PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze frisst nicht



Emmma
15.04.2003, 18:20
Hallo zusammne,

wir haben seit etwas über einer Woche ein ca. 8 monatiges Geschwisterpaar (Kater: Thommy & Katze: Aimee). Thommy frisst uns die Haare vom Kopf ist sehr verschmust tobt rum... aber unsere Aimee frisst nichts und zieht sich auch sonst eher zurück. Beim Tierarzt waren wir schon, da sie auch noch etwas humpelte, der hat dann eine Prellung festgestellt, sonst aber nix, beim nächsten Besuch konnte er auch nix erkennen, sie hat eine Spritze mit Schmerzmittel bekommen und eine mit Antibiotika. Dann haben wir noch so eine Tube mit Astronautenkost bekommen, aber richtig fressen tut sie immernoch nicht.

Weiß jemand Rat?

Birgit Fritsch
15.04.2003, 19:42
Hallo Emmma,

versuch´s doch mal mit Multi-Vitamin-Paste. Das hat bei meinen meist gewirkt, wenn sie mal weniger Appetit hatten (und keine medizinische Ursache vorhanden war).

Oder Du probierst einfach mal verschiedene Futtersorten aus. Unsere kleinen Raubtierchen haben - wie wir - einen ganz unterschiedlichen Geschmack. Eine mag Trockenfutter, der andere zieht Naßfutter vor ... und auch die Geschmacksrichtungen werden ganz unterschiedlich angenommen.

Ansonsten weiter beobachten und ggf. nochmal zum Tierarzt!?!?

Viele Grüße.
Birgit

Emmma
15.04.2003, 19:54
Ja, wir wollten mal bis freitag abwarten und dann vielleicht nochmal zum TA. Verschiedene Futtersorten sind wir gerade am testen.
Das mit der Multi-Vitamin-Paste werde ich auf jeden Fall mal antesten!!

Kalline
15.04.2003, 19:54
Hallo Emmma!

Hat der TA auch die Zähne kontrolliert? Vielleicht ist da was nicht in Ordnung? (War bei unserem Pflegekater so.)

Ansonsten, nur Geduld und viele Sorten ausprobieren, wie Birgit schon gesagt hat.

Ich habe meinen einen Kater damals mit Whiskas Kitbits "rumgekriegt", nachdem er 3 Tage gar nichts gefressen hat.
Käse und Thunfisch sind sonst auch oft beliebt.

Liebe Grüße

Kalline

Emmma
15.04.2003, 19:56
Zähne hat er noch nicht kontrolliert, da hab ich auch schon dran gedacht, werde ihn mal drauf ansprechen. Thunfisch und Leckerchen frisst sie auch nicht und das seit über einer Woche :(

tomahawk
16.04.2003, 09:39
Hallo Emma,

füttert Ihr eigentlich das gleiche Futter, was die Beiden die letzten Monate auch bekommen haben? Wenn da nichts verändert wurde, würde ich vor Ostern auch nochmals zum Arzt mit der Lütten. Eine Woche nichts zu fressen, ist halt doch schon ganz schön lang.

Kalline
16.04.2003, 11:13
Hallo Emmma!

Dann lass doch bitte mal die Zähne kontrollieren oder sieh zumindest selbst mal nach (wenn es Dir möglich ist).

Unser Pflegekater hatte einen total vereiterten Zahn, da hat er dann nichts mehr gefressen.

Ansonsten kann ich mich Tomahawk nur anschließen.

Liebe Grüße

Kalline

Emmma
16.04.2003, 11:16
Ich kann an den Zähnen nichts erkennen! Wir werden auf jeden Fall nochmal zum Tierazt gehen, wenn er nicht weiter weiß, gehen wir auch mal zu einem anderen!!!

tomahawk
16.04.2003, 13:40
Das ist eine gute Entscheidung. Wenn der Arzt nichts findet, ist es vielleicht wirklich gut, noch einen anderen Arzt zu konsultieren. Es muss ja eine Ursache vorliegen, dass die Miezel nichts frißt. Ich würde nicht mehr einfach nur abwarten. Das kann nämlich auf die Organe Deiner Katze gehen. Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig zum Arzt, sonst machst Du Dir noch Vorwürfe.

Berichte bitte, was beim Doc rauskam!!!

Viele Grüße

Emmma
17.04.2003, 21:00
Sie frisst wieder!!!!

Hallo zusammen, danke für eure Tipps, heute war unser Tommy zur Kastration den ganzen Tag nicht zu Hause und Aimee hat heute zum ersten mal fast den ganzen Tag gefressen, alle zwei drei Stunden. Und noch viel schöner ist es, dass Sie auch seit heute so richtig durch die Wohnung läuft und alles erkundet und sogar mit den Stoff-Mäusschen spielt sie und jagt sie ... aber trotzdem werde ich mit ihr am Samstag zum Arzt fahren, damit Sie nochmal duchgecheckt wird und evtl. die Impfungen aufgefrischt bekommt. Aber unser Tommy ist im moment nach der Narkose unser Sorgenkund ... aber das wird bestimmt morgen vorbei sein ....

Jenni X
18.04.2003, 11:28
Hallo Emmma,

schön, dass Aimee jetzt frisst. Allerdings hört sich das für mich so an, als hätte sie Angst vor ihrem Bruder, wenn sie erst in seiner Abwesenheit die Wohnung erkundet und futtert...?? :(

Inzwischen sollte Tommy o.E. seine Narkose ja auch überstanden haben - wie geht's ihm denn so ohne...?? :p

Emmma
18.04.2003, 11:55
Ja, das haben wir auch erst gedacht, also das Aimee sich erst richtig wohl fühlt wenn Tommy weg ist, aber jetzt wo er wieder da ist, taut sie noch mehr auf! :)

Tja, unser Tommy ist leider noch nicht ganz fit, er frisst zwar, liegt aber die meißte Zeit auf der Couch und meiner Meinung nach schielt er jetzt auch ein wenig?!?