PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Westi und Zwergkaninchen ?



Salia
21.05.2002, 16:04
Ich habe da mal eine Frage:
Ich und meine Familie wollen uns einen Westi anschaffen, aber meine Tochter hält noch zwei Zwergkaninchen. Nun ist mir klar, dass vor allem Terrier einen gewissen angeborenen Jagdtrieb besitzen. Ist es mir überhaupt möglich einen Westiwelpen an unsere Kaninchen zu gewöhnen ?

Lotti
21.05.2002, 17:16
Hallöpchen @salia,

natürlich ist es möglich einen Hund (egal welcher Rasse) an Kleintiere im Haushalt zu gewöhnen. wir selbst haben auch einen Westie, der allerdings nicht im Welpenalter (leider) an meinen Hamster gewöhnt werden musste, sondern erst jetzt mit 3 Jahren. Hier dauert es nun etwas länger, weil er nie Kontakt zu Kleintieren hatte, aber es klappt schon ausgesprochen gut. Wenn der Welpe beispielsweise im Badezimmer mit den Kaninchen laufen kann, wird er sich freuen und nie ein Problem mit Kleintieren haben. Der Hund meiner eltern ist mit Meerschweinen groß geworden und "küsst" sie alle gerne.
es ist definitiv kein Problem. Ihr aolltet es probieren und werdet Euch freuen.

Liebe Grüße Julia

Lotta
21.05.2002, 20:48
Hallo Salia,

Bei Bekannten kam zu einem freilaufenden Zwergkaninchenbock noch ein Labrador-Welpe hinzu. Das gab tatsächlich Probleme: Der Bock berammelte das Hündchen dermaßen, dass er schließlich kastriert werden musste! Danach lebten die Beiden noch acht Jahre zusammen, bis das Kaninchen im bieblischen Alter starb.

Trotzdem würde ich dem Hund von Anfang an klarmachen, dass er die Kaninchen in Ruhe zu lassen hat. Auch wenn erst mal alles gut geht, kann der Jagttrieb ab dem vierten Monat plötzlich erwachen. Deshalb würde ich die drei keinesfalls ohne Aufsicht, besser aber gar nicht zusammen freilaufen lassen.
Auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass etwas passiert - ein totgebissenes Kaninchen ist für Kinder ganz schön schrecklich!

Grüße von Lotta

kes
22.05.2002, 08:49
Hallo Salia,
wir hatten 14 jahre einen Westi, zwischendurch hatten wir ein Zwergkaninchen, 2 Meerschweinchen u. einen Kanarienvogel.
Alles ging super gut. Der Westi war zu erst da, die anderen waren so´ne Zwischenläufer bei uns.
Es gab keinerlei Problem, die Meerschweinchen waren sogar so frech,d ie haben immer an seinen Krallen geknabbert.
Du mußt ihn natürlich immer beobachten. Unser Kimba war nie allein mit den Tieren wenn sie draußen waren. WEnn wir weggefahren sind, waren alle Kleintiere in ihren Käfigen.
Wenn er von kleinauf nichts anderes kennt und damit groß wird, geht das schon alles.
So ausgeprägt ist der Jagdtrieb beim Westi nicht.
Jetzt haben wir einen Jack Russel, nun würde ich mir keine Kleintiere mehr holen. Der würde alles reißen.
LG
Kerstin