PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mal wieder das Thema TroFu :)



sandinchen
14.04.2003, 14:11
Hallo liebe Futterspezialisten,
ich möchte in naher Zukunft auf "Mera Dog" umstellen.
Für mich bzw. für meinen Hund kommt "Univit" oder "Brocken" in Frage.
Jetzt habe ich mir folgendes überlegt: In Univit ist ja alles drin, da ich aber gerne noch Reis, Nudeln, Kartoffeln, frisches Obst und Gemüse etc, dazufütter, habe ich mir gedacht, es wäre besser, das "Mera Dog Brocken" zu füttern, weil da ja nicht so viel Getreide und Gemüse drin ist. Was haltet ihr von dem Gedanken?
Mir bereiten diese ganzen Trockenfutterdiskusionen langsam Kopfschmerzen :( :p
Ich bin schon ganz wirr.

Danke,
Sandra und Dax

Rottiheidi
14.04.2003, 15:42
Bei beiden sind tierische und pflanzliche Nebenerzeugnisse enthalten. Finde ich beide nicht besonders.

mellyonsurf
14.04.2003, 18:46
Hallöle Sandinchen!

Wie Du schon selber schreibst war TROFU hier echt Thema Nr. 1 und wurde lang und breit durch diskutiert! Da ich mehrere Themen mitdurchquatscht habe, kann ich Dir nur sagen daß es wirklich nur eine Handvoll Futtersorten sind, die vorm Forum Bestand halten:D ;)

ACHTUNG, kein ANGRIFF!!! MIch habt ihr ja überzeugt;)

Falls Du keine Lust hast, sämtliche Foren zu durchforsten: hier sind die Futtersorten die so im allgemeinen empfohlen wurden - - - und nachdem ich mich auch außerhalb des Forums schlau gemacht habe: ZURECHT!!!

Canidae, Health Wise, California Natural, Innova und tja... ich glaube ich hab noch was vergessen, aber ich komme gerade nicht drauf...:rolleyes:

Liebe Grüße,

gini_aiko
14.04.2003, 19:29
Original geschrieben von mellyonsurf
Wie Du schon selber schreibst war TROFU hier echt Thema Nr. 1 und wurde lang und breit durch diskutiert! Da ich mehrere Themen mitdurchquatscht habe, kann ich Dir nur sagen daß es wirklich nur eine Handvoll Futtersorten sind, die vorm Forum Bestand halten:D ;)


also vorher nicht falsch verstehen ... aber ich möchte erklären warum nur wenige marken zb bei mir ne chance haben:

mein hund war sehr krank und aiko wurde nachweislich durch RC krank. angeblich ein achso gutes premiumfutter - ich will jetzt nicht sagen, dass jeder hund von RC krank wird - nein auf keinen fall, aber aiko ist anscheinend zu empfindlich um soviel *schlechtes* zu vertragen. aufgrunddessen und einigen weiteren irrwegen hab ich mich auf die suche nach INFOS gemacht - was ich da eigentlich in den napf schmeiße und was ich hineinschmeißen sollte! da war leider ein himmelweiter unterschied (rübenschnitzel, getreide ... wo ist das fleisch abgeblieben und warum um himmels willen ist der rohproteingehalt im wefu für großes rassen so hoch) - mir ist es dann wie schuppen von den augen gefallen und ich wusste warum mein (damaliges noch) baby soooo krank war :(. DESHALB haben eben nur diese wenigen sorten für mich bestand, weil nur diese sorten meine forderungen erfüllen ... - wenn es andere geben würde, die den standard halten würden und sie hier erhältlich wären, würde ich es sagen, nur leider ist es nicht so. wellness ist ein amifutter und DAS finde ich genauso gut ... nur warum empfehlen, wenn das futter hier nicht gibt!

lg claudi mit aiko

mellyonsurf
14.04.2003, 19:54
@gini-aiko

ACHTUNG, kein ANGRIFF!!! MIch habt ihr ja überzeugt


Ich weiß, man zitiert sich nicht selber! Aber gerade den wichtigsten Teil hast Du weg gelassen! Ich bin halt nicht durch eine Futterkrankheit, aber durch die Diskussionen hier im Forum auf FUTTERQUALITÄTEN aufmerksam geworden und habe mich, genau wie Du angefangen SCHLAU zu machen. Und die oben genannten Futtersorten konnten mich dann überzeugen.

Und ich kann erste postitive Wirkungen schon nach nicht ganz 2 Wochen weiter geben, der Output (hier oft bemängelt) hat sich innerhalb weniger Tage eingespielt), den WUFFS schmeckt es ohne Ende, und das Fell glänzt auch schon wieder.

Zusatzlich fütter ich Samson (ED/HD) seit einigen Tagen Luposan Gelenkkraft und er kommt auch wieder besser hoch, ob es nun am Futter, an Luposan oder einfach nur am schönen Wetter liegt?!? Keine Ahnung! Auf jeden Fall werde ich bei Canidae bleiben.

Liebe grüße

Ich meine mich zu erinnern, daß du meine namenlose Zusammensetzung von Canidae nämlich erkannt hattest.

gini_aiko
14.04.2003, 19:57
melly, wie gesagt war das nicht auf dich bezogen

also vorher nicht falsch verstehen ... aber ich möchte erklären warum nur wenige marken zb bei mir ne chance haben:
sondern es passte nur in diesem zusammenhang ... weil sich dieses

Wie Du schon selber schreibst war TROFU hier echt Thema Nr. 1 und wurde lang und breit durch diskutiert! Da ich mehrere Themen mitdurchquatscht habe, kann ich Dir nur sagen daß es wirklich nur eine Handvoll Futtersorten sind, die vorm Forum Bestand halten
statement oft aufwirft!

lg claudi mit aiko

sandinchen
14.04.2003, 20:24
Hallo,
also dann ist Mera Dog eurer Meinung nach auch nicht so gut. Ich dachte ich hätte da was in 'nem andren Thread gelesen, dass das auch okay sei.
Ich habe mal das Internet durchforstet um was über die Preise von den von euch genannten Marken zu erfahren, aber irgendwie bin ich da ausser bei Canidae nicht fündig geworden. Warscheinlich mal wieder alle Links nur nicht den richtigen angeklickt ;)
Die werden aber preislich wahrscheinlich so in einer Liga spielen, oder?
Also ich muss schon mal fragen: wie behaltet ihr denn noch den Überblick, bei diesem ganzen Trockenfutter-Zeugsl? Wenn man da nicht gerade Lebensmittelchemiker ist, blickt man da doch eh nicht durch. Mir geht's zumindest so. Ich muss echt bald weinen. Hab irgendwie bald das Gefühl meinen Hund zu vergiften, wenn ich ihm ein billigeres Futter kauf :( *wein*heul*wein*

Jela
14.04.2003, 21:52
Hallo Sandinchen!

Nicht weinen! ;) Das mit dem Futter ist wirklich so ne Sache, war auch für mich Neuland und ein riesiger Wust an Infos, habe wochenlang gesurft. Es gibt aber 2 Internetadressen, da hast du die "crème de la crème" zusammen, mit Preisen, Inhaltsstoffen, etc. Findest schnell den Überblick, wenn du an 2-3 guten Sorten hängenbleibst. Bin auch (allerdings empfindlicher Hund) von Billigfutter, Mittelklasse (Hausmarke) über Mera Dog zu Canidae gekommen. Jetzt fütter ich halb frisch, also roh. Hund schmeckt's ganz anders, kann man ihm auch irgendwie nicht verübeln, oder?

Übrigens: Mera Dog ist nicht gleich Mera Dog, schau dir mal das Sensitive an, da hast du nur 60% Reis + 20% Truthahn, bin damit auch gut gefahren, kann ich jederzeit empfehlen. Andere hier geben auch Reference. Ist zwar etwas teurer als die von dir genannten Sorten, aber wird auch seinen Grund haben. Und so als Einstieg, kannst es ja mal ausprobieren, musst ja nicht gleich 50 EUR latzen, in der Preisklasse bewegen sich in der Tat die hochwertigen Sorten.

Liebe Grüße

Jela

sandinchen
14.04.2003, 22:08
Hallo Jela,
danke für deine Mitteilungen. Ein sensibler Typ ist meiner (bisher) nicht, aber deswegen möcht ich ja trotzdem dass er was gutes frisst. Welche Internetadresse ist das denn von der du gesprochen hast?
Ich habe auch vor, meinem Kerlchen 1, 2 mal die Woche mit frischem Fleisch zu versorgen. Das ist bestimmt schon mal besser als nie.

billymoppel
14.04.2003, 22:13
hallo sandinchen,
also speziell von den brocken würde ich die finger lassen. hatte ich vor langer zeit mal und hat zu gigantischem output geführt. gruselig. der haufen war fast größer als der hund! und gestunken hats auch wie hölle. die fütterungsmengen waren sehr hoch, weil so wenig verdaubares drin war.
zu den anderen sorten kann ich nichts sagen, weil ich sie nicht kenne.
ich würde aber sagen, dass man auch mit einem 50 euro futter nicht viel teurer kommt, weil die fütterungsmengen auch nur weniger als halb so hoch sind. (bei mir z.b. 120g zu 300g).
ist natürlich dann nicht so toll, wenn man einen hund hat, der einen glasigen blick bekommt, wenn kein berg auf dem napf ist.;)

mellyonsurf
15.04.2003, 01:02
@ sandinchen!

Hallöli!:)

Von mir ebenfalls ein NICHT WEINEN, bitte - - - ich heul doch so schnell mit! Nee ernsthaft, kann mich Jela nur anschließen.
Ich war durch die Futterdiskussionen hier auch ganz wischiwaschi und habe hier auch gepostet, daß ich ziemlich verunsichert sei !

Aber Frau weiß sich zu helfen;) und hat via google GESUCHT was das zeug hält um mich über gesunde Hundenahrung schlau zu machen. Ich weiß sicher immer noch nicht alles (da sturdieren andere jahrelang für;) :p ), aber ich glaube ich bin damit einen ganzen Schritt weiter gekommen!

Und vergiften tust Du deinen Hund bestimmt nicht - - - Du vergiftest Deine Kids ja auch nicht, wenn sie sich viel bei Mäckes ernähren, aber sie leben halt nicht sehr gesund:rolleyes: !

"Konkurrenz-Adressen" werden im Forum nicht gerne gesehen und emails schreiben kann man Dir nicht:D ;) :rolleyes: !

Falls Du keine Angst hast von mir via email überschüttet zu werden, kannst Du mir gerne übers Forum ´ne email schicken;) , ich antworte Dir bestimmt.

liebe Grüße und Gute Nacht,

Sheltie
15.04.2003, 10:25
Hallo !

Mir bereiten diese ganzen Trockenfutterdiskusionen langsam Kopfschmerzen

Und nicht nur Dir.
Lass dich doch nicht verunsichern !

Trockenfutter IST völlig denaturiertes Fast-Food- Zeugs und die derzeitige Hype die darum gemacht wird ist komplett aus dem Ruder gelaufen. Du willst Futter mit einem hohen Fleischanteil ? Dann kauf deinen Pelznasen ein Stück Fleisch, misch' ein paar Vollkornnudeln und Gemüse darunter und fertig aus Schluß

Und lass dich nicht von selbsternannten "Experten" deren Expertise darin besteht die Inhaltsangaben von 2 Dutzend Futtersorten auswendig herzusagen nasführen.
Benke immer: Tierfutter ( für Heimtiere wie auch für Nutztiere ) ist ein Milliardengeschäft in dem jedes Mittel zur Erringung von Marktanteilen recht ist.



grüße vom Sheltie

mellyonsurf
15.04.2003, 12:26
@sheltie!

Wenn Du Dich nur im Forum anmeldest, um Leute, die versuchen sich schlau zu machen und vielleicht auch anderen ihren Rat (und gewiß keinen EXPERTEN-Rat, sondern einen lieb gemeinten Rat nach besten Wissen und Gewissen) anzugreifen, dann kannst Du es auch gleich lassen!:mad:

sandinchen
15.04.2003, 12:45
@"billimoppel"
Ich habe mir jetzt mal auf einer Internetseite die mengenmäßigen Fütterempfehlungen durchgelesen. Ich müsste tatsächlich nur noch die Hälfte füttern, von dem was ich jetzt fütter. Ich glaub mein kleiner Vielfraß wird dann echt weinen.
Aber preismäßig kommt man dann tatsächlich in etwa gleich. Ich schlaf da jetzt nochmal drüber. Vielleicht könnte ich ja trotzdem noch Reis etc. dazu mischen, damit mein Hundchen etwas Füllung im Magen verspürt.:rolleyes: :p
Er isst doch so gern!

@melly
danke für deine email

Hovi
22.04.2003, 21:30
Hallo Sandinchen,

mag Dein Hund Bananen? Seit ich das Canidae für Jason mit einer ganzen Banane strecke, wird er 1. satt, und 2. ist der Output nicht mehr so weich (wenn auch noch genauso viel :-().

Allerdings weiß ich nicht, warum er derzeit abnimmt: Ob es am Canidae liegt (ich geb ja schon fast 400 g täglich), oder an den ewig langen Fahrradtouren? Wäre beides möglich....

Liebe Grüße
Claudia

P.S. Bananen machen glücklich!

sandinchen
22.04.2003, 21:34
Hallo Claudia,
im aufgeweichten TroFu kann ich meinem Stinker alles unterjubeln ;) Mampft alles mit, was ich reinschnipsel.
Aber Bananen sind eine gute Idee. Die mag er auch mit Joghurt. Wenn mein Sack TroFu leer ist, werd ich glaub mal Canidae kaufen. (könnte aber auch sein, dass ich dann schon auf BARF umgestellt habe :p )
Aber danke für den Tipp.

mellyonsurf
22.04.2003, 21:39
@hovi!

Ich glaube dann liegt die Gewichtsabnahme schon eher an den Radtouren! Habe meine Wuffs ja auch erst kürzlich auf Canidae umgestellt und die haben (obwohl ich die Umstellung in nicht ganz 2 Wochen durchgezogen habe) ihr Gewicht gehalten - - - im Gegenteil bei Samson muß ich sogar ein bischen aufpassen, er scheint wirklich genau mit den angegebenen Futtermengen hin zu kommen, wenn es dann ein paar Leckerli mehr sind sieht man es ihm gleich an...

LG,

Hovi
23.04.2003, 00:11
Hallo Melly,

ich muß ehrlicherweise dazusagen, dass er vom Nutro (das hat er vorher bekommen) täglich 500 Gramm bekommen hat, zuzüglich Knabberartikeln. Vielleicht hätte ich die Canidae-Menge nicht reduzieren sollen? Wie dem auch sei, demnächst gibts eh nur noch Innova und Health Wise :D....

Liebe Grüße
Claudia

sandinchen
23.04.2003, 07:45
@Claudia
Bist du mit Canidae nicht zufrieden und wenn so, warum nicht? Ich frag nur so blöd, weil ich drauf umstellen wollt.

Sandra

Cockerfreundin
23.04.2003, 09:02
Hallo, Sandra!

Basti bekommt ja nun auch seit einiger Zeit Innova-TroFu + morgens 1/2 Banane (er ist ja auch nicht so groß wie Jason) ins TroFu .... Schmeckt Basti super, macht (halbwegs) satt :rolleyes: und natürlich glücklich :) :D :) :D

@ Claudia (Hovi)

Zitat
_____

Allerdings weiß ich nicht, warum er derzeit abnimmt
______

Fahrradtouren sind sicher ein Grund... aber kann es nicht auch einfach Trauer sein?

Grüße von
Annette + Basti

:) :)

Hovi
23.04.2003, 10:27
Hallo Sandinchen,

ich füttere ja beides, Canidae und Innova. Im Vergleich der beiden Futtersorten schneidet Innova schlichtweg um Einiges besser ab, was Output und Fütterungsmenge angeht. Das gefällt mir bei Canidae gar nicht. Die Umstellungsphase müßte nach 7 Wochen wirklich abgeschlossen sein, zumal Jason noch nie Probleme mit Futterwechseln hatte.

@ Annette

An Trauer habe ich natürlich auch schon gedacht. Er frißt doch aber wie ein Scheunendrescher. Fakt ist, dass er derzeit etwa das Dreifache an Bewegung kriegt, was er vorher hatte, weil mit Bandit logischerweise keine Radtouren oder 3-Stunden-Spaziergänge mehr möglich waren... Und ich versuche, durch das exzessive "Sportprogramm" uns beide abzulenken. Ein bißchen hilft es ja, wenn man ausgepowert ist... Am Schlimmsten ist es abends, da kommt die Traurigkeit und will einfach nicht wieder gehen :( .

Liebe Grüße
Claudia