PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein "Dicker" ist so dünn geworden...



didie
14.04.2003, 16:28
Hallo Ihr Lieben,

vielleicht kann mir ja jemand von Euch helfen:

mein 7-jähriger Ostfriesen-Wallach ist mir zu dünn geworden (er war sonst eher das Gegenteil). Er wurde bereits komplett untersucht und entwurmt, sein Kot ist normal, vielleicht einen Tick zu dünn, aber nicht auffällig. Er ist fit und bekommt ausreichend zu fressen (mittlerweile das doppelte von früher), aber er nimmt nicht mehr zu. Er bekommt morgens eine Schaufel Hafer und ausreichend Heulage und abends eine Schaufel gequetschten Hafer, eine Schaufel ungequetschtren Hafer und eine Schaufel Pellets. Außerdem wieder einen großen Berg Heulage. Er wird im Freizeitbereich normal geritten. Meine 24-jährige Stute bekommt weniger, ist aber trotzdem rund (früher hatte ich bei ihr das Problem, das sie schnell zu dünn wurde). Hat jemand einen Tip, wie ich ihn wieder runder bekomme???

Liebe Grüße
Didie

Katastrophenzoo
14.04.2003, 17:53
Hallo Didie,

hast Du auch schon ein Blutbild machen lassen? Wenn das auch in Ordnung ist würde ich abwarten. Manche Pferde sind im Fellwechsel sehr angestrengt und verbrauchen da zuviel Energie.

didie
15.04.2003, 08:18
Hallo,

ja, es ist alles durchgetestet worden, aber es war alles in Ordnung.

Ich habe mir auch schon gedacht, daß es am Fellwechsel liegen kann, aber das ist mir bei ihm neu. Deshalb sorge ich mich so. Gibt es denn was, daß ihm die Geschichte erleichtern kann und was ihn wiedr etwas "runder" macht????

Liebe Grüße
Didie

Bapsi
15.04.2003, 08:39
Hallo Didie,

hast Du denn auch schon seine Zähne untersuchen lassen? Könnte es sein das er hacken hat die ihn schmerzen?
Ich denke mal Du brauchst Dir nicht zuviele Gedanken machen. Bald ist wieder Graß auf den Weiden da wird er von alleine wieder runder.

Wünsche Dir trotzdem das er schnell wieder zunimmt

viele liebe grüße Bapsi

didie
15.04.2003, 13:36
Hallo,

wie gesagt, er ist komplett durchgeguckt worden.

Kann mir denn niemand einen Dickmacher empfehlen???

Liebe Grüße
Didie

Katastrophenzoo
15.04.2003, 13:47
Ist er denn richtig mager oder nur nicht mehr so rund wie früher?
Ich würde ihn nur "mästen" wenn er wirklich zu dünn ist, ansonsten abwarten, ob er über den Sommer nicht von alleine wieder zunimmt. Meine Stute hatte einmal einen Winter wo sie richtig dünn wurde ohne dass wir jemals eine Ursache gefunden hätten, sie hat aber dann auch wieder zugenommen ohne dass sie besonders zugefüttert worden wäre.
Dickmacher sind z.B. Öl, Maispops, Zuckerrüberschnitzel und gutes Heu zur freien Verfügung.

didie
15.04.2003, 14:55
Hallo,

ich gebe zu, viele meinen, er wäre nicht zu dünn. Aber die vergleichen ihn immer mit ihren Sportpferden. Ein Ostfriese ist aber ein ganzes Stück breiter als ein Sportpferd. Er ist nicht richtig mager, aber man kann seine Rippen fühlen und man sieht die Hüftknochen schon ein bischen. Aber trotz allem ist er sehr fit, er hat keinen Leistungsabfall oder so...

Liebe Grüße
Didie

Inge1810
15.05.2003, 09:30
Guten Morgen Didie,
vielleicht war es ihm zu blöd, immer nen Tick zu kräftig zu sein (schon die ganzen Hänseleien auf der Koppel) und weigert sich wieder zuzunehmen, weil er jetzt endlich Idealfigur hat :D
Im Ernst, ein schlankes Pferd ist ein gesundes Pferd und wenn die Rippen fühlbar sind, also einem nicht in`s Auge springen, dann ist das o.k. so. An Deiner Stelle würde ich jetzt viel mit ihm machen, also richtig gymnastizieren und auch viel Gelände, dann baut er eine schöne Muskulatur auf und sieht gleich etwas kompakter aus, ohne fett zu sein.
Vom "mästen" halte ich überhaupt nichts, außer das Pferd ist wirklich stark unterernährt. Mein Pferd nimmt auch immer wieder mal ab, stressbedingt durch einen Stallwechsel, Fellwechsel etc. und ich mach mir da überhaupt keinen Kopf, denn das gibt sich schon wieder.
Grüße

didie
15.05.2003, 09:44
Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure BEiträge.

Leider mußte ich meinen TA holen, weil mein Süßer gelahmt hat. Ich hatte ihn dann nochmal auf das Abnehmen angesprochen. Mein TA sagte, ich solle mich nciht sorgen, es ist so alles ok...

Liebe Grüße
Didie