PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragen zur Erziehung und Verhalten



Collie
14.04.2002, 21:12
Nun wurde das alte Forum einfach weggemacht und ich konnte leider nich mehr auf viele Antworten (eigentlich ja Fragen) auf meinen Beitrag "wer hat Fragen zur Erziehung?" antworten, da ich die letzten Monate ein Problem mit meinem Internet gehabt habe.Es tut mir sehr Leid, dass ich auf viele Fragen, wie gesagt, nicht antworten konnte.:(
Es gab damals einige nicht besonders freundliche Kommentare dazu, dass ich meine Hilfe angeboten habe.Es bleibt doch jedem selbst überlassen, ob er hier seine Frage stellt oder selbst einen neuen Beitrag schreibt.Und es haben sich nicht gerade wenig Leute für die erste Variante entschieden.Ich sage das an dieser Stelle nur, weil ich der Ansicht bin, dass solche Kommentare wirklich nicht sein müssen.Wenn euch mein Angebot also nicht gefällt, ignoriert es doch einfach.

Für alle Anderen möchte ich gerne weiterhin meine Hilfe anbieten, wenn ihr Fragen zur Erziehung oder zum Verhalten eurer Hunde habt. ;)

Mascha
15.04.2002, 11:58
Hallo Collie,

Du kannst in's Archiv gehen und dort die alten Beiträge lesen! Hier im neuen Talk kannst Du sie ja dann beantworten.

Tatjanawp
15.04.2002, 15:34
Hallo Collie,

zwecks Deinem Satz: Die Primärmotivation besteht darin, dass der Hund durch das Ausführen der Übung selbst motiviert wird.

Ich habe aber das Problem, dass meine Maus zwei Jahre ihres Lebens alleine in einem Zwinger gelebt hat. Als, wir sie dann aus dem Tierheim geholt haben, war sie sowohl körperlich als auch seelisch am Ende. Und erst seit ich mit dem Clicker arbeite macht es ihr deutlich Spaß auf dem Hundplatz. Wie würdest Du denn einen Hund motivieren, der Angst hat? Dem das alles nicht geheuer ist?

Viele Grüße
Tatjana

Collie
15.04.2002, 19:42
Hallo Tatjana,

Na, mt dem Clicker scheint es doch zu klappen, dass ihr die Arbeit auf dem Hundeplatz Spaß macht!

Wovor hat sie denn genau Angst? was ist ihm nicht geheuer (alles = ??)Kannst du in etwa eine solche Situation beschreiben?

Ein Grundregel für ängstliche Hunde ist: zeigt der Hund Angst, ihm auf gar keinen Fall gut zureden.Dies bestätigt sein Verhalten nur und stärkt seine Angst.Der Hund interpretiert das so, dass sein Verhalten korrekt ist und damit erreichst du genau das Gegenteil.

Motivieren kann man ängstliche Hunde.
Aber, wie gesagt, mich würde einmal interessieren, wovor er denn genau Angst hat, in welchen Situationen das ängstliche Verhalten auftritt.

Viele Grüße,
Collie

Tatjanawp
15.04.2002, 21:03
Hallo Collie,

Also eigentlich ist sie mittlerweile nicht mehr soooo ängstlich. Sie hat haupsächlich vor Männern (meinen eingeschlossen) Angst. Und wenn ich mal etwas lauter werde. Weniger vor irgendwelchen Dingen.

Das Problem ist halt das wir noch einen Dobermann haben und der braucht manchmal einen etwas schärferen Ton. Aber die Freya, übrigens eine Deutsche Dogge, verpackt das halt nicht. Auch auf dem Platz war sie immer sehr verunsichert, aber mit dem Clicker haben wir das eigentlich ganz gut in den Griff gekriegt.

Schöne Grüße
Tatjana

SnoopDog
23.04.2002, 16:44
Hi!
Bitte helf mir. Ich habe seit 9.Februar eine Rehpinscher Mix Hündinn (Geboren am 25.8.2001). Wenn sie an der Leine geht muss ich nur Halt sagen sie bleibt stehen und setzt sich oft auch hin.(Arbeiten wir noch dran.
Wenn ich Nein oder Na oder Ha oder so ähnlich sage, bleibt sie stehen und guckt mich an und kommt zu mir gelaufen. (ich habe eine 5Meter Flexi Leine!)
OHNE LEINE AUF DEM WEG ZUR WIESE geht das alles auch Super. Und jetzt mein Problem, wenn ich auf der Wiese bin und da auch nur ein oder manchmal bis zu 10 Hunden sind und ich sie dann rufe, hört sie kein bisschen. Nur wenn sie gerade nicht spielt und nur rum sitz aber auch dann nicht immer.
Ein ganz großes Problem haben wir mit 2 Gebüschen. Das eine zieht sich zwischen einer Straße und einem Zaun ca. 20 Meter lang. Die Straße ist wenig befahren. Nur wenn sie einmal in die richtung läuft, krieg ich sie da nicht wieder raus.
*kecksegeradeleergegessen:-(*
In dem Gebüsch hatt sie sogar schon mal ein Kanninchen gejagt.
Das andere Gebüsch ist ca.8-10 Meter Breit, die Büsche ca. 1 Meter hoch(oder höher) nach hintenhin ca. 5 Meter, liegt zwischen Park und Straße. Ist voll gemüllt.
Und wenn sie in einem der Gebüsche ist, jagt sie Vögel oder schnüffelt nur herum, wenn ich sie dann jedoch rufe NIX!
Und das ist halt mein Problem. Kannst du mir sagen, was ich dabei machen soll?!?!?!
Danke schon mal im Vorraus