PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : gassigehen und füttern



betty
20.05.2002, 20:01
Hallo,

habs zwar schon im Forum Ernährung veröffentlicht, aber hier passts einfach besser hin, also nochmal hier..
Wie oft und wie lange geht ihr mit Euren Hunden Gassi? Ich habe eine 1-1,5jährige Labrador-Mix Hündin (Alter steht nicht genau fest da aus dem Tierschutz) und gehe normalerweise morgens und abends eine halbe Stunde, mittags eine Stunde und nachts so gegen Elf nochmals, allerdings nur kurz. Ein Freund meinte nun daß dreimal am Tag durchaus ausreichend wäre.Wie ist Eure Meinung?
Meine zweite Frage dreht sich ums Thema Füttern. Ich gebe ihr morgens und abends ihr Futter, nach dem Spaziergang. Sollte ich lieber zwei bis drei Stunden bevor wir rausgehen?
(ok, das würde jetzt eher wieder in Ernährung passen *g, entschuldigt das cross-posting)
Vielen Dank für Eure Antworten.

Lotti
20.05.2002, 20:16
Liebe Betty,

wir füttern unsere Hunde zweimal täglich. Morgens und Abends (nicht nach 18 Uhr). Sie kommen beide sehr gut damit zu recht und es klappt wunderbar.
Wie oft wir mit unseren Hunden spazieren gehen ist immer unterschiedlich. Meiner Meinung nach ist es auch wichtig einen Hund nicht unbedingt an feste Raus-geh-Zeiten zu gewöhnen, da ja ab und zu mal etwas dazwischen kommen könnte. (Aber das macht ja eh jeder anders)
Nach dem Füttern niemals richtig spazieren gehen (toben und rennen), denn das erhöht das Risiko zur Magendrehung. Handelt man bei einer Magendrehung nicht schnell genug (Op) stirbt der Hund in der Regel.
Wie langte man mit einem Hund spazieren gehen sollte? Das kommt ja auch auf Rasse & Kondition an. Wir sind täglich bis zu 4 Stunden unterwegs. Allerdings nicht am Stück. Mal weniger mal mehr. Unsere Joyce (1 Jahr alte Staff- Schnauzer Mischlingshündin) braucht definitiv mehr Auslauf als Einstein (3 Jahre alter Westie..)
3 mal täglich? Ich denke nicht, dass man das pauschalisieren kann & sollte. Passe es Deinem Hund an, oder?


Liebe Grüße Julia

Alpha
20.05.2002, 20:36
Hallo Betty!
Meine Hunde begleiten mich fast den ganzen Tag.Während ich arbeite,haben sie Ruhezeit,beschäftigen sich untereinander.Spazierengehen tun wir am Tag ca.2-3 Stunden,dazu begleiten sie mich täglich am Pferd(außer meinem Kleinsten,da er zu jung und der Ältesten,da sie zu alt ist).Dazu kommen dann noch Cartfahren ("Kutsche"für Hund)mit SHündin und Ridgeback(die anderen sind nicht geeignet),das jedoch nicht täglich,damit sie nicht hyperaktiv werden.Der Kleinste wird in die Bauarbeit eingewiesen,der Pointermischling macht zusammen mit der SHündin zweimal die Woche Dummyarbeit an Land und im Wasser.
Futter haben alle Hunde ständig zur Verfügung stehen.Sie fressen allerdings auch meist nur morgens viel,nach dem ersten Spaziergang,bevor ich arbeiten gehe.Tagsüber nehmen sie sich mal einen kleinen Happen,halt wenn sie Hunger haben.Feste Spaziergangszeiten gibt es bei uns auch nicht,da sie ansonsten sich zu sehr daran gewöhnen würden und ich mich ständig an die Zeiten halten müßte.
Gruß,Alpha

Cockerfreundin
22.05.2002, 12:51
Hallo, Betty!
Wir (Cocker Spaniel Basti, 13 Monate) und ich sind 3x am Tag unterwegs: morgens ca. 1 Stunde (mit Freilauf ) - Nachmittags ca. 1,5 - 2 Stunden (mit Freilauf, Spielen, Baden und das ein oder andere aus der Hundeschule üben,) und abends noch einmal 1/2 -3/4 Stunde eine Zeitungsleserunde durchs Viertel an der (lockeren) Leine.

Die Uhrzeiten variieren bei uns natürlich auch, aber grundsätzlich ist das der Rhythmus. Wobei kurzfristige Änderungen kein Problem darstellen. Hinzu kommen gelegentliche Sonderausflüge - z.b. mal wieder gezielt in die Stadt - mit anschließender Toberunde auf der Hundewiese. Und einmal die Woche Hundeschule (z.Zt), später dann 1x die Woche irgendetwas anderes Unterhaltsames, das wir zusammen machen können (Agility, Mobility o.ä. .... wir suchen noch).

Futter (Feuchtfutter mit Reis oder Nudeln) gibt es grundsätzlich 2x: Morgens nach dem Spaziergang und am späten Nachmittag/ frühen Abend. Gefressen wird sofort (heisst innerhalb der nächsten 15 Minuten) oder gar nicht.

Soweit unsere Erfahrungen. Aber grundsätzlich ist vieles eine Sache des individuellen Ausprobierens und der Gewöhnung.

Grüße von Annette und Basti

Einstein
22.05.2002, 13:20
Wir gehen Morgens nur kurz ca.15 min so um 12 Uhr dann 1 Stunde aber auch mal mehr Gegen 17 Uhr dann ´noch mal 1 Stunde und noch mal um 22 Uhr eine Puller runde 10 min.

Aber wie Heute war ich mit ihn 3 Stunden Draußen hab Urlaub und wir waren an See er hat fast die ganze Zeit am See mit anderen Hunden gespielt.


Fütter bekommt er nur einmal Abends ab und zu mal am Tag ein Schweine Ohr oder was anderes zu Kauen.


Gruss Einstein

Corinna
23.05.2002, 14:26
Hallo!
Wir gehen morgens so ca. 15 Minuten mit unserer Dalmatiner-Hündin, Mittags läuft sie täglich ca. 2 Stunden mit ihrem besten Freund (Dobermann-Rüde), meistens - so 2-3 x wöchtl. - später am Nachmittag noch zusätzlich mit ihren Ritchback-Freundinnen oder anderen Hunden aus der Nachbarschaft, abends dann nur noch eine Pinkel-Runde von ca. 10 Minuten. Feste Zeiten so direkt gibt es eigentlich nicht bei uns, abends gehen wir halt meist, bevor wir zu Bett gehen, also so gegen 22.30Uhr. Am Wochenende verschiebt sich das alles immer etwas.

Ihr Futter bekommt sie 2x tägl. morgens und abends, morgens meist zwischen 8-9 Uhr, abends zw. 17-18.30 Uhr.

LG
Corinna

eichhoernla
23.05.2002, 20:48
hallo!
ich habe einen Gordon Setter, Cheyenne. meine mutter geht früh mit ihr gassi. Sie bekommt ihr Fressen früh um 6.30 Uhr, da frühstücke ich auch immer. Meine Mutter geht dann mit ihr um 8.30 Gassi. Das dauert dann immer so ca. 1 Stunde, da sie um 10.00 Uhr arbeiten muss.
Nach der Schule, also so um 13.30 Uhr, geh ich dann noch mal eine halbe Stunde mit ihr raus. Dann mache ich Hausaufgaben und hole unseren Nachbarshund Flash ab. Mit dem gehen ich und Cheyenne dann hoch zu meinen Pferden. Als erstes wird ausgeritten- da sind sie dann beide noch voll dabei. Nach dem Ausritt ist Cheyenne immer ziemlich kaputt und legt sich auf ihren Platz. Mit Flash mache ich dann meist noch einen kleinen Spaziergang, dann geh ich mit ihm zum See und mach Dummyarbeit. Danach reite ich meinen Hafi und meine Connemara und gehe schließlich mit beiden nach hause. Flash wird dann erst mal grpndlich gebürstet, sonst ist ja "das Untier dreckig" wie die besitzer ihren eigenen hund nennen. :mad:
Dann geh ich mit cheyenne rein, fütter sie. Dann lern ich entweder Vokabeln :rolleyes: oder schau Fern. ;)
Dann, soum 21.00 Uhr, geht mein Dad nochmal ne halbe Stunde weg.
Cheyenne hat genug Auslauf, würde ich mal sagen. Aber das kommt natürlich total auf die Rasse und die Kondition an. Am anfang musste ich oft wieder zurückreiten, weil cheyenne nicht mehr nachkam. Flash machte das nichts aus, aber er ist ja auch ein Boarder Collie.

Futter- früh 2 stunden davor und abends: 1 stunde nach dem "großen Ausgang" und eine stunde vor "dem kleinen Rundgang"...

Ich hoffe ich konnte dir helfen!!!
Ciao HDGDL eichhoernla

Inge1810
23.05.2002, 23:09
Hallo Betty, zum Gassigehen und Füttern kann ich noch nicht allzuviel beitragen, weil meine Kleine ja grad mal knapp dem Babyalter entwachsen ist. Wir gehen dreimal am Tag regelmäßig, aber nicht zu einer exakten Uhrzeit, also mal ne Stunde hin oder her. Zwischendrin steht sie immer wieder mal vor der Tür und da sie noch nicht 100%ig stubenrein ist, geh ich dann halt noch zusätzlich mit ihr raus. Ich freu mich ja, daß sie es jetzt endlich anzeigt und wenigstens nachts sauber ist. Das Füttern richte ich nach unseren Tagesaktivitäten, also jetzt noch öfter (wenn sie älter ist, werde ich es auf 2x am Tag runterschrauben) und zwei Stunden, bevor es mit ihr auf die Piste geht. In ein paar Monaten kann ich dazu sicher mehr sagen, aber dann werdet Ihr Euren eigenen Rhytmus haben.
Wie sieht`s denn eigentlich mit Samstag aus? Kommst Du um 14 Uhr auf den Hundeplatz? Du mußt mir unbedingt noch Deinen Hund beschreiben, damit ich Euch auch erkenne, wenn ich von der Welpenabteilung mal nen Blick rüber werf :D

Sunny0803
24.05.2002, 20:00
Hallo Betty!!

Hab versucht, Dir eine Mail zu schicken, aber geht nich:(
Bin auch neugierig, ob Du Antwort hast und ob Du kommst!!!
Zum Füttern und Gassi gehen kann ich Dir auch keine Ratschläge geben, da Leo nur etwa 1/4 von Deinem Wauz sein dürfte... ausserdem ist er sowieso kein "Parade-Beispiel"

Bis morgen?????

Sunny & Leo

Monika
25.05.2002, 07:07
Hallo Betty!
Mit meinen zwei Hunden gehe ich 5 mal am Tag raus.
Wie lange, das ist verschieden und hängt vom Wetter ab, bei Hitze und Regen gehen wir nicht so lange. Bei schönem Wetter sind wir dann aber auch manchmal zusätzlich stundenlang im Garten (mit Schatten).
Für meine Hunde ist es wichtig, dass sie ihre festen Zeiten haben (sie haben eine innere Uhr;-)), zum Glück kann ich mir das so einteilen.
Gefüttert werden sie morgens und abends nach dem Gassigehen.
Viele Grüsse Möni (Monika)

betty
25.05.2002, 11:20
Hallo Sunny,

sorry, ich muß das noch ändern um über das Forum eine Mail bekommen zu können. Falls Du Dich noch melden willst, meine Addi ist pingpong252@yahoo.de.
Ich habe eine Antwort bekommen und soll mich noch telefonisch melden. Ich bin aber die letzten Tage absolut nicht dazu gekommen, werde also heute nicht dort auftauchen sondern am Wochenende erst einmal anrufen.

Viele Grüße!