PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trockenfutter



Julianne
21.05.2002, 08:37
Nachdem meine Kätzchen monatelang das Feuchtfutter geliebt haben, mögen sie nun neuerdings lieber das Trockenfutter. Grundsätzlich hätte ich mal ne Frage: Bei Feuchtfutter hatte ich bisher immer Nutro, davon aber verschiedene Sorten. Ist es empfehlenswert auch bei Trockenfutter abzuwechseln? Da ist es ja nicht ganz so einfach, weil die günstigsten Säcke gleich 7,5 kg beinhalten und recht teuer sind. Gleich drei oder vier solcher Säcke zu kaufen geht ziemlich ins Geld. Wie macht ihr das? Wechselt ihr auch unterhalb der Marken, also z.B. Eukanuba, Nutro, Precept oder nur innerhalb der Marken die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen?

Lotti
21.05.2002, 09:44
Hallo @ Julianne,

ich möchte gar nicht böse sein, aber Du bist hier im Hundetalk. Das meine ich nicht böse, vielleicht bist Du nur falsch gelandet?

Trotzdem beantworte ich Dir gerne die Frage, muss aber mit meinen Hunden vergleichen!

Eigentlich haben wir immer die gleiche Marke. Grundsätzlich allerdings in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Wir kaufen 15 kg Säcke (naja, bei 2 Hunden hält das auch nicht sooo lange). Die Marke wechslen wir in der Regel nicht - nur den Geschmack!

In diesem Sinne
Liebe Grüße Julia

Julianne
21.05.2002, 09:55
Oh, das hatte ich gar nicht gesehen, danke dir für den Tipp, versuch es nochmal im Katzentalk:-)

Lotti
21.05.2002, 11:03
Ist doch okay!
Ich mag zwar nicht unbedingt Katzen, aber ich denke hier sind alle Tierfreunde willkommen.

Liebe Grüße Julia :p