PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : gestern noch beim TA heute tot



paula61
17.04.2003, 17:43
Unsere Schildkröte ,ca 3 Jahre ,hat denn Winterschlaf leider nicht überstanden. ( Ich habe mein Sohn auch noch dazu überredet ,das der Winterschlaf nötig ist .) Waren gestern noch beim TA ,leichte Infektion wurde gesagt. Heute nacht kommt mein Sohn (20 J ) von Montagearbeit nach Hause . Ich hoffe nur , er giebt mir nicht die Schuld dafür .

Paula61

buffymaus
18.04.2003, 18:29
Hallo Paula
Du bist hier etwas falsch, bei den Hunden,
aber erstmal tut es mir sehr leid wegen Deiner Schildi.

Das der Winterschlaf richtig ist, da hast Du recht.
Warum seid Ihr denn beim TA gwesen????????????

Erkältungszeichen???????????? ??

Wie lange war sie denn schon wach???????????????

Ich denke nicht, das Dich irgendeine Schuld trifft.

Liebe Grüße
Andrea

paula61
18.04.2003, 18:48
Ich weiss das ich hir falsch bin aber bei Reptilien war schon ewig keiner mehr drauf. ( trauer &trost ) Ja ,die Schildi hatte warscheinlich eine Erkältung .Seid ca 4 wochen wach und es ging ihr auch gut .Bis sis dann nicht mehr rum lief und dann auch keine Nahrung mehr zu sich nahm . Der TA sagt das dies öfter vorkommt .Na , ob er sich da eine neue SK zulegt , das bezweifle ich . Und die Preise sind ja auch nicht zu ver achten. erst noch für 250.-DM gekauft und nun kosten die 250.- € . Mein Sohn ist gestern noch nicht gekommen ,ich hoffe heute .

Hamsterfan
19.04.2003, 22:34
Ja, das ist immer so eine Sache, wenn man Schildkröten überwintern lässt, denn sie neigen im Nachhinein öfters dazu sich zu erkälten und deswegen zu sterben. Eine Freundin von mir hatte eine Wasserschildkröte gehabt, die sie überwintern ließ. Nach der Überwinterung aber, starb die Schildkröte an einer Lungenentzündung, weil sich zu viel Sauerstoff in ihrer Lunge angesammelt hatte.

Wenn man deshalb die Schildkröten überwintern lässt, muß man sich vorher richtig gut Informieren.

Du mußt dir aber jetzt deswegen nicht schuldig fühlen. Es hätte einfach nicht sein sollen.

Dort wo die Schildi jetzt ist, geht es ihr mindestens genauso gut, wie es ihr bei euch ging.


Liebe Grüße

Hamsterfan:)

Hovi
22.04.2003, 23:08
Hallo Paula,

wir hatten 26 Jahre lang eine Griechische Landschildkröte, die bei uns auf dem Balkon lebte... sie war ein Familienmitglied! 26 Winterschläfe (was ist die Mehrzahl von Schlaf???) hat sie gut überstanden.

Als ich dann von daheim auszog, gaben wir sie einem "Schildkröten-Freak", der seinen ganzen Garten als Schildkröten-Landschaft ausgebaut hatte, mit allem, was die Schildis so brauchen... dort fühlt sie sich heute noch wohl, und man höre und staune: sie hat dort auch Nachwuchs bekommen. Es scheint ihr dort prima zu gefallen :D... und ab und zu besuchen wir sie.

Du siehst: so falsch bist Du im Hundeforum gar nicht. Und ein Tier zu verlieren, tut immer weh! Wenn unsere Schildi irgendwann mal nicht mehr ist, wird auch Staatstrauer ausbrechen, obwohl sie nicht mal mehr bei uns lebt!

Tröstende Grüße
Claudia