mit der ernährung, dem fellwechsel oder sonst einem einfluss zu tun hat, kann ich nicht sagen, aber vielleicht weiß einer der experten in diesem forum besser über dieses "geäpfelte fell" bescheid
Danke fürs lesen
Ganz liebe grüsse an alle anderen pferdeverrückten

Kathi:D

magic100
28.04.2003, 21:13
vielen vielen dank endlich weiß jemand was ich meine :)

gudrun
29.04.2003, 13:17
jetzt verstehe ich das .also das liegt nicht am futter .das ist das was anna schon sagte farb -bzw.hautpikmente.eine stute bei uns hat das auch .das haben auch menschen .ein bekannter von mir bekam über nacht einen schübel grauer haare .da war er 18.er hat bis jetzt nur an dieser einen stelle welche.

gruss gudrun

ashmandi
30.04.2003, 09:03
Hallo an alle!
Ich kann mir das mit der pikmentierung der haut nicht so gut vorstellen, da die pferde, wie schon gesagt, nicht immer diese flecken haben.
ich hab mal in unserem stall rumgefragt, aber die meinten alle, das pferde, die sehr gut im futter stehen, diese flecken haben. ein krankes oder schlecht gefüttertes, mageres pferd hat diese flecken eher nicht. also immer noch ein rätsel :cool:
Naja, ich melde mich wieder, wenn ich genaueres weiß, vielleicht weiß unsere tierarztin besser bescheid

ganz liebe grüsse
Kathi :)

AnnaS
30.04.2003, 09:21
Sommersprossen hat man ja auch nicht immer, und es sind nicht mehr und nicht weniger als Pikmente. Pikmente sind auch nicht immer da.
Die Geschichte mit dem Futter ist ein Ammenmärchen, und ich hoffe mal ganz stark, dass deine TA das nicht noch bestätigt.

Anna

Ronnja1
05.05.2003, 16:08
Mein Pferd (*****) ist auch "geäpfelt". im winter sieht man es allerdings nicht wegen dem Winterfell. Als es ihr vor 3 jahren sehr schlecht ging (abgemagert usw) waren die flecken auch im sommer kaum zu sehen. jetzt sind sie wieder sehr sehr stark.
Im cavallo stand, dass die äpfelung genetisch bedingt ist.

Ronnja1
05.05.2003, 16:14
warum erscheint das in klammern als ***** ?!?!?!?! an alle, die wissen wollen, was da stand (nichts unanständiges...), es war lediglich die farbe meines pferdes F U C H S

Dinolina
07.05.2003, 16:15
Hey Magic!
ich versteh genau was du meinst und es stimmt dass das pferd sich in einem guten zustand v.a.hautzustand befindet!!!Find ich eine gute frage,mijch wundert es dass das so wenige wissen,schade!!!
MFG katha:D

AnnaS
07.05.2003, 16:27
Und mich wundert es, dass so viele diesem alten Märchen Glauben schenken.

Naja, da es ja letztlich weder eine Krankheit noch sonst irgendwie schädlich ist, kann ja jeder das glauben, was er will.

Anna

Katastrophenzoo
07.05.2003, 17:01
Also ich oute mich ja ungern als Ignorantin, aber irgendetwas mit dem Allgemeinzustand müssen die "Haferflecken" schon zu tun haben.
Ich habe das noch nie bei einem Pferd mit Winterpelz und auch noch nie bei einem Pferd in einem schlechten Zustand gesehen. Also es hat sicher nichts mit Hafer fressen oder nicht zu tun und es ist auch nicht jedes Pferd, dass das nicht hat krank, aber wenn ein Pferd das normalerweise im Sommer hat und dann plötzlich nicht mehr, dann stimmt irgendetwas nicht...

AnnaS
07.05.2003, 17:31
Ja, das ist ja auch richtig. Diese Flecken sind nicht mehr und nicht weniger als Pigmentflecken. Die sind nun mal nicht immer da, genauso wie (ich hatte es schon mal geschrieben) Sommersprossen beim Menschen auch nicht immer so da sind wie im Sommer.

Man nennt es auch endogene Pigmente, d.h. Es sind Zwischen-, Neben- oder Endprodukte des Stoffwechsels. Und Pigment heißt Farbe.

Was ich mit Märchen meine ist lediglich, dass diese Flecken vom Hafer kommen. Denn mein Pferd hat diese Flecken auch und bekommt ganz gewiss keinen Hafer. Es hat etwas mit dem allgemeinen Stoffwechsel zu tun, der ja auch nicht im Sommer wie im Winter gleich ist.

Anna

gudrun
08.05.2003, 12:35
so ich hab mal jemanden gefragt der sich seine pferde aus amerika einfliegen gelassen hatt.was er immernoch ab und zu macht .er sagte ein flug kostet 3000 dollar.is viel ich weiss aber du kannst es auch günstiger bekommen .er hat ein kontigent was auch immer das ist es heist das der flug günstiger kommt.er sagte das beste ist wenn du dich mit im selber in verbindung setzten würdest.dafür gebe ich dir seine telefonnummern und seine e-mail adresse.er ist übrigens pferdehändler und ist aktiv im westernreitsport tätig er startet auch ab und an in der usa mit seinem pferden.sein name ist wolfgang borhegie. so jetzt die nummern die normale lautet
09552/921911 die handynummer ist 0172/9012528 und jetzt seine e -mail adresse wolfgang-borhegie@web.de.
so nun wünsche ich dir viel glück das es klappt.ach ja es ist glaube ich besser du rufst in an da is er am besten zu erreichen .er is meist ständig unterwegs.
sag bescheid obs klappt.
lg gudi