PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : zu fettiges Futter?!



missundaztood
04.04.2003, 09:41
Hallo Zusammen!

Habe 2 Dschungarische Zwerghamster und 3 Wüstenrennmäuse.
Ich habe das Gefühl, dass das Futter das sie kriegen zu fettig ist.

Einer der Dschungaren ist total pummelig, der andere ist vom Gewicht her okay.
Die Rennies kann man sagen sind alle recht "stattlich".

Was verfüttert ihr denn so?!

Meine Zwerghamster kriegen dieses spezielle Zwerghamsterfutter von Vitakraft und die Rennies
von diesem JR-Rennmaus Futter.
Beide natürlich auch noch das üblich, wie obst,...etc.

Wie krieg ich den Dschungaren wieder schlank bzw fit?!
Und die Rennies?! Sind eigentlich schon munter, fit, und wühlfreudig, aber etwas pummelig.


Grüße,
Missy

Hamsterfan
04.04.2003, 11:21
Hallo,

Nagerfutter allgemein ist fettig und man sollte den Tieren nicht zuviel davon geben. Klar das schmeckt ihnen zwar aber wie gesagt...;)

Wieviel trocken futter am Tag gibst du ihnen denn ungefähr?

Um deinen kleinen Dsungaren wieder fit zu bekommen würde ich ihm/ihnen ein Rädchen in den Käfig stellen, so haben sie genug Bewegung und auch gleichzeitig spaß dabei.

Wenn du aber schon ein Rädchen hast, würde ich wie schon gesagt das Trockenfutter reduzieren. :D ;) :) :p

Liebe Grüße

Hamsterfan:cool:

missundaztood
04.04.2003, 11:35
wieviel?! hmm,...
ich mach soviel rein, dass der boden des "töpfchen" mit körner bedeckt ist (ungenaue Aussage ich weiß).
Der andere kriegt genau so viel, nur setz es bei dem wohl nicht so an.
Ein Rädchen hab ich bei den Dsungaren nicht rein. Werd ich aber wohl mal ausprobieren...

Hamsterfan
04.04.2003, 16:04
soviel Futter ist eigentlich ganz ok.

Ich würde dem dsungaren auf jedenfall ein Rädchen in den Käfig reinsetzen.

Bis dann

Hamsterfan

missundaztood
04.04.2003, 20:59
Okay, vielen lieben Dank!
werd mir dann mal noch ein Rädchen zulegen.

Missy

Hamsterfan
04.04.2003, 21:09
Nicht zu danken, habe ich gern gemacht!:D ;)

Gruß

Hamsterfan:p

diebrain
05.04.2003, 13:26
Kein LAUFRAD!!!!!!

Grade für Zwerghamster ist es ohnehin kaum geeignet, sie benutzen es zum Glück kaum, sind aber darin mehr Gefahren ausgesetzt als andere Hamster, mehr dazu hier: http://www.diebrain.de/hi-laufrad.html

Das normale Hamsterfutter (ebenso Rennmausfutter) ist zu fetthaltig, deshalb sollte man den Tieren zuliebe das Futter selber mischen.

Folgendes Rezept können wir empfehlen, pro Zwerg sollte pro Tag ein gestr Teelöffel gereicht werden:

300 g Hamstertrockenfutter Fast alle hochwertigen Hamsterfutter sind geeignet, wir bevorzugen Animonda, Gimborn, oder JR Farms, es sollten wenig Nüsse darin sein und Erdnüsse muß man bei allen heraussuchen, da sie oft Schimmelsporen enthalten.

Dazu werden folgende Zutaten gemischt:
100 g ungezuckertem Früchtemüslie
100 g Trockengemüse,
100 g Vogelfutter (http://www.zooplus.de/shop/vogel/vogelfutter) (Kanarien- und Exotenvogelfutter)
50 g Vogelweichfutter sowie ca. 250 g 6 Korn Getreidemischung (man kann auch ca. 150 g feste Getreidemischung und 100 g 6 Korn Flocken nehmen)
50 g Kräutermischung
dazu insgesammt ca. 50 g Erbsenflocken, Johannisbrot, Sonnenblumenkerne und Walnüsse

Gern darf man auch noch mehr Kleinsämereien bei Zwergen einmischen, zb Grassamen, Kräuterrsamen etc.

Mehr zum Thema und außerdem Anregungen zur Beschäftigung, Käfigeinrichtung, Erlebnissfutter finden sich auf der Hamsterseite der Nagerhilfe es lohnt sich : (auf den Seiten der Nagerhilfe findet sich auch eine ausführliche Rennmausinfo!!!) http://www.diebrain.de

Für weitere Fragen stehen wir gern zur Verfühgung.

Mit freundlichen Grüßen
Christine Breitkopf

PinkysBlue
09.04.2003, 12:15
Also mein Pepsi hat auch ein Laufrad im Käfig. Allerdings eines mit komplett geschlossener Lauffläche (hinten ist es auch geschlossen). Er hat aber auch viel Spielzeug noch mit drin, das das Rad nicht ununterbrochen genutzt wird.

Stell ihm doch Spielzeug rein, bei dem er sich "anstrengen und kelttern" muss. Da bekommt er bewegung und es macht auch noch Spaß.

LG, Pinky